Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobiles Internet: LTE kommt bei E-Plus…

Eplus ist günstiger!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eplus ist günstiger!

    Autor: JayOh 20.01.13 - 15:16

    Ich möchte hiermit ertsmal klarstellen, dass Eplus sehr günstige Tarife anbietet vorallem im Datenverkehr.
    Mein günstigstes Beispiel: Aldi Talk (mir ist klar, dass Aldi Talk zu Medion-Gruppe gehört, nicht zur Eplus/Base- Gruppe, aber meine Aussage bezieht sich auf das Eplus-Netz)
    6,99¤ = 500 MB Umts/Hsdpa (je nach Ausbau)
    9,99¤ = 1500! MB
    14,99¤ = 5!! GB
    Wo kriegt man sonst noch so viel?! Kllar hat das Netz schwachstellen, aber inzwischen gibt es selbst in meiner Kleinstadt HSDPA.
    Genaugenommen ist dieses HSDPA ein Witz, weil es im Durchschnitt nur 2 Mbit/s hat, aber man muss abwägen, ob man nach ein paar Youtube-Videos zu viel, sein 7,2 MBit/s-15¤ Tarif zugedrosselt wird, oder ob man für das gleiche Geld genügend Datenvolumen bekommt, aber dann halt nür die halbe Geschwindigkeit.
    Ergo
    1500MB bei 3,6 Mbit/s sind MEHR als
    500MB bei 7,2 Mbit/s
    Ich will damit sagen, dass wir Nutzer uns nicht über Eplus und deren Ausbaupolitik aufregen sollten, sondern darüber das die sogenannte "Datendrosselung" überhaupt legal ist und das sie von allen Providern noch so betrügerisch durchgeführt wird!

  2. Re: Eplus ist günstiger!

    Autor: mav1 20.01.13 - 17:49

    Ich habe jetzt die letzten Wochen viele Speedtests meines Vodafone Vertrages gemacht. Ich habe immer über 5 Mbit gehabt, meistens sogar 8 bis 10 Mbit und ab und zu auch über 15 Mbit, wenn ich draußen bin (ohne LTE, nur HSPA+).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Hisense Europe Research & Development Center GmbH, Düsseldorf
  2. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Pfronten oder Bielefeld
  3. Computec Media GmbH, Fürth
  4. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. 1.299,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Linux Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
  2. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Autonomes Fahren: Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus
    Autonomes Fahren
    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

    Noch ein Suchmaschinenbetreiber, der sich mit autonomem Fahren beschäftigt: Das russische Unternehmen Yandex entwickelt zusammen mit mehreren Partnern einen fahrerlosen Bus. Bei dem Projekt ist auch ein deutscher Konzern dabei.

  2. No Man's Sky: Steam wehrt sich gegen Erstattungen
    No Man's Sky
    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

    In Foren machen Berichte die Runde, wonach auch nach vielen Spielstunden eine Rückgabe von No Man's Sky auf Steam möglich sei. Nun macht Valve deutlich, dass die regulären Erstattungsrichtlinien gelten.

  3. Electronic Arts: Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus
    Electronic Arts
    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

    Derzeit startet die offene Beta von Battlefield 1 - mit unterschiedlichen Bedingungen für Nutzer der Playstation 4 und Xbox Live: Nur auf einem der beiden Systeme ist keine kostenpflichtige Mitgliedschaft nötig.


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59