1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach dem HP-Drucker-Hack: Abhören und…

industrie spionage ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. industrie spionage ...

    Autor moppi 29.12.12 - 06:27

    mensch das lächerlich ... einen sniffer auf ethernet kabel zu stecken ist kein hacking ....

    also die c3 ist gefühlt aktuell nur eine consumer veranstaltung

    http://www.mulank10.de/wp-content/uploads/2014/05/klein.gif

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: industrie spionage ...

    Autor tingelchen 29.12.12 - 14:12

    Wenn du den Unterschied zwischen einer RJ45 und RJ11 Buchse nicht kennst, dann solltest du derartige Beiträge unterlassen, bis du dich informiert hast.

    Hier wurde schon mehr gemacht als einen primitiven Sniffer, in eine RJ45 Buchse, ein zu stecken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: industrie spionage ...

    Autor Sirus1985 31.12.12 - 09:26

    Ich könnte mich täuschen aber es geht hier doch um VOIP Telefone , also doch Ethernetkabel = RJ45. Immerhin ist ja auch ein angriff über infizierte drucken möglich... also für mich gelten beide kabel ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.12.12 09:28 durch Sirus1985.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: industrie spionage ...

    Autor Michinator 02.01.13 - 16:51

    lies mal den Artikel... RJ11 im AUX Port. Darüber werden normalerweise Erweiterungen angeschlossen.

    Seltsam finde ich aber, dass SSH doch standardmäßig deaktiviert ist ...
    Selbst wenn man also in das Telefon an der Lobby kommt - dort ist dann wohl schluss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: industrie spionage ...

    Autor SirFledermaus 02.01.13 - 19:04

    Über den AUX-Port baut das Ding ne Console-Session über RS232 auf. Darüber wird dann das Ding gerootet. Soweit ich das in Erinnerung habe, nutzt er gewisse Syscalls im Kernel um eine Privilege-Escalation zu erreichen. Ich habe allerdings bei einem Kunden auch gesehen, dass die Geräte alle SSH laufen hatten. Weiß nicht, was bei den aktuellen Call-Managern der Standardwert ist...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google: Youtube und der falsche Zeitstempel
Google
Youtube und der falsche Zeitstempel
  1. Spielevideos Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen
  2. Videostreaming Youtube-Problem war ein Bug bei Google
  3. Videostreaming Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

  1. Icann: Länderdomains sind kein Eigentum
    Icann
    Länderdomains sind kein Eigentum

    Die Icann betont, dass Länderdomains kein Eigentum seien und deshalb auch nicht an Dritte übergeben werden könnten. Kläger in den USA wollten die Domains von Syrien, Iran und Nordkorea beschlagnahmen lassen.

  2. LG: Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen
    LG
    Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen

    LG hat mit der Verteilung eines Updates begonnen, das den Abschaltfehler des G3 endgültig beseitigen soll. Mit einer vorangegangenen Aktualisierung sollte bereits die Akkulaufzeit verbessert werden, gegen den Abschalt-Bug half diese allerdings nicht.

  3. Square Enix: Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos
    Square Enix
    Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos

    Abenteuer in der Welt von Eorzea lassen sich zwei Wochen lang kostenlos testen: Publisher Square Enix öffnet die PC-Version seines MMORPGs Final Fantasy 14 für Probespieler.


  1. 18:09

  2. 17:18

  3. 16:24

  4. 16:05

  5. 15:38

  6. 15:29

  7. 14:36

  8. 14:32