Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Lizenzen: Microsoft will…

Sollte Microsoft tatsächlich kalte Füße kriegen?

Anzeige
  1. Beitrag
  1. Thema

Sollte Microsoft tatsächlich kalte Füße kriegen?

Autor: EisenSheng 23.01.13 - 12:04

ohne jetzt zu wissen wie lange dieser Schritt geplant wurde (und ich vermute mal schon etwas länger …) klingt das so als würde Ballmer so langsam kalte Füße kriegen, dass Microsoft tatsächlich in die Obsoleszenz verschwinden könnte. Mit dem Deal wäre Dell dann daran gebunden sich wieder auf die Vermarktung von Windows Geräten zu konzentrieren und Ubuntu als Partner zu vernachlässigen.

Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Sollte Microsoft tatsächlich kalte Füße kriegen?

EisenSheng | 23.01.13 - 12:04
 

Re: Sollte Microsoft tatsächlich kalte...

kn3rd | 23.01.13 - 12:11
 

Re: Sollte Microsoft tatsächlich kalte...

Gozilla | 23.01.13 - 12:28
 

Re: Sollte Microsoft tatsächlich kalte...

ubuntu_user | 23.01.13 - 12:31
 

Re: Sollte Microsoft tatsächlich kalte...

Gozilla | 23.01.13 - 13:01
 

Re: Sollte Microsoft tatsächlich kalte...

ubuntu_user | 23.01.13 - 13:58
 

Re: Sollte Microsoft tatsächlich kalte...

Seitan-Sushi-Fan | 23.01.13 - 12:38
 

Re: Sollte Microsoft tatsächlich kalte...

Gozilla | 23.01.13 - 13:12
 

Re: Sollte Microsoft tatsächlich kalte...

Trockenobst | 23.01.13 - 21:51
 

Re: Sollte Microsoft tatsächlich kalte...

Seitan-Sushi-Fan | 23.01.13 - 12:43
 

Re: Sollte Microsoft tatsächlich kalte...

bstea | 23.01.13 - 13:07
 

Re: Sollte Microsoft tatsächlich kalte...

Horsty | 23.01.13 - 13:32
 

12%

Crass Spektakel | 23.01.13 - 13:47
 

Re: 12%

bstea | 23.01.13 - 15:36
 

Re: 1,2%*

PaytimeAT | 23.01.13 - 17:12
 

Re: Sollte Microsoft tatsächlich kalte...

IT.Gnom | 23.01.13 - 14:56

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software Engineer - Javascript Entwickler (m/w)
    Mindlab Solutions GmbH, Stuttgart
  2. Applikationsingenieur/in ESP - Systemerprobung im Fahrversuch
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Java / JEE Entwickler (m/w)
    ckc group, Region Braunschweig/Wolfsburg
  4. Komponentenverantwortliche/r für Windowsserver
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. GRATIS: Battlefield 4: Final Stand-DLC und Medal of Honor Pacific Assault
  2. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 [PC & Konsole]
    54,98€/64,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: World of Warcraft: Legion (Add-On) - Collector's Edition
    79,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Prozessoren Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

  1. 100 MBit/s: Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus
    100 MBit/s
    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

    Es geht weiter mit dem Vectoring-Ausbau bei der Deutschen Telekom. Auch wenn die Technologie umstritten ist, gibt es bis zu 100 MBit/s im Download und bis zu 40 MBit/s im Upload. Diesmal werden 27.500 Haushalte und Firmen angeschlossen. Bis Jahresende sollen es dort 50.000 sein.

  2. Sprachassistent: Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
    Sprachassistent
    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

    Apples Sprachassistent Siri lauscht permanent auf Nutzeraufrufe. Deutschlands oberste Datenschützerin warnt daher vor einer "theoretischen Rund-um-die-Uhr-Überwachung".

  3. Sailfish OS: Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler
    Sailfish OS
    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

    Exklusiv für seine Entwickler-Community stellt Jolla ein neues Smartphone mit seinem Betriebssystem Sailfish OS bereit. Das neue Gerät des angeschlagenen Herstellers ist auf 1.000 Stück limitiert und bereits fertiggestellt.


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04