Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Normen: Apple darf Mac Pro…

Im Pro Bereich fährt Apple seit Jahren auf halber Rille

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Pro Bereich fährt Apple seit Jahren auf halber Rille

    Autor: DY 01.02.13 - 12:43

    auch diese Geschichte wird den Abschied auf Raten beschleunigen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Im Pro Bereich fährt Apple seit Jahren auf halber Rille

    Autor: slashwalker 01.02.13 - 15:55

    Traurig aber wahr. Seit dem iDevices Hype geht es immer mehr den Bach runter.
    OS X nähert sich immer mehr an iOS, Apple entscheidet "Niemand braucht Flash auf dem iPhone", Apple entscheidet "Niemand braucht Blu-Ray in Desktops/Laptops" usw.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Im Pro Bereich fährt Apple seit Jahren auf halber Rille

    Autor: Hösch 01.02.13 - 16:43

    Wie enttäuscht müsst ihr alle sein, wenn Apple in 10 Jahren noch immer existiert? Arme Menschheit...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Im Pro Bereich fährt Apple seit Jahren auf halber Rille

    Autor: booyakasha 01.02.13 - 18:25

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Traurig aber wahr. Seit dem iDevices Hype geht es immer mehr den Bach
    > runter.
    > OS X nähert sich immer mehr an iOS, Apple entscheidet "Niemand braucht
    > Flash auf dem iPhone", Apple entscheidet "Niemand braucht Blu-Ray in
    > Desktops/Laptops" usw.


    Apple entscheidet was weg zu lassen, schrumpft die Geräte um sie dann wieder für mehr Geld zu verkaufen. Aber das schlimmste ist, dass die Leute das mit machen.
    Und wie man sieht, fährt Apple mit dieser Strategie besser denn je. Nur leider sind aktuellen Märkte (Tablet, Smartphone) momentan ausreichend bedient, weshalb auch die Gewinne stagnieren. Apple MUSS unbedingt etwas neues bringen, dass sie den professionellen Anwendern und denen, die es gerne sein würden, verkaufen können. Und wenn sie sich davon von einer Produktlinie trennen müssen, die sowieso seit langem nur noch wie ein Betonklotz am Bein klebt, dann tun sie selbst dass mit maximalem Gewinn. Die Geräte werden ja nicht billiger, nur weil die Hardware alt ist und neuere Software womöglich nicht mehr darauf ausgeführt werden kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Softwareentwickler AUTOSAR (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  2. Manager Internal Audit (m/w)
    Fresenius SE & Co. KGaA, Bad Homburg
  3. Business Consultant im Bereich IT Sales MB Vans
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Systemarchitekt/in für Cloud-Security
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Total Recall (Steelbook Edition) [Blu-ray]
    7,90€
  2. NEU: The Green Hornet (inkl. 2D Blu-ray) [Blu-ray 3D]
    9,90€
  3. Better Call Saul - Die komplette erste Season [Blu-ray]
    19,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. AVM: Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen
    AVM
    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

    Auf den kommenden großen IT-Messen MWC und Cebit werden Fritzboxen mit neuester Technik gezeigt. Doch Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 müssen erst einmal in den Netzen zum Einsatz kommen.

  2. Einsteins Vorhersage bestätigt: Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach
    Einsteins Vorhersage bestätigt
    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

    Was Albert Einstein vor 100 Jahren theoretisch vorhersagte, wollen Forscher nun experimentell nachgewiesen haben. Ein Spezialobservatorium fing die Signatur zweier verschmelzender Schwarzer Löcher auf. Eine physikalische Sensation.

  3. Datenschmuggel: Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea
    Datenschmuggel
    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

    Aktivisten rufen dazu auf, USB-Sticks zu spenden, um sie an nordkoreanische Regimegegner weiterzuleiten. Die bespielen die Speicher mit westlichen Medien und schmuggeln sie nach Nordkorea. Die Aktion soll helfen, die Bevölkerung aufzuklären, die von der Außenwelt abgeschirmt wird.


  1. 19:17

  2. 17:03

  3. 16:25

  4. 15:55

  5. 15:49

  6. 15:38

  7. 15:28

  8. 14:59