1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Deutlich mehr iPhones…

@golem

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem

    Autor it5000 21.02.13 - 12:10

    >Apple verkauft immer nur ein aktuelles iPhone-Modell und bietet parallel dazu lediglich >noch die Vorgängermodelle an.

    Wie kann man sich in einem Satz nur so widersprechen?? Entweder Apple bietet nur dass aktuelle Modell an oder sie bieten eben doch auch die Vorgänger-Modelle an. Beides zusammen geht nicht.

    Und wenn ich auf Apple.com gehe werden 3 Modelle angeboten. iPhone 5 und Iphone 4S und Iphone 4.

    Und was heißt "lediglich noch die Vorgängermodelle"?? Was sollen sie sonst noch anbieten? Die Nachfolger??

    Bei Samsung ist das nicht anders:
    Samsung Galaxy S, Samsung Galaxy SII, Samsung Galaxy SIII

    Wir sind einer ;-)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.13 12:16 durch it5000.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: @golem

    Autor ip (Golem.de) 21.02.13 - 12:21

    > >Apple verkauft immer nur ein aktuelles iPhone-Modell und bietet parallel
    > dazu lediglich >noch die Vorgängermodelle an.
    >
    > Wie kann man sich in einem Satz nur so widersprechen??

    das ist kein Widerspruch. Im Unterschied zu anderen Smartphone-Herstellern hat Apple immer nur ein aktuelles Modell im Sortiment.

    > Bei Samsung ist das nicht anders:
    > Samsung Galaxy S, Samsung Galaxy SII, Samsung Galaxy SIII

    Bei Samsung ist es ganz anders. Es gibt etliche Galaxy-Smartphones von Samsung. Und dann kommen auch noch die Bada-Smartphones dazu:

    http://www.samsung.com/de/consumer/mobile-device/mobilephones/viewall

    Gruß,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: @golem

    Autor der kleine boss 21.02.13 - 12:23

    nein, apple verkauft auch offiziell den Vorgänger 4s,hat das also auch im Sortimemt, oder wie war das nun gemeint?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: @golem

    Autor Junior-Consultant 21.02.13 - 12:27

    Die sind aber nicht aktuell.

    Gemeint ist: Apple released immer nur ein iPhone zu einem Zeitpunkt, nicht mehrere Modelle gleichzeitig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: @golem

    Autor der kleine boss 21.02.13 - 12:31

    aaaaaah, jetz hab ichs kapiert, ist aber schwammig formuliert ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: @golem

    Autor .ldap 21.02.13 - 12:41

    Nö.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: @golem

    Autor it5000 21.02.13 - 13:14

    ip (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > >Apple verkauft immer nur ein aktuelles iPhone-Modell und bietet
    > parallel
    > > dazu lediglich >noch die Vorgängermodelle an.
    > >
    > > Wie kann man sich in einem Satz nur so widersprechen??
    >
    > das ist kein Widerspruch. Im Unterschied zu anderen Smartphone-Herstellern
    > hat Apple immer nur ein aktuelles Modell im Sortiment.

    Warum schreibt ihr dann was anderes?? Auch Apple bietet alle 3 Modelle an:
    http://store.apple.com/us/browse/home/shop_iphone



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.13 13:16 durch it5000.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: @golem

    Autor it5000 21.02.13 - 13:16

    Junior-Consultant schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Gemeint ist: Apple released immer nur ein iPhone zu einem Zeitpunkt, nicht
    > mehrere Modelle gleichzeitig.

    Dann ist das ganze aber sehr widersprüchlich oder zumindest zweideutig formuliert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: @golem

    Autor Peter Brülls 21.02.13 - 13:22

    it5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Junior-Consultant schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Gemeint ist: Apple released immer nur ein iPhone zu einem Zeitpunkt,
    > nicht
    > > mehrere Modelle gleichzeitig.
    >
    > Dann ist das ganze aber sehr widersprüchlich oder zumindest zweideutig
    > formuliert.

    Nicht wirklich.

    Wenn Apple immer nur ein Modell verkaufen würde, wäre das per Definition das aktuelle. Dadurch, dass die Aktualität erwähnt wird, folgt, dass sie sich auf ein bestimmtes Modell im Angebot bezieht und nicht auf die Gesamtheit der Modelle.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: @golem

    Autor motzerator 21.02.13 - 13:23

    der kleine boss schrieb:
    ---------------------------------
    > nein, apple verkauft auch offiziell den Vorgänger 4s,
    > hat das also auch im Sortimemt, oder wie war das
    > nun gemeint?

    Logik. Apple hat NUR EIN AKTUELLES Modell im
    Sortiment. Das 4s ist ein weiteres Modell, aber
    es ist nicht aktuell.

    Samsung hat das S3, das Note 2 und noch eine
    Menge weiterer AKTUELLER Modelle im Angebot.
    Natürlich haben die auch noch S2, Note 1 usw
    im Sortiment, die zählen aber auch nicht zu den
    aktuellen Modellen.

    Anders betrachtet...

    Apple: 1 Produktlinie (iPhone)
    Samsung: viele Produktlinien (S3, Note, ...)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: @golem

    Autor Netspy 21.02.13 - 13:46

    Willst du das nicht verstehen? Apple hat immer nur ein aktuelles Topmodell im Angebot und zusätzlich noch ein oder zwei Vorgängermodelle. Samsung hat dagegen mehrere aktuelle Geräte, wie eben das S3, S3 mini, Note 2, etc. pp. Zusätzlich zu seinen Topmodellen bietet Samsung auch noch Vorgängermodelle an, wie das S2, Note, etc. pp. Ist doch nicht so schwer zu verstehen. Apple hat nur eine Smartphone-Linie, Samsung dagegen mehrere.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: @golem

    Autor Hösch 21.02.13 - 13:49

    .ldap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö.


    Doch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: @golem

    Autor al-bundy 21.02.13 - 14:59

    Nö.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: @golem

    Autor AndreasBf 21.02.13 - 15:19

    Oh man ...

    3 versch. iPhone Geräte verkauften sich besser als 1 Samsung Gerät?

    [quote]
    Im vierten Quartal 2012 hat Apple mehr Exemplare des iPhone 5 und des iPhone 4S verkauft als Samsung Exemplare des Galaxy S3
    [/quote]

    Klar, wenn ich 2 Geräte parallel verkaufe, hab ich mehr verkauft als einer der nur
    1 Gerät verkauft. Man schummelt das Galaxy S3 Mini einfach weg, schon stimmen
    die Zahlen wieder...

    Noch mal zum mitrechnen im Artikel:
    Dort wird sich auf das iPhone5, 4S und 4 bezogen. Diese Geräte verkauften sich
    hammermäßig. Schön für Apple, dumm gelaufen für Samsung weil Golem
    vergessen hat, dass Samsung aus der gleichen Linie ja auch noch das Galaxy S3 Mini
    verkauft hat. Sicherlich hat man dazu keine Zahlen und kann somit nix vergleichen,
    dann fällt das eben unter den Tisch und Apple ist Gewinner in diesem Battle der
    besten Verkaufszahlen :)

    Schwachmaten!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: @golem

    Autor Netspy 21.02.13 - 15:27

    Und wenn du den Artikel jetzt auch mal lesen würdest, würdest du auch erkennen, dass du hier Unsinn schreibst. Die drei iPhones wurden nämlich nicht zusammengerechnet, was auch so ganz klar im Artikel steht. Man muss ihn halt nur lesen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: @golem

    Autor AndreasBf 21.02.13 - 15:36

    Hast du ihn denn auch "richtig" gelesen? Es wird doch ganz klar behauptet,
    Apple habe mehr Geräte verkauft als Samsung, was ja so nicht Stimmen kann
    wenn man rechnen kann xD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: @golem

    Autor zonk 21.02.13 - 15:44

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .ldap schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nö.
    >
    > Doch.

    Noe!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: @golem

    Autor Brainfreeze 21.02.13 - 15:46

    AndreasBf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du ihn denn auch "richtig" gelesen? Es wird doch ganz klar behauptet,
    > Apple habe mehr Geräte verkauft als Samsung, was ja so nicht Stimmen kann
    > wenn man rechnen kann xD
    Lies den Artikel bitte nochmal.

    Es wird auch nicht behauptet, dass Apple insgesamt mehr Geräte als Samsung verkauft.
    Es steht diesbezüglich dort sogar das Gegenteil:
    "Nach Herstellern führt Samsung den Smartphone-Markt weiterhin mit deutlichem Vorsprung vor Apple an"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: @golem

    Autor Netspy 21.02.13 - 15:49

    Über welchen Artikel reden wir hier? Bei Golem wird so was nicht behauptet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: @golem

    Autor Abseus 21.02.13 - 17:18

    Ich kann darin keinen Widerspruch erkennen. Nur weil du den Inhalt des Satzes nicht erfassen kannst heißt es noch lange nicht das es falsch ist!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Beta von Destiny für alle Spieler
  2. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  3. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner
Quantencomputer
Die Fast-alles-Rechner
  1. Quantencomputer Der Wundercomputer, der wohl keiner ist
  2. Das A-Z der NSA-Affäre Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer
  3. Quantencomputer Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

  1. NSA-Affäre: Grüne und Linke stellen Ultimatum für Snowden-Anhörung
    NSA-Affäre
    Grüne und Linke stellen Ultimatum für Snowden-Anhörung

    Linke und Grüne im NSA-Untersuchungsausschuss haben die Bundesregierung ultimativ aufgefordert, eine Zeugenbefragung Edward Snowdens in Deutschland zu ermöglichen, schreibt der Spiegel. Andernfalls wolle die Opposition vor das Bundesverfassungsgericht ziehen.

  2. Hamburg: Behörde geht nicht gegen Mitfahrdienst Uber vor
    Hamburg
    Behörde geht nicht gegen Mitfahrdienst Uber vor

    Der Taxi-Konkurrent Uber kann in Hamburg weiter seine Dienste anbieten. Ein Verbot wird vorerst nicht vollstreckt: Die Verkehrsbehörde will ein Gerichtsurteil abwarten.

  3. Buchanalyse: Apple hat E-Book-Startup Booklamp gekauft
    Buchanalyse
    Apple hat E-Book-Startup Booklamp gekauft

    Apple hat den Buchempfehlungsdienst Booklamp gekauft. Techcrunch berichtet von einem Preis zwischen 10 und 15 Millionen US-Dollar und einer "Kampfansage" an Amazon.


  1. 13:58

  2. 12:58

  3. 12:44

  4. 10:00

  5. 16:29

  6. 15:45

  7. 14:20

  8. 13:10