Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor: kn3rd 06.01.13 - 13:22

    Ich finde es schon sehr amüsant, dass ihr Windows 8 Fanboys allen, die kein Windows 8 haben wollen, vorwerft sie würden nur nichts neues lernen wollen. Warum lernt ihr Fanboys nicht mal was neues und nutzt Linux, aber da hört man von euch nur so witzige Geschichten, dass ihr selbst die Installation nicht hinbekommt ect.

    Also Gegenfrage liebe Windows 8 Fanboys, warum lernt ihr nicht erst mal selbst dazu, bevor ihr das anderen vorwerft?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.13 13:26 durch kn3rd.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor: koflor 06.01.13 - 13:27

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es schon sehr amüsant, dass ihr Windows 8 Fanboys allen die kein
    > Windows 8 haben wollen, vorwirft sie würden nur nichts neues lernen wollen.
    > Warum lernt ihr Fanboys nicht mal was neues und nutzt Linux, aber da hört
    > man von euch nur so witzige Geschichten, dass ihr selbst die Installation
    > nicht hinbekommt ect.
    >
    > Also Gegenfrage liebe Windows 8 Fanboys, warum lernt ihr nicht erst mal
    > selbst dazu bevor ihr das anderen vorwerft?

    Wozu, wenn ich mit Windows alles habe, was ich brauche? Im Gegensatz zu den ganzen Bashern hier, werfe ich mich ja auch nicht in Linux-Diskussionen rein und behaupte Unsinn, was aber bei Windows-Themen Gang und Gäbe ist. Mein Vorposter ist ein gutes Beispiel dafür....

    Davon abgesehen hatte ich schon diverse Linux-Ausflüge und hatte kein Problem damit zu arbeiten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor: kn3rd 06.01.13 - 13:32

    Dann lieber koflor würde ich vorschlagen, sie werfen in Zukunft Nutzern, die Windows 8 nicht wollen, nicht vor nichts dazu lernen zu wollen, sondern akzeptieren, dass dahinter in den meisten Fällen handfeste Gründe liegen. Es kommt ja nicht von ungefähr das Usability-Experten (also nicht solche die in Foren rumhängen) erhebliche Kritik an der Usability von Windows 8 liefern. Beispielsweise Usability-Experten wie Jakob Nielsens, ein schöner zusammenfassender Artikel finden sie übrigens hier http://www.drweb.de/magazin/usability-desaster-windows-8-ist-eine-einzige-enttaeuschung-37017/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.13 13:33 durch kn3rd.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor: koflor 06.01.13 - 13:48

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann lieber koflor würde ich vorschlagen, sie werfen in Zukunft Nutzern,
    > die Windows 8 nicht wollen, nicht vor nichts dazu lernen zu wollen, sondern
    > akzeptieren, dass dahinter in den meisten Fällen handfeste Gründe liegen.
    > Es kommt ja nicht von ungefähr das Usability-Experten (also nicht solche
    > die in Foren rumhängen) erhebliche Kritik an der Usability von Windows 8
    > liefern. Beispielsweise Usability-Experten wie Jakob Nielsens, ein schöner
    > zusammenfassender Artikel finden sie übrigens hier www.drweb.de

    Ich werfe dies ja nicht generell vor. Ich werfe es einem bestimmten Nutzer vor, der mit Vorliebe Stunden damit verbringt, Unsinn zu schreiben.

    Die Studie habe ich auch gelesen (wurde ja auch hier breitgetreten) und konnte da (wie auch bei dem Test der CT) nur mit dem Kopf schütteln.
    Und weißt Du auch warum? Solche Tests sagen überhaupt nichts über das System aus. Genauso ergeht es doch jedem, der sich mit einem unbekannten System auseinander setzen muss. Menschen funktionieren nunmal so. Man sucht nach bekannten Mustern und wenn diese auf den ersten Blick nicht vorhanden sind, ist man erst einmal ratlos. Genauso erging es mir auch bei dem ersten Linux-Versuch und auch bei jedem Arbeiten auf einem Mac, was ja ach-so intuitiv sein soll. Der einzige Vorteil ist ja hier nur, dass man sofort das bekannte Muster des Desktops vor sich hat. An alles andere muss man sich ebenfalls gewöhnen und muss dies lernen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
  1. Architect Microsoft Exchange / Lotus Notes (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  2. Systemberater/in EAI Plattformen
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Projektmanager (m/w) Einführung und Optimierung ERP-System
    über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES GMBH executive consultants, Nordrhein-Westfalen
  4. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Logitech G900 Maus
    159,00€ statt 179,00€
  2. GeForce GTX 1070 bei Alternate
    (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. GeForce GTX 1080 bei Alternate

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

  1. Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze
    Battlefield 1 angespielt
    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

    E3 2016 Electronic Arts hatte neben der im Stream gezeigten Fassung von Battlefield 1 für ausgewählte Journalisten noch eine weitere Version auf der E3 im Gepäck: die Closed Alpha. In einem dunklen Konferenzraum durften wir abseits vom Messetrubel Gameplay aufzeichnen und erste Eindrücke des kommenden Multiplayer-Shooters im ersten Weltkrieg sammeln.

  2. Förderung: Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann
    Förderung
    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

    Fiber-To-The-Home (FTTH) kann billiger sein, räumt die Deutsche Telekom ein. Dies gelte für abgelegene Ortsteile, Weiler und Gehöfte. Vectoring wird zudem nicht staatlich gefördert.

  3. Procter & Gamble: Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist
    Procter & Gamble
    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

    Pampers mit Sensoren sind für den Procter & Gamble-Konzern eine Option. Zahnbürsten melden bereits, wenn der Nutzer zu stark drückt oder zu kurz putzt.


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32