Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: Eheran 02.02.16 - 13:04

    Diese große Zahl reflektiert schön wie die Menschheit geschichtet ist. Channels wie folgende haben teilweise nicht mal einen Bruchteil der Menge. Diese kann ich übrigens nur jedem (Technikinteressierten) nahelegen.

    AvE 0,2mio
    Applied science 0,2 mio
    EEVblog 0,3mio
    Vi Hart 1mio
    CGP Grey 2mio
    MinutePhysics 3mio
    European Space Agency 0,1mio
    Monty Python 0,4mio
    Vsauce immerhin 10mio
    Veritasium 3mio
    Glove and Boots 0,3mio
    ScinemaSins 5mio



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.16 13:15 durch Eheran.

  2. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: notthisname 02.02.16 - 13:47

    Es heißt ja auch "YouTube" und nicht "ScienceTube". Ja ich schaue auch einige Channels aus deiner Liste, jedoch kann ich es auch verstehen, wenn Leute nichts über Dimensionen und Quantenphysik lernen möchten.

  3. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: Clown 02.02.16 - 13:51

    Stimmt. Weil aus einem Channel-Abo kann man selbstverständlich ad hoc den gesamten Menschen verstehen.....

    http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-17-Editorial-Nichts-zu-verbergen-2755486.html
    http://www.commitstrip.com/en/2016/06/02/thank-god-for-commenters/

  4. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: Prince_of_Fail 02.02.16 - 13:51

    Der Mensch ist eben meist ein soziales Wesen. Soziale Inhalte ziehen da eben besser als Wissenschafts- und Erklärbär-Videos. Genau aus dem Grund schauen eben mehr Leute React, LP und Fail-Compilation Videos. Soaps haben auch mehr Zuschauer als Wissenschaftssendungen, Klatsch Zeitschriften mehr Leser als Abhandlungen usw. Da hilft nur damit abfinden.

  5. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: Eheran 02.02.16 - 13:52

    Ja eben, es ist ein Spiegel der Gesellschaft.

    Sowas interessiert die nicht, wollen sie nicht wissen.
    Stattdessen guckt man lieber DSDS, Dschunglecamp, Talkshows, ... und lässt sich so richtig schön verdummen bzw. die Kinder nie intelligent werden.
    Nur kann ich bei diesen Sendungen eben nicht so schön die Zahlen sehen wie bei Youtube.

  6. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: Bouncy 02.02.16 - 13:56

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese große Zahl reflektiert schön wie die Menschheit geschichtet ist.
    Wow, das ist erschütternd. Aus deinem ganzen populärwissenschaftlichen Unterhaltungszeugs hast du letztlich nicht gelernt, dass Offenheit und ein großflächiger Blick auf die Dinge die Essenz des wissenschaftlichen Denkens ist und nicht Verallgemeinerungen und Vorverurteilungen. Da bringt es auch nichts, wenn du damit prahlst, diese und jene Channels zu schauen und Unterhaltung zu verdammen...

  7. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: Clown 02.02.16 - 13:57

    +1

    http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-17-Editorial-Nichts-zu-verbergen-2755486.html
    http://www.commitstrip.com/en/2016/06/02/thank-god-for-commenters/

  8. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: Eheran 02.02.16 - 14:06

    >deinem ganzen populärwissenschaftlichen Unterhaltungszeugs
    Da fängt der Unsinn an
    >wenn du damit prahlst, diese und jene Channels zu schauen und Unterhaltung zu verdammen...
    Und da hört er auf.

    Kannst du mir noch mal sagen, was genau du warum kritisierst? Also ohne mich zu beleidigen und gegen Strohmänner zu kämpfen?

  9. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: cntrl 02.02.16 - 14:20

    Warum hast du deinen Glauben an die Menscheit verloren?
    Weil 0.42 % aller weltweiten Internetnutzer einem Youtube Channel folgen, der dir nicht gefällt?

  10. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: jaykay2342 02.02.16 - 14:26

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eheran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese große Zahl reflektiert schön wie die Menschheit geschichtet ist.
    > Wow, das ist erschütternd. Aus deinem ganzen populärwissenschaftlichen
    > Unterhaltungszeugs hast du letztlich nicht gelernt, dass Offenheit und ein
    > großflächiger Blick auf die Dinge die Essenz des wissenschaftlichen Denkens
    > ist und nicht Verallgemeinerungen und Vorverurteilungen. Da bringt es auch
    > nichts, wenn du damit prahlst, diese und jene Channels zu schauen und
    > Unterhaltung zu verdammen...

    Was hat das mit Unterhaltung verdammen zu tun? Ich schaue auch einige der gelisteten Channels und zwar weil ich wissenschaftlichen und technischen Kram sehr unterhaltsam finde. Aber auch so Kram wie "react" kann man unterhaltsam finden.

    Persönlich würde ich noch

    Space Time - https://www.youtube.com/channel/UC7_gcs09iThXybpVgjHZ_7g
    Numberphile - https://www.youtube.com/channel/UCoxcjq-8xIDTYp3uz647V5A
    Computerphile - https://www.youtube.com/channel/UC9-y-6csu5WGm29I7JiwpnA
    Kurzgesagt – In a Nutshell - https://www.youtube.com/channel/UCsXVk37bltHxD1rDPwtNM8Q

    ergänzen

  11. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: Eheran 02.02.16 - 14:28

    Nein. Eher weil die (aller?) meisten Menschen sich lieber berieseln lassen statt selbst zu denken.
    Wenn so ein Channel 12 millionen Views bei so einem Video hat, dann tut das einfach nur weh.

  12. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: cntrl 02.02.16 - 14:34

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Eher weil die (aller?) meisten Menschen sich lieber berieseln lassen
    > statt selbst zu denken.
    > Wenn so ein Channel 12 millionen Views bei so einem Video hat, dann tut das
    > einfach nur weh.

    Das Internet hat 3,3 Milliarden Nutzer und du bist der Meinung, dass 14 Millionen für "die meisten Menschen" steht? Da du dich ja auf o.g. Youtube Kanälen gebildet hast, gehe ich davon aus, dass du die Kalkulation hinbekommst.
    Desweiteren verwundert es dich, dass eine Unterhaltungsplattform genutzt wird, um sich zu unterhalten?

    Ich glaube eher, dass du deine Schlussfolgerung vom "selber denken" tatsächlich nochmal selbst überdenken solltest.

  13. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: jaykay2342 02.02.16 - 14:34

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Eher weil die (aller?) meisten Menschen sich lieber berieseln lassen
    > statt selbst zu denken.
    > Wenn so ein Channel 12 millionen Views bei so einem Video hat, dann tut das
    > einfach nur weh.

    Es ist aber OK sich auch mal berieseln zu lassen.

  14. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: ThaKilla 02.02.16 - 14:38

    Sie es doch als Sozialstudie unterschiedlicher Generationen auf neue sowie auch alte Technik/Personen/Soziale Phänomene.
    Schon hast du deinen wissenschaftlichen Anspruch.

    Ich persönlich finde es durch aus interessant, wie ältere Menschen auf z.B. die Occulus Rift reagieren bzw. was sie dazu zu sagen haben. Ebenfalls hat es durchaus seinen Charme wenn Kinder auf Geräte wie z.B. den VHS Rekorder reagieren und feststellen das man damit ja sogar Sendungen aufnehmen kann was bei einer DVD (im Privathaushalt mit einen DVD Player) nicht funktioniert.

    Nicht immer alles schwarz und weiß sehen.
    Ich persönlich finde Quantenphysik sowie Astronomie ebenfalls sehr interessant, möchte aber auch mal unterhalten werden und nicht nur belehrt.

  15. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: Chrizzl 02.02.16 - 14:43

    jaykay2342 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eheran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein. Eher weil die (aller?) meisten Menschen sich lieber berieseln
    > lassen
    > > statt selbst zu denken.
    > > Wenn so ein Channel 12 millionen Views bei so einem Video hat, dann tut
    > das
    > > einfach nur weh.
    >
    > Es ist aber OK sich auch mal berieseln zu lassen.

    Eben.
    Um eine wirklich fundierte Aussage darüber treffen zu können, müsstest du das Nutzerverhalten jedes einzelnen dieser 13Mio User kennen.

    Wer sagt denn, dass jeder dieser Nutzer ausschließlich diesen Kanal schaut?

    Ich schau gerne wissenschaftliche Videos/Kanäle. Kann mich aber auch köstlich über "Russian Driving" o. ä. Video amüsieren. Nur weil ich aber zu den Abermillionen Viewer eines "Russian Driving" Videos zähle, gehöre ich noch lange nicht zu den Menschen, die ausschließlich solchen Dünnpfiff konsumieren ;-)

  16. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: Bouncy 02.02.16 - 15:27

    jaykay2342 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das mit Unterhaltung verdammen zu tun? Ich schaue auch einige der
    > gelisteten Channels und zwar weil ich wissenschaftlichen und technischen
    > Kram sehr unterhaltsam finde. Aber auch so Kram wie "react" kann man unterhaltsam finden.
    Ja das ist doch in Ordnung so, solange du deine eigenen Interessen nicht als allgemeingültigen Maßstab ansetzt und bei Abweichung dein Glauben in die gesamte Menschheit erschüttert wird. Das ist beim OP aber der Fall, ein enger und zudem noch elitärer Blick auf die Welt, der völlig an der Realität vorbeigeht...

  17. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: PhilSt 02.02.16 - 16:07

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Eher weil die (aller?) meisten Menschen sich lieber berieseln lassen
    > statt selbst zu denken.
    > Wenn so ein Channel 12 millionen Views bei so einem Video hat, dann tut das
    > einfach nur weh.

    Nein, weil sich auch denkende menschen zwischendrin berieseln lassen wollen, die nichtdenkenden aber nunmal nicht zwischendrin denken... von daher ist jeder "schlaue" Mensch auch in der Lage, sich "dumme" Sachen anzuschauen... andersrum klappt das aber nicht. Dazu kommt natürlich, dass das Interesse an Quantenphysik und anderen Wissenschaften erstmal vorhanden sein muss, auch bei klugen Menschen. Ich bin mir z.B. sicher, dass einige der klügsten Köpfe sich nicht für diese Themen interessieren - auf der anderen Seite kenne ich auch einige Vollflachschädel, die sich gern irgendwelchen physikalischen Talk anschauen und so tun, als würden sie ihn verstehen. Es wäre also irgendwie vermessen, aus den Sehgewohnheiten auf YouTube auf die Intelligenz der Zuseher zu schließen.

  18. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: jaykay2342 02.02.16 - 16:10

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jaykay2342 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was hat das mit Unterhaltung verdammen zu tun? Ich schaue auch einige
    > der
    > > gelisteten Channels und zwar weil ich wissenschaftlichen und technischen
    > > Kram sehr unterhaltsam finde. Aber auch so Kram wie "react" kann man
    > unterhaltsam finden.
    > Ja das ist doch in Ordnung so, solange du deine eigenen Interessen nicht
    > als allgemeingültigen Maßstab ansetzt und bei Abweichung dein Glauben in
    > die gesamte Menschheit erschüttert wird. Das ist beim OP aber der Fall, ein
    > enger und zudem noch elitärer Blick auf die Welt, der völlig an der
    > Realität vorbeigeht...

    Naja, die Realität ist schon dass berieselnde Unterhaltung mehr konsumiert wird als solche welche die grauen Zellen doch etwas mehr beansprucht. Man kann daraus schon schlussfolgern dass ein größerer Teil der Bevölkerung sich lieber rein passiv unterhalten lässt als sich mit der Umwelt auseinander zusetzen.

    Persönlich finde ich aber das, immer noch massenhaft konsumierte, nachmittags- und vorabend-programm im TV einen besseren Indikator.

    Ob das nun schlimm, gut oder einfach gesellschaftlich normal ist darüber kann man sicher auch diskutieren.

    Zu sagen der OP hat hier einen Blick "der völlig an der Realität vorbeigeht" ist genauso falsch wie den glauben an die Menschlichkeit zu verlieren nur weil "react" viel mehr subscriber hat als andere Channel.

  19. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: Bouncy 02.02.16 - 16:22

    jaykay2342 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, die Realität ist schon dass berieselnde Unterhaltung mehr konsumiert
    > wird als solche welche die grauen Zellen doch etwas mehr beansprucht.
    Natürlich ist das so und natürlich wird sie das. Berieselnde Unterhaltung steht komplementär zu Lernen und Nachdenken, sie kann also ausgleichen. Fordernde Unterhaltung dagegen steht _neben_ dem Lernen und Nachdenken, das man sowieso den ganzen Tag über tut, so dass man letztlich einfach unausgewogen endet. Es _muß_ also seichte Unterhaltung geben und es _kann_ fordernde Unterhaltung geben, damit ist der Anteil von Zweiterem schon ganz von selbst viel geringer. Aber nichts davon läßt Rückschlüsse auf die "andere Seite" zu, auf die wie sehr man lernt oder nicht lernt. Daher an der Realität vorbei, die Zusammenhänge der menschlichen Psyche völlig außer Acht gelassen...

  20. Re: Die haben 14mio Subscriber, faith in humanity... lost?

    Autor: Brânakastryke 02.02.16 - 16:42

    Wie hier die Moralkeule geschwungen und damit herumgefuchtelt wird ist ja wirklich köstlich!

    "Wenn du ein richtiges Leben mit Würde und Anstand führen willst darfst du nur folgende Channel konsumieren, der Rest ist nur was für dumme Affen..." (Vorsicht, der Satz könnte Spuren von Sarkasmus enthalten)

    Wer sowas macht, macht sich letztendlich selber zum Affen. Youtube ist kein Bildungsweg, er ist eine Plattform zum Medienaustausch, welcher Art auch immer. Deshalb finde ich es überhaupt nicht sinnvoll, so eine Struktur nach Abonnenten und Views zu analysieren und dadurch Rückschlüsse auf deren Konsumenten zu ziehen. Wer das macht hat den Sinn von Youtube nicht verstanden. Nur mal zur Erinnerung: Youtube hat keinen Bildungsauftrag. Das erste Video war eine wackelige, verpixelte Aufnahme eines Zoobesuchs mit keinem Informationsgehalt.

    Wenn jemand meint, sich über Youtube bilden zu müssen, bitte, es wurde eine Liste mit entsprechenden Channels aufgeführt. Ist aber nunmal nicht jedermanns Sache, was nicht nur thematische, sondern auch sympathiebezogene Ursachen haben kann. Ich bilde mich auf anderen Plattformen, die dafür gedacht sind, weiter.

    Vielleicht schonmal daran gedacht das Leute sich nicht nur auf Youtube weiterbilden können oder gar wollen? Es gibt vielleicht bessere Möglichkeiten? Und Youtube ist nunmal, ich wiederhole, keine Bildungsplattform sondern dient der Unterhaltung!

    Wenn ich den elitären Käse des OPs lese dann frage ich mich, ob er sich vielleicht vorher mal hingesetzt und nachgedacht hat. Soziale Pseudostudien über Youtubekonsumenten verfassen und daraus konfuse Rückschlüsse über die Gesellschaft ziehen, ohne auch nur einen handfesten Fakt oder Gedanken an die Zielgruppe verschwendet zu haben. Aber sich über die dumme Gesellschaft aufregen. Das ist doch das Beste.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. INTENSE AG, Würzburg, Köln
  3. Hubert Burda Media, Offenburg
  4. über HRM CONSULTING GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 65,99€ (Bestpreis laut Preisvergleich)
  3. 17,99€ statt 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Apple: Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen
    Apple
    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

    Ein Fehler in iOS 10.1.1 macht das iPad unsicher. Ein verlorenes oder gestohlenes iOS-Tablet kann ohne viel Aufwand in Betrieb genommen werden. Dabei wird die Aktivierungssperre umgangen, die genau das verhindern soll. Von Apple gibt es noch keine Reaktion darauf.

  2. Amazon: Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt
    Amazon
    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

    Amazon will das Sideloading von Apps auf Fire-TV-Geräten wohl nicht zu einfach machen. Eine zuvor von Amazon freigegebene App für diesen Einsatzzweck wurde überraschend aus dem App-Shop entfernt.

  3. Autonomes Fahren: Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos
    Autonomes Fahren
    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

    Es ist die erste öffentliche Äußerung von Apple zu selbstfahrenden Autos. In einem Schreiben an eine US-Aufsichtsbehörde hat sich das Unternehmen für einen möglichst unbeschränkten Test autonom agierender Fahrzeuge eingesetzt. Apple hat in diesem Bereich viel vor.


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33