Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: Tja, so gehen die Buergerrechte Schritt um Schritt den Bach runter

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Tja, so gehen die Buergerrechte Schritt um Schritt den Bach runter

    Autor: senfsaat 06.04.13 - 01:42

    Ich hab nicht geweint, als mein Opa starb. Ich weinte nicht, als meine Oma starb.
    Nach deinem Kommentar weine ich auch nicht, aber wenn ich Emotionen hätte, würde ich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Tja, so gehen die Buergerrechte Schritt um Schritt den Bach runter

    Autor: Anonymer Nutzer 06.04.13 - 02:36

    senfsaat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab nicht geweint, als mein Opa starb. Ich weinte nicht, als meine Oma
    > starb.
    > Nach deinem Kommentar weine ich auch nicht, aber wenn ich Emotionen hätte,
    > würde ich.


    Keine Ahnung, wie du das gemeint hast. Aber vielleicht solltest du weniger wegen meinem Posting als wegen dem Zustand unserer Gesellschaft weinen, in dem nur noch Geld zählt, und mehr nicht ... in dem essentielle Freiheiten verkauft werden, bis für uns alle nichts mehr übrig bleibt -- nur noch für die Reichen.

    Aber vermutlich (wenn ich dein Post richtig verstanden habe), hast du gar nichts verstanden und kapierst einfach nicht, was läuft.

    Das finde ich zum weinen. Noch ein Grund, warum diese Welt untergehen sollte. Intelligenz und Integrität sind im Aussterben (letzteres ist bereits ganz oben auf der Artenschutzliste).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Tja, so gehen die Buergerrechte Schritt um Schritt den Bach runter

    Autor: ap (Golem.de) 06.04.13 - 11:29

    Ab hier geht es auf dem Bolzplatz weiter.

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Tja, so gehen die Buergerrechte Schritt um Schritt den Bach runter

    Autor: Anonymer Nutzer 07.04.13 - 19:54

    Ich denke, bei so aggressiver Zensur hier im Forum, braucht sich Golem nicht zu wundern, wenn es keine ernstzunehmenden Diskussionen hier mehr gibt.

    Wenn ihr nur weichgespueltes Blabla haben wollt, dann bitte.

    Macht weiter mit eurem Kindergarten!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München; Basel, Zürich (Schweiz)
  3. PENTASYS AG, München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt bei Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 134,98€
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Netzausbau: Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen
    Netzausbau
    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

    Um 5 Milliarden Euro für den Netzausbau zu erhalten, will die Telekom offenbar ihre Mobilfunkmasten verkaufen. Goldman Sachs und Morgan Stanley arbeiten an dem Prospekt.

  2. Bruno Kahl: Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren
    Bruno Kahl
    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

    Der BND bekommt heute einen neuen Chef. Der Beamte Bruno Kahl wird die Nachfolge von Gerhard Schindler antreten, der wegen der BND-Affäre seinen Posten räumen musste.

  3. Onlinehandel: Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen
    Onlinehandel
    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

    Amazon hat sich zum Thema Kontensperrungen ausführlich geäußert. Auch einige Leser berichten über ihre Erfahrungen mit Retouren und wie sie der Umgang damit verunsichert.


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56