1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Play Music: Jede Woche ein…

T-Mobile

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. T-Mobile

    Autor: Michael Ilsemann 13.02.13 - 13:56

    Schön wärs wenn bei der T-Mobile es wirklich von Rechnung geht, aber dies ist besher nur bei Apps der fall und nicht bei Music oder Books.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: T-Mobile / Bei O2

    Autor: Trollfeeder 13.02.13 - 14:04

    Über die O2 Rechnung kann man definitiv auch Bücher bezahlen. Musik habe ich noch nicht probiert, die war bisher bei Amazon billiger.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Vodafone

    Autor: ibsi 13.02.13 - 14:11

    Also ich habe einen Vodafone Business Vertrag, denke aber das es keinen Unterschied - in der Hinsicht macht, und kann auch nur Apps über die Rechnung kaufen. Weder Bücher, noch Filme noch Musik kann ich damit kaufen, leider.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: T-Mobile

    Autor: tk (Golem.de) 13.02.13 - 14:58

    Hallo!

    Wir haben es eben bei uns mit einer O2-Karte ausprobiert und konnten den Song problemlos damit "bezahlen". Da es aber nicht bei allen Anbietern zu funktionieren scheint, habe ich die Stelle im Text etwas geändert.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: T-Mobile

    Autor: Endwickler 13.02.13 - 18:26

    tk (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo!
    >
    > Wir haben es eben bei uns mit einer O2-Karte ausprobiert und konnten den
    > Song problemlos damit "bezahlen". Da es aber nicht bei allen Anbietern zu
    > funktionieren scheint, habe ich die Stelle im Text etwas geändert.

    Habt ihr dazu ein gebrandetes Gerät benutzt? Bin bei T-Mobile und hier gibt es nichts, was ich dazu angeben kann. Wie man öfters liest, scheint es nur mit gebrandeten Geräte zu funktionieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: T-Mobile

    Autor: Endwickler 13.02.13 - 20:05

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tk (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hallo!
    > >
    > > Wir haben es eben bei uns mit einer O2-Karte ausprobiert und konnten den
    > > Song problemlos damit "bezahlen". Da es aber nicht bei allen Anbietern
    > zu
    > > funktionieren scheint, habe ich die Stelle im Text etwas geändert.
    >
    > Habt ihr dazu ein gebrandetes Gerät benutzt? Bin bei T-Mobile und hier gibt
    > es nichts, was ich dazu angeben kann. Wie man öfters liest, scheint es nur
    > mit gebrandeten Geräte zu funktionieren.

    Ok, O2 scheint da etwas freier als andere zu sein:
    Provider Billing mit freien Geräten bietet nur O2. Bei Telekom und Vodafone brauchst Du ein entsprechend gebrandetes Gerät.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: T-Mobile

    Autor: Trollfeeder 14.02.13 - 07:31

    Vielleicht noch eine kleine Anmerkung. Es funktioniert bei mir (o2) nicht über WLAN, auch wenn das UMTS Netz angeschaltet ist. Es muss über das mobile Netz bezahlt werden.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: T-Mobile

    Autor: meerlin 14.02.13 - 08:46

    Trollfeeder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht noch eine kleine Anmerkung. Es funktioniert bei mir (o2) nicht
    > über WLAN, auch wenn das UMTS Netz angeschaltet ist. Es muss über das
    > mobile Netz bezahlt werden.


    Stimmt bei mir so nich....
    Ich habe ebenfalls O2 und bei mir hat der einmalige Kauf einer App über Mobilfunk ausgereicht, um die O2 Karte als Zahlungsmethode hinzuzufügen. Ab diesem Zeitpunkt, konnte ich ebenfalls über W-LAN Apps, Bücher, Musik und Filme bezahlen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Erneuerbare Energie: Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen
Erneuerbare Energie
Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen
  1. Abenteuer erneuerbare Energie Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenenergie
  2. Erneuerbare Energie Brennstoffzelle aus dem 3D-Drucker

Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on: Rund, schnell, teuer
Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on
Rund, schnell, teuer
  1. Galaxy S6 und Edge-Variante Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  2. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  3. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810

Star Citizen: Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten
Star Citizen
Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten
  1. Squadron 42 Kampagne von Star Citizen startet im Herbst 2015
  2. Star Citizen Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  1. Huawei Y3: Neues Dual-SIM-Smartphone für 80 Euro
    Huawei Y3
    Neues Dual-SIM-Smartphone für 80 Euro

    MWC 2015 Huawei bringt mit dem Y3 ein neues Android-Smartphone für Einsteiger in den Handel, das mit 80 Euro äußerst günstig ist. Es hat einen Quad-Core-Prozessor, eine 5-Megapixel-Kamera und erlaubt es, zwei SIM-Karten gleichzeitig zu benutzen.

  2. Geheimdienstakten vorenthalten: BND muss für den NSA-Ausschuss nachsitzen
    Geheimdienstakten vorenthalten
    BND muss für den NSA-Ausschuss nachsitzen

    Nur per Zufall hat der NSA-Ausschuss erfahren, dass ihm Akten des Bundesnachrichtendienstes vorenthalten worden sind. Nun sollen alle Unterlagen erneut geprüft werden: Ein "äußerst gravierender Vorfall", heißt es.

  3. Bundesnetzagentur: Liquid will sich Platz als Mobilfunkbetreiber einklagen
    Bundesnetzagentur
    Liquid will sich Platz als Mobilfunkbetreiber einklagen

    Die nächste Frequenzauktion der Bundesnetzagentur schließt Neueinsteiger im Mobilfunkmarkt aus und ist nach Ansicht von Liquid Broadband klar rechtswidrig. Damit würde die Vorherrschaft von Telekom, Vodafone und Telefónica zum Schaden der Nutzer abgesichert, erklärt das Unternehmen.


  1. 16:15

  2. 15:31

  3. 14:49

  4. 14:43

  5. 13:51

  6. 13:14

  7. 13:08

  8. 12:57