1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola: Googles neuartiges X…

nichtssagender Artikel

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nichtssagender Artikel

    Autor: snatzratzne 22.12.12 - 15:37

    Vielleicht geht es nur mir so, aber irgendwie finde ich, dass der Artikel ziemlich nichtssagend ist. Ich war gespannt auf neue Informationen über revolutionäre Technik und bin jetzt genauso schlau wie vorher, außer dass ich jetzt weiß, was für Experten für die Forschung engagiert wurden.

    Möglicherweise weiß man einfach noch nicht so viel darüber...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: mushroomer 22.12.12 - 15:38

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: Xstream 22.12.12 - 15:55

    das wichtige worum es geht ist doch die info dass eben ein solches extrem high end phone entwickelt werden soll, das dürfte viele erfreuen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: alexThunder 22.12.12 - 17:15

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das wichtige worum es geht ist doch die info dass eben ein solches extrem
    > high end phone entwickelt werden soll, das dürfte viele erfreuen


    Da könnten die genau so gut verkünden "Hey, wir machen was super tolles!".

    Und dann alle so "Boar geil, die machen was super tolles :O"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: Netspy 22.12.12 - 17:24

    Laut Artikel können dann die superduper neuen Funktionen aus einem bunten Smartphone mit einem Akku, der ein paar Tage hält und einem inkompatiblen Android-Fork bestehen, da die wirklich coolen Sachen noch nicht gehen oder schon von Apple im iPhone 5 umgesetzt wurden.

    Respekt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: Whitey 22.12.12 - 18:00

    Zumal einige der interessanten Innovationen am Anfang des Artikels beretis als Probleme benannt wurden (z.B. ein biegsames Display). Die kochen eben auch nur mit Wasser und die Konkurrenz schläft nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: Xstream 22.12.12 - 18:25

    das ist nicht korrekt, bisher waren die nexus geräte eben gezielt nicht absolut high end um den preis niedrig zu halten, das scheint sich bei diesem modell zu ändern, man will die komplette konkurrenz übertrumpfen und das ist die neuigkeit

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: snatzratzne 22.12.12 - 19:20

    ... wo wir wieder bei dem Kommentar von alexThunder wären ;)

    Oder, wie bereits erwähnt, dass die features, die potenziell interessant sind, als problematisch in der Umsetzung beschrieben wurden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: Nephtys 22.12.12 - 19:24

    Whitey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die kochen eben auch nur mit Wasser und die Konkurrenz schläft nicht.

    Ehm...
    wir reden hier von Google letztlich. Aber ganz sicher kochen die nicht nur mit Wasser, sowohl metaphorisch als auch buchstäblich.

    Und jetzt mal ehrlich: von welcher Konkurrenz wird hier gesprochen? Samsung? wohl eher keine eigenen Entwicklungen von denen... Apple? Dass Innovationen dort nicht mehr kommen ist ja inzwischen erkannt (bis Apple endlich das Gegenteil beweist). Sowohl Nokia als auch Microsoft werden da auch nichts in naher Zukunft vorweisen können, was den Smartphone-Markt revolutioniert.
    Android hat den Smartphone-Markt revolutioniert. Und Google steckt nun auch hinter diesem Hardware-Produkt.

    Man muss kein Google-Fanboy sein um zu wissen, dass Google fast alles was sie berühren in Erfolgsprodukte verwandeln können.
    Dass die Unterfirma jetzt Motorola Mobility heißt ändert nichts an dem Thema.





    Natürlich kann man den Artikel rügen dafür, dass er absolut nichts sagt. Aber das liegt nicht daran, dass man hier künstlich die Spannung hoch halten will, sondern einfach, dass noch nichts so fest ist, dass man es jetzt bereits als gewisses Feature im Endprodukt anpreisen kann.
    Es reicht ja auch völlig, dass Google sagt, dass sie ein heißes Eisen im Ofen haben. Die Drohung an den restlichen Markt ist nur markt- und innovationsfördernd. Und wenn keine Reaktion kommt werden wir sehen, was das XPhone so bedeutet.
    Markant aber jetzt schon: Sie trennen sich von den Nexus-Geräten als Android-Dev-Handys. Scheinbar werden Nexus-Produkte nun tatsächlich nur wegen der Update-Möglichkeit so lizensiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: snatzratzne 28.12.12 - 13:15

    ... womit recht sicher zu rechnen ist: eine Klage von Apple, weil sie sich durch den dem iPhone ähnelnden Namen in ihrem Markenrecht verletzt sehen ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Yeair Benzincopter fliegt eine Stunde lang
  2. Sprite Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne
  3. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

  1. Kritische Infrastruktur: Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag
    Kritische Infrastruktur
    Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag

    Der IT-Angriff auf die Rechner des Bundestags hat Parallelen zu einer ausländischen Geheimdienstattacke im Jahr 2014. Damals sollen es China oder die NSA gewesen sein.

  2. Überwachung: Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA
    Überwachung
    Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA

    Anti-NSA-Aktivisten haben in Berlin Diktiergeräte versteckt, um Privatgespräche zu belauschen. Die Aufnahmen veröffentlichen sie im Netz, um die Bürger zu provozieren.

  3. Tor: Hidden Services leichter zu deanonymisieren
    Tor
    Hidden Services leichter zu deanonymisieren

    HITB 2015 Das Tor-Protokoll erlaubt es Angreifern relativ einfach, die Kontrolle über die Verzeichnisserver sogenannter Hidden Services zu erlangen. Dadurch ist die Deanonymisierung von Traffic deutlich einfacher als beim Zugriff auf normale Webseiten.


  1. 18:56

  2. 16:45

  3. 15:13

  4. 14:47

  5. 14:06

  6. 14:01

  7. 14:00

  8. 13:39