Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Ich bin gegen eine Einigung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin gegen eine Einigung

    Autor: mawa 18.11.12 - 10:08

    Ich bin dagegen Patenttrollen wie Apple, die versuchen jeden kleinen Furz zu schützen und auf allgemeine Verfahren und die (Patent)Rechte anderer sch*****n, die Hand zu reichen. Die sollen sich schön in ihrem Mehrfrontenkrieg vor den Gerichten dieser Welt aufreiben und vor den Konsumenten lächerlich machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich bin gegen eine Einigung

    Autor: Flyns 18.11.12 - 15:39

    Oh ja...

    Apple streitet sich mit Google --> Apple ist scheisse.
    Apple will sich mit Google einigen --> Apple ist scheisse.

    Aber Hauptsache sinnlos rumgebasht oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich bin gegen eine Einigung

    Autor: mawa 18.11.12 - 17:15

    Nö, im Grunde ist mir Apple völlig egal. Ich habe noch nie etwas von denen gekauft und habe das auch in der Zukunft nicht vor. Es ist mir (fast) egal, mit welchem Phone/Tablet/Computer ich meine Arbeit verrichte. Hauptsache die passen zu meinem Workflow, jeder soll mit seinem Tierchen glücklich werden.

    Aber auf Deppen die sich im Reallife wir kleine Kinder im Sandkasten aufführen und ständig versuchen andere zu übervorteilen, geht man einfach nicht ein. Die lässt man am langen Arm verhungern. Und Apple verhält sich genau so. Jetzt, wo absehbar ist, wohin der Tabletmarkt schippert und Apple seine Felle davonschwimmen sieht, jetzt wollen sie auf einmal eine Einigung mit Google. Jetzt suchen Sie das Gespräch, aber vorher den dicken Max machen, Maps gegen Müll austauschen und versuchen Jelly Bean hintenherrum ans Bein zu pinkeln und Jobs vom Nuklaren Krieg faseln lassen.

    Mit solchen Leuten macht man keine Geschäfte und geht auch keine Einigungen ein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Anzeige
  1. Business Consultant / Project Manager (m/w) - Connected Mobility (Fleet Soloutions)
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen bei Stuttgart
  2. IT-Architekt Security (m/w)
    Generali Deutschland Informatik Services GmbH, Hamburg
  3. Webentwickler ASP.NET4 (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Wilhelmshaven
  4. QA-Experte (m/w) Softwareentwicklung
    MVTec Software GmbH, München

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. NEU: Far Cry Primal (Key)
    39,95€
  2. NEU: South Park: Der Stab der Wahrheit [PC Code - Steam]
    5,95€
  3. Xbox One 1 TB Tom Clancy’s The Division Bundle
    399,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

  1. Bristol Ridge: AMD will Notebook-Chips um fast 1 GHz beschleunigen
    Bristol Ridge
    AMD will Notebook-Chips um fast 1 GHz beschleunigen

    Für die kommenden Notebook-SoCs vom Typ Bristol Ridge plant AMD hohe Frequenzen: Verglichen mit Carrizo sollen sie von 2 auf 3 GHz steigen - ohne dabei die Leistungsaufnahme zu erhöhen.

  2. Microsoft: Windows 10 erhält umfangreiches Update
    Microsoft
    Windows 10 erhält umfangreiches Update

    Microsoft hat ein umfangreiches Update für Windows 10 veröffentlicht - abseits der Insider Builds. Mit der aktuellen Version werden viele lästige Fehler korrigiert und Microsoft reicht bislang vermisste Informationen zu den Windows-10-Versionen nach.

  3. Importmechanismus: Apple greift Evernote an
    Importmechanismus
    Apple greift Evernote an

    Im kommenden OS X 10.11.4 wird die Notizen-App von Apple in der Lage sein, Daten von Evernote zu importieren. So kann der Anwender komplett von Evernote auf Apples Lösung umsteigen.


  1. 08:43

  2. 08:34

  3. 07:43

  4. 07:27

  5. 07:15

  6. 18:25

  7. 17:27

  8. 17:24