1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City 5: Cloud-Berechnungen mit…

*von der Liste streich*

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. *von der Liste streich*

    Autor: 3dgamer 27.12.12 - 11:20

    Bei der Begründung, lachen oder weinen?

    Mal im Ernst, selbst wenn wirklich was in der Dusselwolke berechnet wird... merkt jemand den Unterschied zwischen einem anderen Spieler der nebenan vor sich hin wurschtelt oder pseudo-Daten die die KI errechnet? Ich denke nicht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: *von der Liste streich*

    Autor: throgh 27.12.12 - 11:24

    Die von EA respektive Maxis genannte Begründung ist absoluter Unsinn. Niemand hat darum gebeten, dass massive Mehrspieler-Funktionalitäten Einfluss nehmen. Sicherlich ist das eine durchaus interessante Sache. Aber daraus könnte man ein eigenständiges Spiel schaffen. Wieder einmal wird mit der Kundschaft nicht gesprochen. Aber der Großteil wird es dennoch kaufen aus unterschiedlichsten Gründen:

    Es ist cool?
    Es ist neu?
    Es bestehen Gruppenzwänge?
    etc.

    Dass dies wieder einmal ein TEST ist, sollte doch einleuchten. Wenn es breit genug adaptiert wird, finden sich demnächst weitere Begründungen zu Cloud-Funktionen.

    Freiheit geht vor: Linux-Anwender und Diaspora-Süchtig!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: *von der Liste streich*

    Autor: dafire 28.12.12 - 19:51

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Niemand hat darum gebeten, dass massive Mehrspieler-Funktionalitäten
    > Einfluss nehmen. Sicherlich ist das eine durchaus interessante Sache. Aber
    > daraus könnte man ein eigenständiges Spiel schaffen. Wieder einmal wird mit
    > der Kundschaft nicht gesprochen.

    Hmmm... es ist doch ein eigenständiges Spiel ? Es ist nicht Sim City 5.

    > Dass dies wieder einmal ein TEST ist, sollte doch einleuchten. Wenn es
    > breit genug adaptiert wird, finden sich demnächst weitere Begründungen zu
    > Cloud-Funktionen.

    Es ist kein TEST... laut EA-Chef geht die Richtung klar richtung Online-Social-Verzahnt. Große Offline-Singleplayer Projekte wirds wohl nicht mehr geben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.12 19:52 durch dafire.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: *von der Liste streich*

    Autor: F4yt 28.12.12 - 23:28

    Yoa, was der EA-Chef halt so erzählt, nech...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: *von der Liste streich*

    Autor: motzerator 29.12.12 - 01:18

    dafire schrieb:
    -------------------
    > Es ist kein TEST... laut EA-Chef geht die Richtung klar richtung
    > Online-Social-Verzahnt. Große Offline-Singleplayer Projekte
    > wirds wohl nicht mehr geben.

    Voe EA vielleicht nicht, aber sebst da glaube ich, das dieser Depp irgendwann begreift, das man Singleplayer Spielern keine Multiplayer Games andrehen kann. Ich will in meinem Spiel von anderen Mitspielern ungestört bleiben, auf Multiplayer hab ich genauso viel Bock wie auf Zahnschmerzen.

    Ganz egal, wie die das umsetzen, es wird immer Kacke und wenn Sim City ein Multiplayer Spiel wird, können die das alleine zocken.

    Was ich noch verstehen könnte, währe eine Option, seine Stadt in eine größere Umgebung online einzubinden, aber eben nur als Option. Alles andere ist doch Schwachsinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: *von der Liste streich*

    Autor: azeu 29.12.12 - 15:42

    den allercoolsten Grund hast Du vergessen:

    Das Spiel rechnet in der Cloud...

    "boah, ey, das kann Dein Spiel nicht" (Zitat eines Unterbelichteten)

    :)

    Dieses Cloud-Gedöns werden die sicher schmackhaft machen, da WETT ICH DRAUF ;-)

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Fire TV mit neuer Firmware im Test: Streaming-Box wird vielfältiger
Fire TV mit neuer Firmware im Test
Streaming-Box wird vielfältiger
  1. Update Amazon wertet Fire TV auf
  2. Workshop Kodi bequemer auf Amazons Fire TV verwenden
  3. Streaming-App Allcast für iOS ist fertig

Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer
  3. Galaxy S6 und Edge-Variante Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

  1. Mini-PCs unter Linux: Installation schwer gemacht
    Mini-PCs unter Linux
    Installation schwer gemacht

    Vier überzeugende aktuelle Mini-PCs sind HPs Elitedesk 800 Mini, Lenovos Thinkcentre Tiny M93p, Dells Optiplex 9020 Micro sowie Fujitsus Esprimo Q520 haben wir bereits getestet. Jetzt haben wir noch ausprobiert, wie gut sie mit Linux laufen.

  2. Game Development: Golem.de lädt zum Tech Summit ein
    Game Development
    Golem.de lädt zum Tech Summit ein

    Quo Vadis 2015 Unity, Virtual Reality und mehr: Die technischen Seiten der Spieleentwicklung stehen im Mittelpunkt des Tech Summit, den Golem.de zusammen mit Aruba Events im April 2015 als Teil der Konferenz Quo Vadis in Berlin veranstaltet.

  3. Khronos Group: Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4
    Khronos Group
    Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4

    Die Grafik-Schnittstelle Vulkan der Khronos Group soll auch für die Playstation 4 verfügbar sein und so vor allem den Entwicklern von Multiplattformtiteln die Arbeit erleichtern.


  1. 12:00

  2. 11:53

  3. 10:41

  4. 10:35

  5. 10:21

  6. 10:05

  7. 09:15

  8. 09:10