1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor Peter Glaser 17.05.13 - 09:26

    Kann doch garnicht sein! Hier und in anderen Foren zum Thema Android wird doch stets behauptet das Android überhaupt nicht ruckelt, quasi schon seit Jahren!

    *SCNR*

    --
    Nur echt mit HHvA

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor derKlaus 17.05.13 - 09:30

    ...und es geht los....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor tomate.salat.inc 17.05.13 - 09:55

    Lesen hilft. Die Aussage bezieht/bezog sich auf Einsteigergeräte, da diese nicht mitgetestet wurden. Da ich (und wohl viele andere in diesem Forum) keine Einsteigergeräte nutzen, sind deren Behauptungen nicht verkehrt.

    Netter Trollversuch, vllt wirds ja was beim nächsten mal ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor Peter Glaser 17.05.13 - 10:22

    Das hat nichts mit trollen zu tun, sondern ist leider ein Fakt.

    Wenn google bisher sein OS nur auf den Top-Modellen auf "Ruckelfreiheit" testet, dann ist die Aussage, dass Android ohne Ruckeln läuft grundlegend falsch.
    Ich bezweifle mal ganz stark, dass hier und in anderen Foren (fast) jeder ein Oberklasse-Gerät besitzt.

    --
    Nur echt mit HHvA

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor TITO976 17.05.13 - 10:22

    Und wenn man genau liest und den Kontext versteht, sagt er: das aktuelle Android läuft auf gerade mal 2,3 % der Geräte. Sind diese Geräte dann als Einsteigergeräte zu sehen? Es bekommen also immer erst die leistungsschwächeren Geräte als erstes ein Update?
    Ich glaube kaum.

    So wie ich das hier lese, räumt google selbst Ruckler auf aktuellen Nexus Geräten ein.

    Aber ich habe erst sehr spät deutsch gelernt, vielleicht verstehe ich es auch falsch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor harrycaine 17.05.13 - 10:29

    Peter Glaser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat nichts mit trollen zu tun, sondern ist leider ein Fakt.
    >
    > Wenn google bisher sein OS nur auf den Top-Modellen auf "Ruckelfreiheit"
    > testet, dann ist die Aussage, dass Android ohne Ruckeln läuft grundlegend
    > falsch.
    > Ich bezweifle mal ganz stark, dass hier und in anderen Foren (fast) jeder
    > ein Oberklasse-Gerät besitzt.

    Die Aussage von Google bezog sich auf Einsteiger-Geräte. Bei mir läuft z.B. ein Xoom mit JB 4.2.2 ohne Ruckeln und das ist noch nicht mal ein Oberklasse-Gerät.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor TITO976 17.05.13 - 10:38

    harrycaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Aussage von Google bezog sich auf Einsteiger-Geräte. Bei mir läuft z.B.
    > ein Xoom mit JB 4.2.2 ohne Ruckeln und das ist noch nicht mal ein
    > Oberklasse-Gerät.

    Die Aussage bezog sich NICHT auf Einsteigergeräte. Einsteigergeräte haben überhaupt kein aktuelles OS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor tomate.salat.inc 21.05.13 - 09:19

    Entsprechende Textstelle:
    > Er kritisiert, dass solche Neuerungen nur auf entsprechend gut ausgestatteten Geräten ausprobiert wurden

    Damit sind garantiert keine Nexus-Geräte gemeint. Ich gehe mal davon aus, dass gerade Nexus-Geräte die am besten getestete Geräte für neue Android Features sind.

    Und nur weil Offiziell keine aktuelle Android-version auf allen Geräten ist, heißt das nicht, dass Google diese nicht zum testen auf diese Geräte bekommen würde ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor tomate.salat.inc 21.05.13 - 09:23

    Peter Glaser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn google bisher sein OS nur auf den Top-Modellen auf "Ruckelfreiheit"
    > testet, dann ist die Aussage, dass Android ohne Ruckeln läuft grundlegend
    > falsch.

    Nein ist sie nicht. Wenn Leute sagen: auf meinem Smartphone läuft Android ruckelfrei ist das nicht zwangsfläufig eine falsche Aussage.
    Ab einer bestimmt schwachen Hardware fängt btw jedes OS an zu ruckeln. Wenn du demnach gehst, dann gibt es kein Ruckelfreies OS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor xeRo0 21.05.13 - 09:45

    Ich finds schon allein arm über sowas diskutieren zu müssen. Früher hätte sich ein ruckelndes OS niemals etablieren können. Ich verstehe auch die Menschen nicht, die ein Androiden-Telefon besitzen, wie sie damit leben können. Und vorallem auch noch stolz auf ihr ach so tolles Android sind. *troll on* Also iOS läuft auf allen Geräten flüssig. *troll off*
    Nein jetzt im Ernst. Ich verstehe es nicht. Wenn Windows aufgrund der Programmierung ruckeln würde, würdet ihr es auch wegwerfen. Wieso tut ihr es nicht mit Android?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

  1. Exportsoftware: Umstieg von Aperture auf Lightroom leichtgemacht
    Exportsoftware
    Umstieg von Aperture auf Lightroom leichtgemacht

    Apple hat die Entwicklung seines professionellen Fotoprogramms Aperture eingestellt, was die Anwender nach Alternativen suchen lässt. Mit der App Exporter for Aperture können sie ihre Bilder auf einfache Art und Weise zu Adobes Lightroom migrieren.

  2. Freewavz: Bluetooth-Kopfhörer als Fitnesstracker
    Freewavz
    Bluetooth-Kopfhörer als Fitnesstracker

    Freewavz heißen die neuen Kopfhörer, die ohne Kabel auskommen und per Bluetooth Kontakt zur Musikquelle finden. Die In-Ears sind außerdem ein Fitnesstracker, mit dem Schrittzahl, Sauerstoffsättigung und Puls gemessen werden können. Mikrofone ermöglichen den Kontakt zur Außenwelt.

  3. Stockende Verhandlungen: Apple TV wird wohl weiterhin kein Fernsehen empfangen
    Stockende Verhandlungen
    Apple TV wird wohl weiterhin kein Fernsehen empfangen

    Ein Apple TV, das auch das aktuelle Fernsehprogramm empfängt, ist in die Ferne gerückt. Das Projekt wurde offenbar auf 2015 verschoben. Grund ist die Zurückhaltung der Fernsehsender und Kabelnetzbetreiber, mit Apple zusammenzuarbeiten.


  1. 09:25

  2. 08:06

  3. 07:41

  4. 07:23

  5. 07:07

  6. 19:48

  7. 19:14

  8. 19:02