Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › New York Times: Amazon löscht…

25.000 Buchrezensionen

Anzeige
  1. Beitrag
  1. Thema

25.000 Buchrezensionen

Autor: dabbes 23.12.12 - 15:30

in 10 Jahren, RESPEKT, knapp 7 Bücher pro Tag zu lesen ist schon ne Leistung und die dann auch noch zu rezensieren !

Egal ob Bücher oder andere Waren, auf die Bewertungen bei Amazon kann man leider nicht mehr viel geben. Es gibt ganze Agenturen die sich auf die Bewertung spezialisiert haben.
Das ist nunmal der Nachteil der größte Anbieter zu sein.

Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

25.000 Buchrezensionen

dabbes | 23.12.12 - 15:30
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

Freiheit statt... | 23.12.12 - 16:19
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

ocm | 23.12.12 - 16:32
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

violator | 23.12.12 - 18:37
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

irata | 23.12.12 - 16:29
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

NochEinLeser | 23.12.12 - 17:31
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

ahja | 23.12.12 - 18:28
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

Anonymer Nutzer | 24.12.12 - 00:35
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

irata | 24.12.12 - 15:47
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

hansi110 | 23.12.12 - 18:26
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

iMohn | 23.12.12 - 18:34
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

__destruct() | 23.12.12 - 19:37
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

violator | 23.12.12 - 21:06
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

webplace23 | 23.12.12 - 22:51
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

__destruct() | 23.12.12 - 23:09
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

webplace23 | 23.12.12 - 23:19
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

__destruct() | 23.12.12 - 23:29
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

webplace23 | 23.12.12 - 23:48
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

endmaster | 24.12.12 - 14:10
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

krakos | 25.12.12 - 12:02
 

Re: 25.000 Buchrezensionen

__destruct() | 25.12.12 - 23:57
 

Im DRM und eBook-Zeitalter...

SvD | 24.12.12 - 01:21

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Softwareentwickler/-in Prozesse
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Systems Consultant (m/w) Service Management
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Systemadministrator / 2nd Level Supporter (m/w)
    TUI InfoTec GmbH, deutschlandweit
  4. Software-Architekt/in Statische Code Analyse
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NEU: The Green Hornet (inkl. 2D Blu-ray) [Blu-ray 3D]
    9,90€
  2. NEU: Bad Boys 2 [Blu-ray]
    7,90€ FSK 18
  3. NEU: Captain Phillips/Philadelphia - Best of Hollywood/2 Movie Collector's Pack 88 [Blu-ray]
    9,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xcom 2 im Test: Strategie wie vom anderen Stern
Xcom 2 im Test
Strategie wie vom anderen Stern
  1. Vorschau Spielejahr 2016 Cowboys und Cyberspace
  2. Xcom 2 angespielt Mit Strategie die Menschheit retten

Verschlüsselung: Nach Truecrypt kommt Veracrypt
Verschlüsselung
Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Sèbastien Loeb Rally Evo im Test: Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
Sèbastien Loeb Rally Evo im Test
Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
  1. Dirt Rally im Test Motorsport für Fortgeschrittene
  2. Rockstar Games Jede Kugel zählt in GTA Online
  3. Microsoft Forza 6 bekommt Mikrotransaktionen

  1. Umbau: Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline
    Umbau
    Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline

    Cloud-Umbau bei der Deutschen Telekom: Nutzer können auf die Mediencenter Cloud derzeit nicht zugreifen. Der Bereich wird bald MagentaCloud heißen, wann es weitergeht, ist noch unklar.

  2. Fertigungstechnik: Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie
    Fertigungstechnik
    Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie

    Globalfoundries und Suny Poly investieren eine halbe Milliarde US-Dollar in ein gemeinsames R&D-Zentrum, um die aufwendige und teure EUV-Lithographie schneller marktreif zu machen.

  3. Gehackte Finanzinstitute: Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an
    Gehackte Finanzinstitute
    Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an

    Eine russische Gruppe von Cyberkriminellen raubt in großem Stil Banken aus - mit Malware, Bankkarte und viel Laufeinsatz. Neu ist, dass nicht mehr nur die Konten einzelner Kunden kompromittiert werden, sondern die Infrastruktur selbst.


  1. 18:25

  2. 17:27

  3. 17:24

  4. 17:14

  5. 16:51

  6. 16:23

  7. 15:54

  8. 15:19