Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-RT-Tablet: Surface…

MS sollte bei seinen Wurzeln bleiben...

Anzeige
  1. Beitrag
  1. Thema

MS sollte bei seinen Wurzeln bleiben...

Autor: SaSi 04.01.13 - 22:41

Hersteller bauen Geräte, und MS infiltriert diese...

Kaufst du iPad, Samsung oder Kindle - und MS bietet dir an, W8 drauf zu packen, da bessere features...

Einen Kampf als Gesamtgerät gegen andere Hersteller zu fahren kann MS nicht, dafür hat IOS seine Fanboys und Samsung und Konsorten basteln das OS nach Ihren Vorstellungen so um, dass kaum noch was vom Original übrig bleibt... also bleibt in Hardware MS einer unter vielen. Wenn die Hardware von Herstellern kommt und MS die Möglichkeit bietet (Kauft euch doch was Ihr wollt, und kauft unser System - haben die keine Konkurenz da ja jeder als Hersteller an seinen Geräten interessiert ist. Ob die Gewinnmargen aber so fett ausfallen würden, weiß ich nicht?)

Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

MS sollte bei seinen Wurzeln bleiben...

SaSi | 04.01.13 - 22:41
 

Re: MS sollte bei seinen Wurzeln bleiben...

PatrickFoster | 04.01.13 - 23:06
 

Re: MS sollte bei seinen Wurzeln bleiben...

PatrickFoster | 04.01.13 - 23:34
 

Re: MS sollte bei seinen Wurzeln bleiben...

Switchblade | 04.01.13 - 23:36
 

Re: MS sollte bei seinen Wurzeln bleiben...

PatrickFoster | 04.01.13 - 23:45
 

Re: MS sollte bei seinen Wurzeln bleiben...

SaSi | 05.01.13 - 10:56
 

Re: MS sollte bei seinen Wurzeln bleiben...

MrX. | 05.01.13 - 11:17
 

Re: MS sollte bei seinen Wurzeln bleiben...

Pablo | 05.01.13 - 11:26
 

Re: MS sollte bei seinen Wurzeln bleiben...

Har81 | 05.01.13 - 13:23

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software-Entwickler/in MES (Manufacturing Execution Systems)
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  2. Scrum Master Application Integration (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  3. Junior PLM Development Ingenieur (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Großraum Stuttgart
  4. Department Manager Applikationsentwicklung Emission (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Xbox One 1 TB Tom Clancy’s The Division Bundle
    399,99€
  2. Fallout 3 - Game of the Year Edition [PC Code - Steam] USK 18
    9,99
  3. NEU: Homeworld Remastered Collection - [PC]
    9,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

Xcom 2 im Test: Strategie wie vom anderen Stern
Xcom 2 im Test
Strategie wie vom anderen Stern
  1. Vorschau Spielejahr 2016 Cowboys und Cyberspace
  2. Xcom 2 angespielt Mit Strategie die Menschheit retten

Verschlüsselung: Nach Truecrypt kommt Veracrypt
Verschlüsselung
Nach Truecrypt kommt Veracrypt

  1. Daybreak Game Company: Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt
    Daybreak Game Company
    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

    Noch gibt es nur ein H1Z1, ab Mitte Februar sind es zwei: Das Entwicklerstudio Daybreak Game Company will dann ein Überlebens- und ein Actionspiel anbieten. Die Community hat es offenbar so gewollt.

  2. Twitter: Neue Sortierung der Timeline kommt
    Twitter
    Neue Sortierung der Timeline kommt

    Twitter folgt bei der Sortierung der Timeline wohl dem großen Konkurrenten Facebook: Bereits in den kommenden Tagen soll die Timeline nicht mehr grundsätzlich chronologisch sortiert werden - sondern zumindest auf Wunsch auch so, wie Algorithmen es richtig finden.

  3. Error 53: Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone
    Error 53
    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

    Eine ältere Fehlermeldung von Apple sorgt für neue Diskussionen: Ab iOS 9 sorgen unautorisierte Komponenten - etwa für den Touch-ID-Fingerabdrucksensor - in einem iPhone für die Fehlermeldung "Error 53". Der Hersteller verteidigt dieses Vorgehen.


  1. 14:45

  2. 13:25

  3. 12:43

  4. 11:52

  5. 11:28

  6. 09:01

  7. 21:49

  8. 16:04