1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City 5: Cloud-Berechnungen mit…

*von der Liste streich*

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. *von der Liste streich*

    Autor: 3dgamer 27.12.12 - 11:20

    Bei der Begründung, lachen oder weinen?

    Mal im Ernst, selbst wenn wirklich was in der Dusselwolke berechnet wird... merkt jemand den Unterschied zwischen einem anderen Spieler der nebenan vor sich hin wurschtelt oder pseudo-Daten die die KI errechnet? Ich denke nicht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: *von der Liste streich*

    Autor: throgh 27.12.12 - 11:24

    Die von EA respektive Maxis genannte Begründung ist absoluter Unsinn. Niemand hat darum gebeten, dass massive Mehrspieler-Funktionalitäten Einfluss nehmen. Sicherlich ist das eine durchaus interessante Sache. Aber daraus könnte man ein eigenständiges Spiel schaffen. Wieder einmal wird mit der Kundschaft nicht gesprochen. Aber der Großteil wird es dennoch kaufen aus unterschiedlichsten Gründen:

    Es ist cool?
    Es ist neu?
    Es bestehen Gruppenzwänge?
    etc.

    Dass dies wieder einmal ein TEST ist, sollte doch einleuchten. Wenn es breit genug adaptiert wird, finden sich demnächst weitere Begründungen zu Cloud-Funktionen.

    Freiheit geht vor: Linux-Anwender und Diaspora-Süchtig!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: *von der Liste streich*

    Autor: dafire 28.12.12 - 19:51

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Niemand hat darum gebeten, dass massive Mehrspieler-Funktionalitäten
    > Einfluss nehmen. Sicherlich ist das eine durchaus interessante Sache. Aber
    > daraus könnte man ein eigenständiges Spiel schaffen. Wieder einmal wird mit
    > der Kundschaft nicht gesprochen.

    Hmmm... es ist doch ein eigenständiges Spiel ? Es ist nicht Sim City 5.

    > Dass dies wieder einmal ein TEST ist, sollte doch einleuchten. Wenn es
    > breit genug adaptiert wird, finden sich demnächst weitere Begründungen zu
    > Cloud-Funktionen.

    Es ist kein TEST... laut EA-Chef geht die Richtung klar richtung Online-Social-Verzahnt. Große Offline-Singleplayer Projekte wirds wohl nicht mehr geben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.12 19:52 durch dafire.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: *von der Liste streich*

    Autor: F4yt 28.12.12 - 23:28

    Yoa, was der EA-Chef halt so erzählt, nech...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: *von der Liste streich*

    Autor: motzerator 29.12.12 - 01:18

    dafire schrieb:
    -------------------
    > Es ist kein TEST... laut EA-Chef geht die Richtung klar richtung
    > Online-Social-Verzahnt. Große Offline-Singleplayer Projekte
    > wirds wohl nicht mehr geben.

    Voe EA vielleicht nicht, aber sebst da glaube ich, das dieser Depp irgendwann begreift, das man Singleplayer Spielern keine Multiplayer Games andrehen kann. Ich will in meinem Spiel von anderen Mitspielern ungestört bleiben, auf Multiplayer hab ich genauso viel Bock wie auf Zahnschmerzen.

    Ganz egal, wie die das umsetzen, es wird immer Kacke und wenn Sim City ein Multiplayer Spiel wird, können die das alleine zocken.

    Was ich noch verstehen könnte, währe eine Option, seine Stadt in eine größere Umgebung online einzubinden, aber eben nur als Option. Alles andere ist doch Schwachsinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: *von der Liste streich*

    Autor: azeu 29.12.12 - 15:42

    den allercoolsten Grund hast Du vergessen:

    Das Spiel rechnet in der Cloud...

    "boah, ey, das kann Dein Spiel nicht" (Zitat eines Unterbelichteten)

    :)

    Dieses Cloud-Gedöns werden die sicher schmackhaft machen, da WETT ICH DRAUF ;-)

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test: Zurück zu den Wurzeln
Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test
Zurück zu den Wurzeln
  1. HyperX-Serie Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD
  2. Dell XPS 13 Ultrabook im Test Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!
  3. Ultrabook Lenovo zeigt neues Thinkpad X1 Carbon

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. MSI 970A SLI Krait Edition Erstes AMD-Mainboard mit USB 3.1 vorgestellt
  2. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt
AMD Freesync im Test
Kostenlos im gleichen Takt
  1. eDP 1.4a Displayport-Standard für 8K-Bildschirme ist fertig
  2. Adaptive Sync für Notebooks Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul
  3. LG 34UM67 Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

  1. Mathias Döpfner: Axel-Springer-Chef wird Vodafone-Aufsichtsrat
    Mathias Döpfner
    Axel-Springer-Chef wird Vodafone-Aufsichtsrat

    Vodafone holt den Chef des Axel-Springer-Konzerns in seinen Aufsichtsrat und lobt Döpfner als einen der "führenden Visionäre der globalen Medienindustrie". Die beiden Konzerne arbeiten bereits zusammen.

  2. Goodgame Studios: Wachstum mit der umsatzstärksten App aus Deutschland
    Goodgame Studios
    Wachstum mit der umsatzstärksten App aus Deutschland

    In der deutschen Spielebranche bestimmen andere die Schlagzeilen - dabei gelingt kaum einer Firma derzeit ein derart rasantes Wachstum wie Goodgame Studios aus Hamburg. Künftig sollen auf Basis der Unreal Engine 4 auch Games für Hardcorespieler entstehen.

  3. Volvo Lifepaint: Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
    Volvo Lifepaint
    Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer

    Radfahrer sind neben Fußgängern die schwächsten Teilnehmer im Verkehr, doch sie werden häufig mit fatalen Folgen übersehen. Volvo hat zusammen mit Partnern nun eine Reflektorfarbe für die Sprühdose entwickelt, die Radfahrer einfach auf ihr Velo auftragen können. Lifepaint hält jedoch nur circa zehn Tage.


  1. 16:54

  2. 16:22

  3. 14:50

  4. 13:48

  5. 12:59

  6. 12:48

  7. 12:29

  8. 12:03