1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 Blue All-in S: Telefon-, SMS- und…

Top! Super Preise im gerade ausgebautem Netz!

Anzeige
  1. Beitrag
  1. Thema

Top! Super Preise im gerade ausgebautem Netz!

Autor J_B_ 26.02.13 - 13:11

Also ich muss hier auch mal ein Thema eröffnen, weil ich mir das ganze Rumgemecker über die neuen - meiner Meinung nach hervorragenden - Tarife nicht mehr anhören kann!

Hab mir grad mal das neue Angebot angesehen und gedacht, dass jetzt Lobeshymnen im Internet im Umlauf seien müssten und was sehe ich? Alle sind am Meckern über eine 20¤ Allnetflatrate bei einem Direktanbieter!?! Dazu kommen noch ein paar realitätsferne Vergleiche mit irgendwelchen 100 Freiminuten oder Allnettarifen von irgendwelchen Unteranbietern, aber im selben Atemzug wird darauf wert gelegt, dass man ja mit seinem Smartphone viel Internetvolumen nutzen will.. Ich habe selber in meinem Freundeskreis Kunden dieser Unteranbieter, die minutenlang warten müssen bis sie mal eine einigermaßen akzeptable Internetverbindung zustande kriegen. Und das für evtl. 5 Euro weniger im Monat mit auch 500 MB Datenvolumen (wenn man jetzt mal von dem Allnet M Tarif ausgeht)? - Nein Danke!!!

Am Besten wäre natürlich ein komplett kostenloser Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen oder? Tja, den gibts nicht und wirds wohl auch nie geben. Außer evtl. mit null Mitarbeitern und einem Netz, das in den nächsten 20 Jahren auch nicht mehr gewartet wird, da man sich keinen einzigen Mitarbeiter mehr leisten kann. Also denkt doch bitte mal nach!

Ich bin im letzten Jahr von Eplus zu o2 gewechselt, da mir das Internet dort einfach zu schlecht war. Bei o2 habe ich sogar in der U-Bahn Internetempfang - da können die Online-/Unteranbieter einfach nicht mithalten, da diese ja einfach nur "schlechte Netzanteile der Hauptanbieter aufkaufen". Das wird bei den ganzen Diskussionen hier überhaupt nicht begriffen.

Es gibt sehr wohl noch Menschen, die weit mehr als 100 Min. im Monat telefonieren und für die ist eine Allnetflat bei einem Direktanbieter ab 20 EUR der Hammer! Und im EU-Ausland kann man sein Smartphone jetzt auch noch mitnehmen und damit Fotos an die Daheimgebliebenen versenden, etc.. Das ist doch super und erwähnt meines Erachtens mal ein Lob! Ich selbst zahle noch die 39,99 EUR und kann es gar nicht erwarten in einen der neuen Tarife zu wechseln.

Die 4 Netzanbieter in Deutschland können die Preise ihrer eigenen Unteranbieter natürlich nicht unterbieten, da sie ja auch ihr eigenes Netz warten müssen etc. und im Vergleich dafür allerdings auch mit der besten Netzverfügbarkeit im eigenen Netz auftrumpfen. Bei dem neuen LTE-Netz wurde/werden da natürlich wieder Millionenbeträge ausgegeben, um die eigenen Kunden an dem neuen Netz teilhaben lassen zu können. Da ist Eplus natürlich schon mal mit sämtlichen Unteranbietern draußen... Da sie dies gar nicht anbieten. Und auch die Unteranbieter der großen Firmen können mit ihren "Billigpreisen" nicht mit dem Angebot der Hauptanbieter konkurrieren.

Alle reden immer von den billigen Preisen, bringt nur meiner Ansicht nach nix, wenn man dann keinen oder einen sehr schlechten Empfang hat.. Ich finde die neuen Tarife für einen Hauptanbieter echt unschlagbar! Denn die Tarife von Telekom, Vodafone und auch EPlus können da bei weitem nicht mithalten..

Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Top! Super Preise im gerade ausgebautem Netz!

J_B_ | 26.02.13 - 13:11
 

Re: Top! Super Preise im gerade...

J_B_ | 26.02.13 - 13:15
 

Re: Top! Super Preise im gerade...

x2k | 26.02.13 - 14:52
 

Re: Top! Super Preise im gerade...

chrism2k | 26.02.13 - 15:35
 

Re: Top! Super Preise im gerade...

InflamedSoul | 26.02.13 - 17:21
 

Re: Top! Super Preise im gerade...

beatngu13 | 26.02.13 - 21:43
 

Re: Top! Super Preise im gerade...

Bassa | 27.02.13 - 01:13
 

Re: Top! Super Preise im gerade...

JohnLock | 27.02.13 - 14:02

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

  1. Probleme mit der Haltbarkeit: Wearables gehen zu schnell kaputt
    Probleme mit der Haltbarkeit
    Wearables gehen zu schnell kaputt

    Die Hersteller von Wearables betreten in vielen Fällen Neuland: Sie haben schlicht keine Erfahrung mit Elektronik, die direkt am Körper getragen wird. Zu LGs und Samsungs Smartwatches gibt es Anwenderberichte, die auf schnellen Verschleiß, aber auch auf eine untaugliche Konstruktion hindeuten.

  2. Nachfolger von Brendan Eich: Chris Beard ist neuer Mozilla-Chef
    Nachfolger von Brendan Eich
    Chris Beard ist neuer Mozilla-Chef

    Mozilla hat Chris Beard nach einer Orientierungsphase zum neuen Chef ernannt. Zuvor war er schon Übergangschef und löste den vorherigen Chef Brendan Eich ab, den seine Haltung gegen die Gleichberechtigung homosexueller Paare sein Amt kostete.

  3. E-Plus: Berliner U-Bahn bis Jahresende mit UMTS und LTE ausgerüstet
    E-Plus
    Berliner U-Bahn bis Jahresende mit UMTS und LTE ausgerüstet

    E-Plus will seinen Kunden bis Ende 2014/Anfang 2015 schnelles mobiles Internet in der Berliner U-Bahn ermöglichen. Für das nächtliche Großprojekt mit dem Netzwerkausrüster ZTE ist ein weiteres Teilstück fertiggestellt worden.


  1. 22:24

  2. 20:51

  3. 19:20

  4. 19:03

  5. 18:18

  6. 17:17

  7. 17:13

  8. 17:08