1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trotz Bundeskartellamts: Kabel…

Versteh das Problem nicht!?

Anzeige
  1. Beitrag
  1. Thema

Versteh das Problem nicht!?

Autor: HerrMannelig 28.12.12 - 23:06

Was heißt hier es sei dreist für frei empfangbare Kanäle geld zu verlangen? Kabel Deutschland stellt die ganze Infrastruktur bereit, natürlich wollen sie Geld dafür sehen. Und wenns nicht verschlüsselt wird, dann wird eben mal vom Nachbarn abgezwackt. Heute muss halt nunmal jeder sehen wo er bleibt... Klar ists dann blöd mit fünf Fernsehern im Haus. Dann muss man sich aber halt eine SAT Schüssel aufs Dach schrauben, wenns einem nicht passt. Und macht der Vermieter nicht mit, dann gibts ja immernoch IPTV. Oder am besten mal Gedanken machen die Kiste einfach mal aus zu lassen. Ich verstehe aber nicht wieso es dreist ist. Wir sind in einer freien Wirtschaft. Keiner muss ein Produkt kaufen. Wenn man so süchtig und abhängig ist, dann muss man eben in den sauren Apfel beißen und begreifen, dass es so nunmal in der freien Wirtschaft läuft.

Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Versteh das Problem nicht!?

HerrMannelig | 28.12.12 - 23:06
 

Re: Versteh das Problem nicht!?

mfgchen | 29.12.12 - 01:48
 

Re: Versteh das Problem nicht!?

Cespenar | 29.12.12 - 02:19
 

Re: Versteh das Problem nicht!?

Youssarian | 29.12.12 - 08:23
 

Re: Versteh das Problem nicht!?

genussge | 29.12.12 - 08:55
 

Re: Versteh das Problem nicht!?

ChristianBecker | 29.12.12 - 09:50
 

Re: Versteh das Problem nicht!?

Blackburn | 29.12.12 - 10:37
 

Re: Versteh das Problem nicht!?

aEon | 29.12.12 - 13:06
 

Re: Versteh das Problem nicht!?

Blackburn | 29.12.12 - 14:34
 

Re: Versteh das Problem nicht!?

Youssarian | 29.12.12 - 15:42
 

Re: Versteh das Problem nicht!?

Blackburn | 29.12.12 - 16:31
 

Re: Versteh das Problem nicht!?

Youssarian | 30.12.12 - 07:38
 

Freie Wirtschaft?

Anonymer Nutzer | 29.12.12 - 09:32

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

  1. Die Woche im Video: Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen
    Die Woche im Video
    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

    Golem.de-Wochenrückblick Sieben Tage, viele Meldungen - und ein guter Überblick: Im Video-Wochenrückblick fassen wir jeden Samstag die wichtigsten Ereignisse der Woche zusammen.

  2. Spionagesoftware: NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv
    Spionagesoftware
    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

    Das kürzlich recht eindeutig dem US-Geheimdienst NSA zugeordnete Schnüffelprogramm Regin blieb einem Bericht des Spiegel zufolge mindestens zwei Jahre lang unentdeckt. So lange soll es den Rechner einer Kanzleramtsmitarbeiterin ausspioniert haben.

  3. Biofabrikation: Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken
    Biofabrikation
    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

    Neues Haut-, Nerven- oder Herzmuskelgewebe wollen Forscher aus Bayern herstellen. Sie bauen es mit einem 3D-Drucker aus einer Biotinte auf. Die hat einen ungewöhnlichen Bestandteil.


  1. 09:01

  2. 18:53

  3. 17:37

  4. 17:29

  5. 17:17

  6. 17:02

  7. 16:59

  8. 16:57