Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Updates: Asus top, Sony und HTC…

Root und Custom-Rom hat mir etwas gefehlt...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Root und Custom-Rom hat mir etwas gefehlt...

    Autor: Seelbreaker 27.12.12 - 10:51

    Immerhin ist das neben den offiziellen Updates die letzte (und meistens die schnellste) Möglichkeit in den Genuss neuer Updates zu kommen.

    HTC ist an sich für mich gestorben. Zum einem das Updatedesaster mit dem Desire HD und dann noch der Mist, dass man neuerdings fürs rooten sein Gerät bei HTC registrieren und unlocken muss, was dafür sorgt, dass die Hardware-Garantie definitv hinüber ist ohne die Möglichkeit es zu "vertuschen"

    Momentan habe ich mein Galaxy Note und bin damit zufrieden (vorher htc hero). Rooting war am Anfang etwas schwerer weils anders als bei den HTCs ist, aber mittlerweile kein Problem mehr und als nächstes kommt definitv ein Smartphone vom gleichen Kaliber :) Ob es das Note 3 aus der Gerüchteküche wird, wird sich zeigen wenn es auf dem Markt ist und wie sich die 6,3" in der Hand machen :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Root und Custom-Rom hat mir etwas gefehlt...

    Autor: Anonymer Nutzer 27.12.12 - 13:00

    Seelbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immerhin ist das neben den offiziellen Updates die letzte (und meistens die
    > schnellste) Möglichkeit in den Genuss neuer Updates zu kommen.

    Ja, aber nur für 1% (wenn überhaupt) der Android-Smartphone-Besitzer.
    Der Rest kann (und vor allem will) sich damit garnicht auseinandersetzen, alles viel zu kompliziert etc.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.12 13:00 durch labtexc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Root und Custom-Rom hat mir etwas gefehlt...

    Autor: Seelbreaker 27.12.12 - 13:23

    Ich denke nicht, dass der Anteil so klein ist. Bei xda-developers gibt es 4,7 Millionen Accounts. Selbst wenn 500.000 Accounts von Devs sind, gibts noch genug die sich auf User aufteilen die zumindest ein Interesse an der Sache zeigen.

    Klar auf die Weltbevölkerung hast du dann 0,07% aber Kleinkinder rennen hoffentlich nicht selbst schon mit Iphones und Co. rum sondern beschäftigen sich lieber mit Lego und Puppen :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Root und Custom-Rom hat mir etwas gefehlt...

    Autor: baldur 27.12.12 - 16:39

    Wobei nur ein *sehr* geringer Anteil derer, die sich Custom Roms installieren, sich auch bei XDA anmelden. Die Downloads funktionieren auch ohne, das "reine" Cyanogen gibts auch direkt vom Downloadserver.
    Die User, die in XDA angemeldet sind, sind schon eher die Hardcore-User, die sich auch instabile/alpha-Versionen installieren und sich dementsprechend an der Entwicklung und den Diskussionen beteiligen, bzw. Hilfe suchen.

    Ich glaube irgendwo gabs auch mal eine Statistik, wie viele "aktive" Cyanogen-Installationen es gibt.. wäre mal wirklich interessant.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Root und Custom-Rom hat mir etwas gefehlt...

    Autor: Midian 27.12.12 - 17:11

    baldur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich glaube irgendwo gabs auch mal eine Statistik, wie viele "aktive"
    > Cyanogen-Installationen es gibt.. wäre mal wirklich interessant.

    http://stats.cyanogenmod.com/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Root und Custom-Rom hat mir etwas gefehlt...

    Autor: Cohaagen 28.12.12 - 00:31

    Seelbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke nicht, dass der Anteil so klein ist. Bei xda-developers gibt es
    > 4,7 Millionen Accounts.

    Bei 500 Mio. Android-Geräten wäre das aber nur 1 Prozent. Aber selbst wenn es 5 Android-Geräte pro Account wären (was äußerst hochgegriffen ist), verbleiben immer noch 95%, für die ein Custom-Rom keine Option ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Root und Custom-Rom hat mir etwas gefehlt...

    Autor: Casandro 28.12.12 - 09:01

    Das mit dem Hardware-Garantie verlieren ist wahrscheinlich rechtlich nicht haltbar. Deshalb steht in den Bedingungen ja auch ein anderer Absatz drin, dass die Dir den Mehraufwand bei der Reparatur ggf. in Rechnung stellen, das ist schon eher haltbar. Sprich evtl. stellen die Dir erst das neu-flaschen mit deren Image in Rechnung damit die ihre Testwerkzeuge haben. (Die vielleicht im offiziellen Image irgendwo versteckt sind)

    Was wir halt bräuchen wäre eine offizielle und geräteunabhängige Möglichkeit Betriebssysteme von der SD-Karte zu starten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. (Senior-) Berater (m/w) Core Insurance
    Capgemini Deutschland GmbH, Düsseldorf, Köln/Bonn, Hannover, München, Frankfurt am Main
  2. Lead Entwickler (m/w) HMI-Software für Automotiv
    Carmeq GmbH, Berlin, Wolfsburg
  3. SAP PP Inhouse Berater (m/w)
    über SCHUVER & PTN. GmbH, Ostwestfalen
  4. Research Assistant (m/w) at the Chair of IT Security
    Universität Passau, Passau

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. Microsoft Surface Book – 128 GB / Intel Core i5
    1484,10€ / Studentenpreis (ab 18. Februar lieferbar)
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. EVGA GeForce GTX 980 Superclocked ACX 2.0
    479,00€ statt 629,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. Alpenföhn: Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen
    Alpenföhn
    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen

    Ein Berg von einem CPU-Kühler: Alpenföhns Olymp ist als Konkurrenz zu anderen 140-mm-Doppelturm-Modellen gedacht und soll mehr als die doppelte Abwärme bewältigen, die aktuelle Chips abgeben.

  2. Eurocom X9E: Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste
    Eurocom X9E
    Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

    17 Zoll mit 4K-UHD-Bildschirm, Desktop-Prozessor und -Grafikeinheit plus mehrere PCIe-SSDs: Eurocoms Sky X9E ist ein Spiele-Notebook mit extrem viel Leistung, das sogar unter fünf Kilogramm wiegt.

  3. Willkürliche Festsetzung: Schwedische Regierung spottet über Assange
    Willkürliche Festsetzung
    Schwedische Regierung spottet über Assange

    Einem UN-Gutachten zufolge handelt es sich bei dem Botschaftsasyl Julian Assanges um eine willkürliche Haft. Der schwedischen Regierung zufolge kann der Wikileaks-Gründer jedoch jederzeit die Botschaft verlassen.


  1. 21:49

  2. 16:04

  3. 15:45

  4. 15:18

  5. 15:02

  6. 14:03

  7. 13:30

  8. 13:23