1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung NX300: 3D-Videos und Fotos mit…

Ist mir ein Rätsel wieso es kaum 3D Kameras gibt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist mir ein Rätsel wieso es kaum 3D Kameras gibt

    Autor: Achranon 04.01.13 - 17:26

    3D Fernseher gibt es seit Jahren. Richtige 3D Kameras kaum, also ich meine damit welche die ein richtiges 3D Bild hinbekommen und auch in der Lage sind 3D Bilder wo sich etwas bewegt aufzunehmen, was üblicherweise nur mit 2 Objektiven klappt.

    Die einzige 3D Kamera die den Namen verdient hatte war die Fujitsu Finepix Real 3D W3, da sie zwei Objektive hatte. Mittlerweile ist sie aber kaum noch zu bekommen und auch technisch ein wenig veraltet.

    Die Technik dieser Samsung Kamera klingt interessant, ich will aber erstmal 3D Bilder sehen bevor ich glaube daß das so funktioniert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ist mir ein Rätsel wieso es kaum 3D Kameras gibt

    Autor: NIKB 04.01.13 - 23:59

    Weil sich keine Sau für 3D interessiert, außer der Industrie die uns das verticken will?!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ist mir ein Rätsel wieso es kaum 3D Kameras gibt

    Autor: Lala Satalin Deviluke 05.01.13 - 11:41

    Sehe ich genauso wie du...

    Das ist so oder so kein 3D, das ist ALLEs Fake 3D.
    Echtes 3D hast du nur in der Realität.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ist mir ein Rätsel wieso es kaum 3D Kameras gibt

    Autor: wasabi 05.01.13 - 14:53

    > Weil sich keine Sau für 3D interessiert, außer der Industrie die uns das
    > verticken will?!

    Naja, also ich hab hier noch den Klassiker "Werkbuch für Jungen" von meinem Vater aus den 50er oder frühen 60er Jahren. Da steht auch drin, wie man eine Kamera-Wippe für 3D-Fotos baut, ebenso einen Betrachter für entsprechende Dias :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

  1. Keine Bußgelder: Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen
    Keine Bußgelder
    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

    Wenn Unternehmen Sicherheitslücken nicht rechtzeitig melden, darf die Bundesnetzagentur Bußgelder verhängen. Gemacht hat sie das noch nicht, obwohl die Zahl der Datenpannen gestiegen ist.

  2. Kinox.to: GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen
    Kinox.to
    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

    Die Filehoster Bitshare und Freakshare sollen in einem Rechenzentrum in den USA offline genommen werden. Das will die GVU zusammen mit der Generalstaatsanwaltschaft Dresden durchsetzen.

  3. Bungie: Destiny und der Gesundheitsbalken
    Bungie
    Destiny und der Gesundheitsbalken

    Game Connection 2014 Mit dem Nutzerinterface von Destiny geht Bungie eigene Wege - und könnte zum Vorbild für andere Spiele werden. David Candland hat es entwickelt und über diesen nicht einfachen Prozess gesprochen.


  1. 12:04

  2. 11:56

  3. 11:00

  4. 10:35

  5. 10:10

  6. 09:48

  7. 09:30

  8. 09:07