1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City 5: Cloud-Berechnungen mit…

Mal schauen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal schauen

    Autor: KangarooHeinrich 27.12.12 - 15:44

    Ob das wirklich funktioniert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mal schauen

    Autor: Sinnfrei 27.12.12 - 16:47

    Ich bin eher gespannt, wie lange es dauert bis es einen inoffiziellen Offline-Patch gibt, welcher unter anderem beweist, dass das die Begründung für Dauer-Online glatt gelogen ist.

    __________________
    ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.12 16:47 durch Sinnfrei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mal schauen

    Autor: Captain 27.12.12 - 21:48

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin eher gespannt, wie lange es dauert bis es einen inoffiziellen
    > Offline-Patch gibt, welcher unter anderem beweist, dass das die Begründung
    > für Dauer-Online glatt gelogen ist.


    nicht lange...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mal schauen

    Autor: blackbirdone 27.12.12 - 23:25

    ich geb mal eine Woche und dann wollen wa mal sehn ob mein pc das nicht doch schafft.....

    boar solche lügerein von EA iss man ja fast gewohnt ^^

    Ubisoft ja das selbe Anno muss online sein für die Arche äh ja und das doch kein Grund.. nene Kopierschutz ist das nicht nur besseres Spielerlebniss XD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mal schauen

    Autor: Seelbreaker 28.12.12 - 09:29

    Anno kannst du aber offline spielen, dann ist die Arche halt wie die Quietscheente in der Badewanne für nix zu gebrauchen außer Optik :)

    Ich bin auch auf den ersten Offline-Crack gespannt und vor allem auf die Ausreden von EA...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Mal schauen

    Autor: dafire 28.12.12 - 19:58

    man braucht eigentlich keinen offline patch sondern einen region-server-emulator :)

    ich denke der patch muss ein bischen mehr können als nur drm aushebeln da ja die städte usw da gespeichert werden :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms
  2. Dual-Monitor-Betrieb VGA-Anschluss für Plus-Modelle des Raspberry Pi
  3. Bitscope Micro im Test Oszilloskop und Logic Analyzer für den Bastelrechner

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Die Woche im Video Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
  2. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen
  2. Matthew Garrett Intel erzwingt Entscheidung zwischen Sicherheit und Freiheit
  3. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar

  1. Steam Controller ausprobiert: Konkurrenz für WASD und Maus
    Steam Controller ausprobiert
    Konkurrenz für WASD und Maus

    GDC 2015Im November 2015 startet Valve die Steam-Machine- und Steam-Controller-Offensive. Golem.de konnte das so gut wie fertige Gamepad ausprobieren - und hat gleich getroffen.

  2. Fujitsu Laboratories: Software wertet Bewegungen auf schlechten Videos aus
    Fujitsu Laboratories
    Software wertet Bewegungen auf schlechten Videos aus

    Erkennen, ohne zu identifizieren: Der japanische Technologiekonzern Fujitsu hat eine Technik entwickelt, um die Bewegungen von Menschen auszuwerten. Sie ermöglicht, Menschen zu erkennen, ohne ihre Privatsphäre zu verletzen.

  3. Spionage: Auf der Jagd nach einem Gespenst
    Spionage
    Auf der Jagd nach einem Gespenst

    Forscher haben ein komplexes Spionageprogramm entdeckt, das sie Casper nennen. Der Fall taugt als Lehrstück über die immens schwierige Enttarnung von Malware-Entwicklern.


  1. 12:04

  2. 11:55

  3. 11:36

  4. 11:27

  5. 10:30

  6. 10:06

  7. 09:07

  8. 08:16