1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: GByte, Auflösung …

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: GByte, Auflösung …

    Autor Fairy Tail 21.09.13 - 20:47

    Dorsai! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibibutzibubytes haben in der Informatik nichts verloren.
    Aha, weil? Zwischen 10^9 und 2^30 gibts einen Unterschied und da kann man einfach nicht das selbe Zeichen für nutzen, auch nicht in der Informatik.
    > Außerdem ist da
    > nichts verboten, dass sind Normen, die nicht zuletzt von den
    > Festplattenherstellern gelobbiet wurden.
    > Nur weil die ihre Platten dann
    > besser verkaufen

    Sorry, das hat rein gar nichts mit den Festplattenherstellern zu tun.

    > lasse ich mir aber nichts von total sinnlosen
    > Zehnerpotenzen bei Speichern erzählen.

    Bist du so dumm? Zwischen 10^9 und 2^30 gibts einen Unterschied. Dass da nun bei der hochheiligen IT jetzt eine Ausnahme herrschen soll, nur weil solche bornierten gestalten wie du damit total überfordert sind und es für kindosch halten, ist einfach total hirnrissig!

    > Wie unsinnig das ist merkt man jetzt
    > bei SSDs, deren Flash Speicher einfach auch in den üblichen Zweierpotenzen
    > angegeben werden weil sie Herstellungsbedingt einfach so daher kommen.

    Nochmal, das hat rein gar nichts mit Speichermedien zu tun!

    > Außerdem hat ja niemand in der Informatik jemals behauptet, dass ein "Giga"
    > beim

    Nochmal extra für dich: Ob das in der Informatik oder sonst einem Spezialgebiet sein soll ist einfach nicht relevant. Schonmal was von Eindeutigkeit gehört? Sowas ist eigentlich Informatik-Grundwissen.

    > Ein Byte ist etwas abstraktes, eine einheitenlose mathematische
    > Größe, keine physikalische.

    Das ist nicht relevant. Es geht um die Eindeutigkeit von Präfixen.

    > Da hätte man sehr wohl damit leben können, dass
    > GB einmal 2^30 Byte bei Speichern und 10^9 Byte bei Datenübertragungen
    > bedeuten kann.

    Nein, weil es nicht eindeutig ist! Darum geht es und nicht um Datenübertragung oder RAM oder Festplatten. Begreifst du das nicht?

    > Schreibt man jetzt lieber 16GB oder (gerundete) 17,180GB, weil es ja
    > "genauer" ist... Letztere Angabe hat einfach keinen Sinn, und sobald man
    > das eingesehen hat und, dass Giga hier kein SI-Präfix ist, dann braucht man
    > auch kein Teletubby Byte mehr.

    Nein, man schreibt einfach 16 GiB und man weiß eindeutig, wieviel das sind. Aber du scheinst echt zu dumm zu sein, um das zu begreifen. Und wenn etwas genau 16×10^9 B groß ist, dann schreibt man 16 GB, was aber eben ein Unterschied zu 16×2^30 B ist (dazu schreibt man eben GiB, ganz einfach, eifach eindeutig und richtig).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Typ C: Neuer USB-Stecker mit Klick und USB 3.1 ausprobiert
Typ C
Neuer USB-Stecker mit Klick und USB 3.1 ausprobiert
  1. HD Graphics 5300 Broadwell-GPU mit 24 oder 48 EUs, sparsamer und schneller
  2. NUC und Co. Intel will die Mini-PCs halbieren
  3. IMHO USB Typ C lieber heute als morgen

NFC: Apple Pay könnte sich auszahlen
NFC
Apple Pay könnte sich auszahlen
  1. Visa Europe Verhandlungen für Apple Pay in Europa laufen
  2. Apple Smartwatch soll eigenen App Store bekommen
  3. Apple Digitale Geldbörse in iPhone 6 macht offenbar Fortschritte

Smartphone-Diebstahl: Sicher ist nur, wer schnell reagiert
Smartphone-Diebstahl
Sicher ist nur, wer schnell reagiert
  1. Android-Versionen Kitkat verbreitet sich langsamer als Jelly Bean
  2. Googles VoIP-Dienst Kostenlos telefonieren mit Hangouts für Android und iOS
  3. Android Wear Google will die Smartwatch klüger machen

  1. IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
    IMHO
    Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen

    Ausgerechnet Minecraft, das Indiegame schlechthin, gehört künftig zu Microsoft - um als trojanisches Pferd aus Klötzchen neue Plattformen zu erreichen. Age of Empires und Halo haben gezeigt, welche Absichten der Windows-Konzern in der Vergangenheit bei der Übernahme von Spielen hatte.

  2. AVMs neuer VDSL-Router: Fritzbox 3490 hat sechs Antennen für ein schnelles WLAN
    AVMs neuer VDSL-Router
    Fritzbox 3490 hat sechs Antennen für ein schnelles WLAN

    AVM hat mit der Fritzbox 3490 ein Multitalent vorgestellt, das sowohl an ADSL- als auch an VDSL-Anschlüssen funktioniert und Vectoring unterstützt. Das WLAN-Modul unterstützt IEEE 802.11ac mit einer Bruttorate von bis zu 1.300 MBit/s.

  3. Infoseite: So wird man Apples U2-Geschenk wieder los
    Infoseite
    So wird man Apples U2-Geschenk wieder los

    Apples Idee, das U2-Album "Songs of Innocence" zu verschenken, war eigentlich keine schlechte Idee. Dumm nur, dass die Nutzer gar nicht gefragt wurden, ob sie das Geschenk wollen. Eine Infoseite von Apple erklärt nun, wie man das Album wieder loswird.


  1. 11:03

  2. 08:58

  3. 08:50

  4. 08:47

  5. 08:13

  6. 07:26

  7. 05:17

  8. 20:24