Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSLR: Nikon lässt bei der D7100 den…

Profitechnik mit 51 AF Meßpunkten hatte die D300(s) auch schon

Anzeige
  1. Beitrag
  1. Thema

Profitechnik mit 51 AF Meßpunkten hatte die D300(s) auch schon

Autor: Harro 21.02.13 - 11:52

Die im Bericht hochgelobte Technik der 51 Meßpunkte der D7100 ist in der D300s bereits vorhanden. Naja sie modernisiert die D7000 und hebt sie etwas näher an das Niveau der D300s, leider war deren Sensor schon 5 Jahre alt was man den Bildern auch ansieht.
Ansonsten ist die High End Consumer Bedinung nicht identisch mit denen der Pro Serie.
Ich frage mich immer etwas warum die DX Serie jetzt nur noch im Consumer Markt angesehen wird, DX ist bei langen Brennweiten mit ausreichend Licht einfach Klasse, auch wenn die Profis jetzt ins Vollformatlager gedrängt werden es hat schon seine Berechtigung. Imho sollte es eine D400 geben, die den DX Body der Pros abbildet mal sehen ob sich sie Annahme der Konzentration bewahrheitet.

Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Profitechnik mit 51 AF Meßpunkten hatte die D300(s) auch schon

Harro | 21.02.13 - 11:52
 

Re: Profitechnik mit 51 AF Meßpunkten...

Eheran | 21.02.13 - 12:01
 

Re: Profitechnik mit 51 AF Meßpunkten...

cichy_de | 21.02.13 - 12:42
 

Re: Profitechnik mit 51 AF Meßpunkten...

Harro | 21.02.13 - 13:37
 

Re: Profitechnik mit 51 AF Meßpunkten...

Senf | 21.02.13 - 13:53
 

Re: Profitechnik mit 51 AF Meßpunkten...

Harro | 21.02.13 - 15:12
 

Re: Profitechnik mit 51 AF Meßpunkten...

Eheran | 21.02.13 - 16:09
 

Re: Profitechnik mit 51 AF Meßpunkten...

strauch | 21.02.13 - 20:09
 

Re: Profitechnik mit 51 AF Meßpunkten...

Harro | 21.02.13 - 20:41
 

Re: Profitechnik mit 51 AF Meßpunkten...

Eheran | 21.02.13 - 21:16
 

Re: Profitechnik mit 51 AF Meßpunkten...

Harro | 26.02.13 - 10:20

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Ingenieur Verfahrenstechnik / Wirtschaftsingenieur / Mathematiker (m/w)
    Raffinerie Heide GmbH, Hemmingstedt
  2. Ingenieur, Informatiker, Mathematiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz
  3. Fachanalyst/in
    Landeshauptstadt München, München
  4. Prozess- und Systemgestalter im Bereich IT AfterSales (m/w)
    Daimler AG, Neu-Ulm

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Elektroauto: Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren
    Elektroauto
    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

    BMW plant angeblich eine rein elektrische Version des BMW i8, die mit einer Akkuladung bis zu 400 Kilometer weit kommen soll. Der Zweisitzer wäre damit eine Alternative zum Tesla S, der allerdings eine Reiselimousine darstellt.

  2. Keine externen Monitore mehr: Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab
    Keine externen Monitore mehr
    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

    Apple stellt das Thunderbolt-Display nicht mehr her und verkauft nur noch Restmengen. Das 27 Zoll große Display wurde schon 2011 vorgestellt und bleibt vorerst ohne Nachfolger. Damit gibt es von Apple keine externen Monitore mehr.

  3. Browser: Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen
    Browser
    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

    Apples neuer Browser Safari 10 wird Nutzer älterer Betriebssysteme nicht im Regen stehen lassen. Apple ermöglicht es, ihn auch unter OS X 10.10 (Yosemite) und OS X 10.11 (El Capitan) zu verwenden. Aktuell gibt es die Vorabversion nur für zahlende Entwickler.


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46