Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux: Kernel-Hacker Alan Cox nimmt…

cooler knochen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. cooler knochen

    Autor: mxcd 25.01.13 - 20:11

    Nicht genug, dass der Typ einer der besten Kernelhacker ist (was allein schon Grund genug für eine gehörige Portion Respekt ist.) er hat offenbar auch durchaus Humor.
    Das Orginalpost auf g+ ist jedenfalls recht amuesant.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: cooler knochen

    Autor: DarioBerlin 25.01.13 - 21:02

    Und wenns so stimmt, ist Ihm seine Familie wichtiger als Karriere, Macht, Geld und Publicity ! *daumenhoch*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: cooler knochen

    Autor: redbullface 25.01.13 - 21:32

    Die Gründe weshalb er sich zurück zieht, gehen uns sowieso nicht an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: cooler knochen

    Autor: it5000 25.01.13 - 21:32

    DarioBerlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenns so stimmt, ist Ihm seine Familie wichtiger als Karriere, Macht,
    > Geld und Publicity ! *daumenhoch*

    Genau!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: cooler knochen

    Autor: supermulti 25.01.13 - 21:35

    Ob man in der Hierachie der Linux-Kernel-Entwickler wohl noch Aufstiegschancen hat, wenn man der zweite unter einem Typ ist, dessen Name nicht ganz zufällig recht ähnlich wie der des Kernel klingt? Naja, egal.

    Trotzdem ne tolle Sache, dass er sich für die wirklich wichtigen Sachen Zeit nehmen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: cooler knochen

    Autor: Trollster 25.01.13 - 22:26

    supermulti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob man in der Hierachie der Linux-Kernel-Entwickler wohl noch
    > Aufstiegschancen hat, wenn man der zweite unter einem Typ ist, dessen Name
    > nicht ganz zufällig recht ähnlich wie der des Kernel klingt? Naja, egal.

    Der Name Linux ist tatsächlich ein Zufall und nicht von Linus Torvalds wirklich gewählt!

    Dem FTP-Admin gefielen nämlich Linus seine Vorschläge nicht.
    (Freax oder Buggix)

    Und das x ist, wie immer, eine Anspielung auf Unix.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: cooler knochen

    Autor: redbullface 25.01.13 - 22:46

    Das stimmt. Ursprünglich hatte Linus einen anderen Namen gewählt (welche ich gerade vergessen habe... oh Grauss!). Wie du geschrieben hast, gefiel der Name den Server Betreibern nicht und nannten es einfach in Linux um, welches abgeleitet von Linus und Unix.

    Linux = Lunix = L + Unix

    Linux = (Linus - S) + X

    Dieses Zusammenspiel passt einfach gut und ist ein gut gewählter Name von den Betreibern.

    Edit: Ahhhrgh, jetzt habe ich vergessen Wikipedia zu verlinken: http://de.wikipedia.org/wiki/Linux#Historische_Entwicklung



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.13 22:47 durch redbullface.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: cooler knochen

    Autor: kitingChris 26.01.13 - 00:34

    +1 nur schade dass er erstmal geht :(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: cooler knochen

    Autor: Anonymer Nutzer 26.01.13 - 00:47

    ich hätte gedacht, es wäre wie wine etc. gelaufen...

    Aber ja, linux is not unix oder so kommt da nicht hin ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: cooler knochen

    Autor: Thaodan 26.01.13 - 03:48

    Der originale Name sollte eigentlich Freax oder Buggix heißen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: cooler knochen

    Autor: rick.c 26.01.13 - 11:04

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der originale Name sollte eigentlich Freax oder Buggix heißen.

    Na ein Glück das es nicht dazu gekommen ist... ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: cooler knochen

    Autor: posix 26.01.13 - 11:53

    Naja mal von seinen Leistungen abgesehn, dachte ich schon als erstes bei dem Bild: OMG was eine Gestalt^^ Friseur plz... ,sry aber er entspricht extrem dem vorherrschenden Klischee ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: cooler knochen

    Autor: cyzz 26.01.13 - 12:25

    Regierungen müssen ihn fürchten.
    Der Rächer von Witwen und Waisen.
    Man muss Alan einfach mögen.
    Jede Aktion hat ihren Preis.

    alles Gute für Alan und seiner Huteisenbahn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: cooler knochen

    Autor: __destruct() 26.01.13 - 21:38

    Benutzername123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich hätte gedacht, es wäre wie wine etc. gelaufen...
    >
    > Aber ja, linux is not unix oder so kommt da nicht hin ;)

    Naja, es kommt zufällig sogar genau hin, macht aber wenig Sinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: cooler knochen

    Autor: thorsten thorben kai uwe 26.09.13 - 17:24

    Der Grund, weshalb er sich zurück zieht ist, weil er sich mal seine Haare schneiden lassen will...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gear IconX im Test: Anderthalb Stunden Trainingsspaß
Gear IconX im Test
Anderthalb Stunden Trainingsspaß
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. April, April? Samsung schummelt Apple Watch in eigenen Patentantrag

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Honor 8: Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland
    Honor 8
    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

    Die Huawei-Tochter Honor hat ihr neues Smartphone Honor 8 offiziell in Europa vorgestellt. Wie das Huawei P9 hat das Smartphone eine Dual-Kamera, als Prozessor kommt der des Huawei Mate 8 zum Einsatz. Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android Marshmallow.

  2. Eigengebote: BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz
    Eigengebote
    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

    Wer seine eigenen Angebote als Ebay-Verkäufer in die Höhe treibt, kann dafür teuer belangt werden. Vor allem dann, wenn kein dritter Interessent mitbietet.

  3. IDE: Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung
    IDE
    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

    Die hauseigene IDE von KDE, Kdevelop, nutzt in Version 5.0 keine eigene Analyse-Software mehr, sondern setzt stattdessen auf Clang, was einige Vorteile bringt. Ebenso ist dank Qt5 künftig ein Windows-Port möglich.


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08