Abo Login
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor: kn3rd 06.01.13 - 13:22

    Ich finde es schon sehr amüsant, dass ihr Windows 8 Fanboys allen, die kein Windows 8 haben wollen, vorwerft sie würden nur nichts neues lernen wollen. Warum lernt ihr Fanboys nicht mal was neues und nutzt Linux, aber da hört man von euch nur so witzige Geschichten, dass ihr selbst die Installation nicht hinbekommt ect.

    Also Gegenfrage liebe Windows 8 Fanboys, warum lernt ihr nicht erst mal selbst dazu, bevor ihr das anderen vorwerft?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.13 13:26 durch kn3rd.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor: koflor 06.01.13 - 13:27

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es schon sehr amüsant, dass ihr Windows 8 Fanboys allen die kein
    > Windows 8 haben wollen, vorwirft sie würden nur nichts neues lernen wollen.
    > Warum lernt ihr Fanboys nicht mal was neues und nutzt Linux, aber da hört
    > man von euch nur so witzige Geschichten, dass ihr selbst die Installation
    > nicht hinbekommt ect.
    >
    > Also Gegenfrage liebe Windows 8 Fanboys, warum lernt ihr nicht erst mal
    > selbst dazu bevor ihr das anderen vorwerft?

    Wozu, wenn ich mit Windows alles habe, was ich brauche? Im Gegensatz zu den ganzen Bashern hier, werfe ich mich ja auch nicht in Linux-Diskussionen rein und behaupte Unsinn, was aber bei Windows-Themen Gang und Gäbe ist. Mein Vorposter ist ein gutes Beispiel dafür....

    Davon abgesehen hatte ich schon diverse Linux-Ausflüge und hatte kein Problem damit zu arbeiten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor: kn3rd 06.01.13 - 13:32

    Dann lieber koflor würde ich vorschlagen, sie werfen in Zukunft Nutzern, die Windows 8 nicht wollen, nicht vor nichts dazu lernen zu wollen, sondern akzeptieren, dass dahinter in den meisten Fällen handfeste Gründe liegen. Es kommt ja nicht von ungefähr das Usability-Experten (also nicht solche die in Foren rumhängen) erhebliche Kritik an der Usability von Windows 8 liefern. Beispielsweise Usability-Experten wie Jakob Nielsens, ein schöner zusammenfassender Artikel finden sie übrigens hier http://www.drweb.de/magazin/usability-desaster-windows-8-ist-eine-einzige-enttaeuschung-37017/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.13 13:33 durch kn3rd.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor: koflor 06.01.13 - 13:48

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann lieber koflor würde ich vorschlagen, sie werfen in Zukunft Nutzern,
    > die Windows 8 nicht wollen, nicht vor nichts dazu lernen zu wollen, sondern
    > akzeptieren, dass dahinter in den meisten Fällen handfeste Gründe liegen.
    > Es kommt ja nicht von ungefähr das Usability-Experten (also nicht solche
    > die in Foren rumhängen) erhebliche Kritik an der Usability von Windows 8
    > liefern. Beispielsweise Usability-Experten wie Jakob Nielsens, ein schöner
    > zusammenfassender Artikel finden sie übrigens hier www.drweb.de

    Ich werfe dies ja nicht generell vor. Ich werfe es einem bestimmten Nutzer vor, der mit Vorliebe Stunden damit verbringt, Unsinn zu schreiben.

    Die Studie habe ich auch gelesen (wurde ja auch hier breitgetreten) und konnte da (wie auch bei dem Test der CT) nur mit dem Kopf schütteln.
    Und weißt Du auch warum? Solche Tests sagen überhaupt nichts über das System aus. Genauso ergeht es doch jedem, der sich mit einem unbekannten System auseinander setzen muss. Menschen funktionieren nunmal so. Man sucht nach bekannten Mustern und wenn diese auf den ersten Blick nicht vorhanden sind, ist man erst einmal ratlos. Genauso erging es mir auch bei dem ersten Linux-Versuch und auch bei jedem Arbeiten auf einem Mac, was ja ach-so intuitiv sein soll. Der einzige Vorteil ist ja hier nur, dass man sofort das bekannte Muster des Desktops vor sich hat. An alles andere muss man sich ebenfalls gewöhnen und muss dies lernen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

The Vanishing of Ethan Carter im Test: Mysteriöse Wunderwelt
The Vanishing of Ethan Carter im Test
Mysteriöse Wunderwelt
  1. Shenmue 3 Crowdfunding soll trotz Rekord weiterlaufen
  2. Anna's Quest im Test Mit Telekinese gegen die böse Hexe
  3. Test Toren Turmbau zu Babel plus Drache

Intel Compute Stick im Test: Unter Linux nur mit gemächlicher Geschwindigkeit
Intel Compute Stick im Test
Unter Linux nur mit gemächlicher Geschwindigkeit
  1. Quartalszahlen Intel verkauft ein Fünftel weniger Desktop-Prozessoren
  2. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  3. Intel Compute Stick im Test Der mit dem Lüfter streamt

Meizu MX4 mit Ubuntu im Test: Knapp daneben ist wieder vorbei
Meizu MX4 mit Ubuntu im Test
Knapp daneben ist wieder vorbei
  1. Meizu MX4 Ubuntu-Smartphone kommt noch diese Woche nach Europa
  2. Canonical Ubuntu-Phone mit Konvergenz kommt im Oktober
  3. Unity8 Ubuntu-Phone mit konvergentem Desktop kommt dieses Jahr

  1. 3D Xpoint: Revolutionärer Speicher vereint DRAM und NAND
    3D Xpoint
    Revolutionärer Speicher vereint DRAM und NAND

    Schneller als nichtflüchtiger NAND-Speicher und mehr Kapazität als flüchtiger DRAM: 3D Xpoint soll eine Lücke zwischen beiden heutigen Technologien besetzen und neue Anwendungen möglich machen.

  2. Honeynet des TÜV Süd: Simuliertes Wasserwerk wurde sofort angegriffen
    Honeynet des TÜV Süd
    Simuliertes Wasserwerk wurde sofort angegriffen

    Kaum online kamen schon die ersten Zugriffe: Das Sicherheitsunternehmen TÜV Süd hat eine Wasserwerkssimulation als Honeynet aufgesetzt und acht Monate lang ins Internet gestellt. Auch Betreiber von kleinen und unbedeutenden Anlagen mit Internetanschluss seien unmittelbar gefährdet, folgern die Sicherheitsexperten.

  3. Codecs: Konsortium will Lizenzgebühren für H.265 erheben
    Codecs
    Konsortium will Lizenzgebühren für H.265 erheben

    HEVC Advance will künftig Lizenzgebühren für die Nutzung des Codecs H.265 verlangen. Das könnte besonders Streamingdienste wie Netflix und Open-Source-Software hart treffen.


  1. 19:18

  2. 18:54

  3. 18:16

  4. 18:07

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 17:02

  8. 16:39