1. Foren
  2. » Sonstiges
  3. » Trollwiese

... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor Peter Glaser 17.05.13 - 09:26

    Kann doch garnicht sein! Hier und in anderen Foren zum Thema Android wird doch stets behauptet das Android überhaupt nicht ruckelt, quasi schon seit Jahren!

    *SCNR*

    --
    Nur echt mit HHvA

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor derKlaus 17.05.13 - 09:30

    ...und es geht los....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor tomate.salat.inc 17.05.13 - 09:55

    Lesen hilft. Die Aussage bezieht/bezog sich auf Einsteigergeräte, da diese nicht mitgetestet wurden. Da ich (und wohl viele andere in diesem Forum) keine Einsteigergeräte nutzen, sind deren Behauptungen nicht verkehrt.

    Netter Trollversuch, vllt wirds ja was beim nächsten mal ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor Peter Glaser 17.05.13 - 10:22

    Das hat nichts mit trollen zu tun, sondern ist leider ein Fakt.

    Wenn google bisher sein OS nur auf den Top-Modellen auf "Ruckelfreiheit" testet, dann ist die Aussage, dass Android ohne Ruckeln läuft grundlegend falsch.
    Ich bezweifle mal ganz stark, dass hier und in anderen Foren (fast) jeder ein Oberklasse-Gerät besitzt.

    --
    Nur echt mit HHvA

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor TITO976 17.05.13 - 10:22

    Und wenn man genau liest und den Kontext versteht, sagt er: das aktuelle Android läuft auf gerade mal 2,3 % der Geräte. Sind diese Geräte dann als Einsteigergeräte zu sehen? Es bekommen also immer erst die leistungsschwächeren Geräte als erstes ein Update?
    Ich glaube kaum.

    So wie ich das hier lese, räumt google selbst Ruckler auf aktuellen Nexus Geräten ein.

    Aber ich habe erst sehr spät deutsch gelernt, vielleicht verstehe ich es auch falsch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor harrycaine 17.05.13 - 10:29

    Peter Glaser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat nichts mit trollen zu tun, sondern ist leider ein Fakt.
    >
    > Wenn google bisher sein OS nur auf den Top-Modellen auf "Ruckelfreiheit"
    > testet, dann ist die Aussage, dass Android ohne Ruckeln läuft grundlegend
    > falsch.
    > Ich bezweifle mal ganz stark, dass hier und in anderen Foren (fast) jeder
    > ein Oberklasse-Gerät besitzt.

    Die Aussage von Google bezog sich auf Einsteiger-Geräte. Bei mir läuft z.B. ein Xoom mit JB 4.2.2 ohne Ruckeln und das ist noch nicht mal ein Oberklasse-Gerät.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor TITO976 17.05.13 - 10:38

    harrycaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Aussage von Google bezog sich auf Einsteiger-Geräte. Bei mir läuft z.B.
    > ein Xoom mit JB 4.2.2 ohne Ruckeln und das ist noch nicht mal ein
    > Oberklasse-Gerät.

    Die Aussage bezog sich NICHT auf Einsteigergeräte. Einsteigergeräte haben überhaupt kein aktuelles OS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor tomate.salat.inc 21.05.13 - 09:19

    Entsprechende Textstelle:
    > Er kritisiert, dass solche Neuerungen nur auf entsprechend gut ausgestatteten Geräten ausprobiert wurden

    Damit sind garantiert keine Nexus-Geräte gemeint. Ich gehe mal davon aus, dass gerade Nexus-Geräte die am besten getestete Geräte für neue Android Features sind.

    Und nur weil Offiziell keine aktuelle Android-version auf allen Geräten ist, heißt das nicht, dass Google diese nicht zum testen auf diese Geräte bekommen würde ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor tomate.salat.inc 21.05.13 - 09:23

    Peter Glaser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn google bisher sein OS nur auf den Top-Modellen auf "Ruckelfreiheit"
    > testet, dann ist die Aussage, dass Android ohne Ruckeln läuft grundlegend
    > falsch.

    Nein ist sie nicht. Wenn Leute sagen: auf meinem Smartphone läuft Android ruckelfrei ist das nicht zwangsfläufig eine falsche Aussage.
    Ab einer bestimmt schwachen Hardware fängt btw jedes OS an zu ruckeln. Wenn du demnach gehst, dann gibt es kein Ruckelfreies OS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor xeRo0 21.05.13 - 09:45

    Ich finds schon allein arm über sowas diskutieren zu müssen. Früher hätte sich ein ruckelndes OS niemals etablieren können. Ich verstehe auch die Menschen nicht, die ein Androiden-Telefon besitzen, wie sie damit leben können. Und vorallem auch noch stolz auf ihr ach so tolles Android sind. *troll on* Also iOS läuft auf allen Geräten flüssig. *troll off*
    Nein jetzt im Ernst. Ich verstehe es nicht. Wenn Windows aufgrund der Programmierung ruckeln würde, würdet ihr es auch wegwerfen. Wieso tut ihr es nicht mit Android?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

  1. Test Wyse Cloud Connect: Dells mobiles Büro
    Test Wyse Cloud Connect
    Dells mobiles Büro

    Mit dem Wyse Cloud Connect hat Dell einen Android-HDMI-Stick im Programm, der sich dank Fernwartungsmöglichkeit und Thin-Client-Lösungen besonders für mobile Büroarbeit eignen soll. Golem.de hat sich den Stick genauer angesehen.

  2. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung: AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte
    Globalfoundries-Kooperation mit Samsung
    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

    Im ersten Quartal 2014 hat AMD den Umsatz stark gesteigert, unterm Strich steht aufgrund einer Strafzahlung an Globalfoundries ein leichter Verlust. Der Auftragsfertiger arbeitet künftig gemeinsam mit Samsung an der 14-Nanometer-FinFET-Produktion.

  3. Verband: "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"
    Verband
    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

    Eine einstweilige Verfügung gegen Uber und zuvor ein Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum, dass 9flats aus der Stadt vertrieb. Der Startup-Verband fragt: "Wer gründet schon ein Unternehmen in Berlin, wenn er mit Verbot rechnen muss?"


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 20:20

  4. 19:26

  5. 19:02

  6. 17:52

  7. 17:10

  8. 17:02