Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Updates: Asus top, Sony und HTC…

Root und Custom-Rom hat mir etwas gefehlt...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Root und Custom-Rom hat mir etwas gefehlt...

    Autor: Seelbreaker 27.12.12 - 10:51

    Immerhin ist das neben den offiziellen Updates die letzte (und meistens die schnellste) Möglichkeit in den Genuss neuer Updates zu kommen.

    HTC ist an sich für mich gestorben. Zum einem das Updatedesaster mit dem Desire HD und dann noch der Mist, dass man neuerdings fürs rooten sein Gerät bei HTC registrieren und unlocken muss, was dafür sorgt, dass die Hardware-Garantie definitv hinüber ist ohne die Möglichkeit es zu "vertuschen"

    Momentan habe ich mein Galaxy Note und bin damit zufrieden (vorher htc hero). Rooting war am Anfang etwas schwerer weils anders als bei den HTCs ist, aber mittlerweile kein Problem mehr und als nächstes kommt definitv ein Smartphone vom gleichen Kaliber :) Ob es das Note 3 aus der Gerüchteküche wird, wird sich zeigen wenn es auf dem Markt ist und wie sich die 6,3" in der Hand machen :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Root und Custom-Rom hat mir etwas gefehlt...

    Autor: Anonymer Nutzer 27.12.12 - 13:00

    Seelbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immerhin ist das neben den offiziellen Updates die letzte (und meistens die
    > schnellste) Möglichkeit in den Genuss neuer Updates zu kommen.

    Ja, aber nur für 1% (wenn überhaupt) der Android-Smartphone-Besitzer.
    Der Rest kann (und vor allem will) sich damit garnicht auseinandersetzen, alles viel zu kompliziert etc.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.12 13:00 durch labtexc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Root und Custom-Rom hat mir etwas gefehlt...

    Autor: Seelbreaker 27.12.12 - 13:23

    Ich denke nicht, dass der Anteil so klein ist. Bei xda-developers gibt es 4,7 Millionen Accounts. Selbst wenn 500.000 Accounts von Devs sind, gibts noch genug die sich auf User aufteilen die zumindest ein Interesse an der Sache zeigen.

    Klar auf die Weltbevölkerung hast du dann 0,07% aber Kleinkinder rennen hoffentlich nicht selbst schon mit Iphones und Co. rum sondern beschäftigen sich lieber mit Lego und Puppen :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Root und Custom-Rom hat mir etwas gefehlt...

    Autor: baldur 27.12.12 - 16:39

    Wobei nur ein *sehr* geringer Anteil derer, die sich Custom Roms installieren, sich auch bei XDA anmelden. Die Downloads funktionieren auch ohne, das "reine" Cyanogen gibts auch direkt vom Downloadserver.
    Die User, die in XDA angemeldet sind, sind schon eher die Hardcore-User, die sich auch instabile/alpha-Versionen installieren und sich dementsprechend an der Entwicklung und den Diskussionen beteiligen, bzw. Hilfe suchen.

    Ich glaube irgendwo gabs auch mal eine Statistik, wie viele "aktive" Cyanogen-Installationen es gibt.. wäre mal wirklich interessant.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Root und Custom-Rom hat mir etwas gefehlt...

    Autor: Midian 27.12.12 - 17:11

    baldur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich glaube irgendwo gabs auch mal eine Statistik, wie viele "aktive"
    > Cyanogen-Installationen es gibt.. wäre mal wirklich interessant.

    http://stats.cyanogenmod.com/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Root und Custom-Rom hat mir etwas gefehlt...

    Autor: Cohaagen 28.12.12 - 00:31

    Seelbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke nicht, dass der Anteil so klein ist. Bei xda-developers gibt es
    > 4,7 Millionen Accounts.

    Bei 500 Mio. Android-Geräten wäre das aber nur 1 Prozent. Aber selbst wenn es 5 Android-Geräte pro Account wären (was äußerst hochgegriffen ist), verbleiben immer noch 95%, für die ein Custom-Rom keine Option ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Root und Custom-Rom hat mir etwas gefehlt...

    Autor: Casandro 28.12.12 - 09:01

    Das mit dem Hardware-Garantie verlieren ist wahrscheinlich rechtlich nicht haltbar. Deshalb steht in den Bedingungen ja auch ein anderer Absatz drin, dass die Dir den Mehraufwand bei der Reparatur ggf. in Rechnung stellen, das ist schon eher haltbar. Sprich evtl. stellen die Dir erst das neu-flaschen mit deren Image in Rechnung damit die ihre Testwerkzeuge haben. (Die vielleicht im offiziellen Image irgendwo versteckt sind)

    Was wir halt bräuchen wäre eine offizielle und geräteunabhängige Möglichkeit Betriebssysteme von der SD-Karte zu starten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Project Director (m/w) Serialization Pharmaceuticals EMEA
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Senior Consultant ICT Communications (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin
  3. Software-Entwickler Java/C++ (m/w)
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  4. Senior Inhouse Consultant PLM (m/w)
    PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  2. NUR HEUTE: 50% Rabatt auf Star-Wars-Games
    (u. a. Star Wars Battlefront 33,95€, Star Wars: Knights of the Old Republic II The Sith Lords 4...
  3. NUR HEUTE: ZOTAC GeForce GTX 980Ti AMP Omega Edition 6GB
    575,00€ (Vergleichspreis: ab 645€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. Snowden Natural Born Knüller
  2. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  3. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

  1. Mobilfunk: Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen
    Mobilfunk
    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

    Die Telekom will die eSIM so einsetzen, dass kein Wechsel des Netzbetreibers möglich ist. Ab dem zweiten Halbjahr 2016 werden voraussichtlich zunehmend eSIMs in Geräten verbaut.

  2. Gründung von Algorithm Watch: Achtgeben auf Algorithmen
    Gründung von Algorithm Watch
    Achtgeben auf Algorithmen

    Republica 2016 Eine neue Initiative will untersuchen, wie Algorithmen sich auf die Gesellschaft auswirken. Für den Auftakt dient die Netzkonferenz Re:publica, auf der über die Zukunft der digitalen Gesellschaft diskutiert wird. Wir haben mit den Machern gesprochen.

  3. Mobilfunk: Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom
    Mobilfunk
    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

    Zwischen dem Netz von E-Plus und dem der Deutschen Telekom gibt es heute technische Probleme: SMS und Anrufe sind gestört. Laut Telekom liegt die Verantwortung bei E-Plus.


  1. 16:52

  2. 16:07

  3. 15:26

  4. 15:23

  5. 15:06

  6. 15:06

  7. 14:17

  8. 13:56