Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechtsanwalt: Filmindustrie wird…

Die Lösung

Anzeige
  1. Beitrag
  1. Thema

Die Lösung

Autor: Der schwarze Ritter 21.01.13 - 17:54

ist relativ einfach - macht euer Angebot attraktiv! Angenommen, es gäbe ein Portal mit sämtlichen Musikvideos für eine geringe monatliche Gebühr (5¤/Monatl.), ich wäre gleich mit dabei, wenn das drumherum stimmt, sprich: beste Qualität, kein DRM usw.

Aus purer Faulheit und Bequemlichkeit würde ich für Inhalte teilweise viel Geld liegen lassen. Auch Filme genieße ich im Prinzip am liebsten von BluRay mit entsprechender Ausstattung. Da haben einige schon dazu gelernt (bekommt man manche neue BluRay für 11-15 ¤ inklusive DVD und Digitalkopie), andere sollten noch dazulernen. Macht es den Kunden nicht schwer, eure Inhalte zu konsumieren, dann wandern sie automatisch von Hostern wie Mega ab, allein aus Bequemlichkeit. Klar, ein paar wird man auch so nicht bekommen, das sind diejenigen, die aus Prinzip nie für irgendwas bezahlen, das man auch auf irgendeinem Wege anders bekommen kann. Aber für die braucht man sich auch keine Gegenmaßnahmen überlegen, die werden so oder so niemals bezahlen wollen. Stattdessen lieber auf jene konzentrieren, die willig sind, Geld zu bezahlen. Aber solange die sich am meisten verarscht vorkommen, sind auch die eher unwillig und gehemmt.

Geht ja schon los, dass man bei jedem gleich ein Benutzerkonto mit Lebenslauf, Bankdaten, Kreditkartennummer, Blutprobe und hastenichtgesehen brauchst, um dich zu registrieren. Solange eine Registrierung bei einem Anbieter wesentlich mehr Zeit benötigt als bei Mega und Co., wird es die Kunden verschrecken.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Die Lösung

Der schwarze Ritter | 21.01.13 - 17:54
 

Re: Die Lösung

der kleine boss | 21.01.13 - 17:58
 

Re: Die Lösung

Nekornata | 21.01.13 - 18:21
 

Re: Die Lösung

Maatze | 21.01.13 - 19:01
 

Re: Die Lösung

Der schwarze... | 21.01.13 - 19:09
 

Re: Die Lösung

der_wahre_hannes | 21.01.13 - 18:35
 

Re: Die Lösung

deutscher_michel | 21.01.13 - 18:56
 

Re: Die Lösung

der_wahre_hannes | 21.01.13 - 20:27
 

Re: Die Lösung

pythoneer | 21.01.13 - 20:51
 

Re: Die Lösung

der_wahre_hannes | 22.01.13 - 22:18
 

Re: Die Lösung

JulesCain | 21.01.13 - 22:20
 

Re: Die Lösung

NERO | 22.01.13 - 09:24
 

Re: Die Lösung

incoherent | 22.01.13 - 09:38
 

Re: Die Lösung

Trockenobst | 22.01.13 - 10:01
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 22.01.13 - 20:19
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 20:42
 

Re: Die Lösung

Der schwarze... | 22.01.13 - 21:06
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 21:09
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 22.01.13 - 21:43
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 21:52
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 22.01.13 - 22:25
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 22:34
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 22.01.13 - 21:42
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 21:50
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 22.01.13 - 22:16
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 22:25
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 22.01.13 - 22:34
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 22:42
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 22.01.13 - 23:04
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 23:10
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 22.01.13 - 23:14
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 23:17
 

Re: Die Lösung

Youssarian | 23.01.13 - 00:46
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 23.01.13 - 19:06
 

Re: Die Lösung

Youssarian | 26.01.13 - 17:43
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 26.01.13 - 18:03
 

Re: Die Lösung

Youssarian | 23.01.13 - 00:43
 

Re: Die Lösung

gollumm | 21.01.13 - 18:36
 

Re: Die Lösung

/mecki78 | 21.01.13 - 19:09
 

Re: Die Lösung

Der schwarze... | 21.01.13 - 19:13
 

Re: Die Lösung

gollumm | 21.01.13 - 21:07
 

Re: Die Lösung

dierochade | 21.01.13 - 21:25
 

Re: Die Lösung

gollumm | 21.01.13 - 21:40
 

Re: Die Lösung

Bankai | 22.01.13 - 17:51
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 21:12
 

Re: Die Lösung

Bankai | 22.01.13 - 17:25
 

Re: Die Lösung

Coding4Money | 21.01.13 - 19:38
 

Re: Die Lösung

medium_quelle | 21.01.13 - 20:31
 

Re: Die Lösung

Youssarian | 21.01.13 - 20:42

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. BrainGameS Entertainment GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. (-75%) 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

  1. Glasfaser: Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home
    Glasfaser
    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

    Die Führung von Ewe hat erkannt, dass direkte Glasfaserhausanschlüsse die Zukunft sind. Da bei ihnen komplett auf leistungsdämpfende Kupferkabel verzichtet werde, garantieren sie sehr hohe Datenraten. Aber der Ausbau dauert.

  2. Nanotechnologie: Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen
    Nanotechnologie
    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

    Ein Übersetzer für Licht: Australische Forscher haben Nanokristalle entwickelt, die die Eigenschaften von Licht verändern. So kann infrarotes Licht sichtbar gemacht werden.

  3. Angriff auf Verlinkung: LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten
    Angriff auf Verlinkung
    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

    Das Landgericht Hamburg hat mal wieder zugeschlagen. Kommerzielle Webseitenbetreiber sollen vor der Verlinkung die Inhalte auf mögliche Urheberrechtsverletzungen prüfen. Selbst die vor Gericht erfolgreiche Kanzlei ist entsetzt.


  1. 16:46

  2. 16:39

  3. 16:14

  4. 15:40

  5. 15:04

  6. 15:00

  7. 14:04

  8. 13:41