Abo
  1. Foren

Golem.de-Forum

  1. Kommentare

    Foren-Ordner

    Kommentare zu Artikeln ab dem 13. Januar 2005, 17:00 Uhr.

    1. » Applikationen
    2. » Audio/Video
    3. » Automobil
    4. » CebitSpezial
    5. » E-Business
    6. » Foto
    7. » Games
    8. » Handy
    9. » Internet
    10. » Mobile Computing
    11. » OpenSource
    12. » PC-Hardware
    13. » Politik/Recht
    14. » Security
    15. » Software-Entwicklung
    16. » Sonstiges
    17. » Wirtschaft
    18. » Wissenschaft
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)

    Foren-Ordner

    Alte Artikel-Kommentare bis einschlie▀lich des 13. Januar 2005, 17:00 Uhr.

  3. Sonstiges

    Foren-Ordner

    Sonstige Themen.

    1. » Trollwiese
    2. » Bolzplatz
    3. » Politischer Sumpf
  4. FAQ

    Foren-Ordner

    FAQ

    1. » FAQ

Stellenmarkt
  1. GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH, Berlin
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Flensburg
  3. AKDB, München, Bayreuth
  4. über duerenhoff GmbH, Wetzlar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 399€
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
    Network Slicing
    5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

    Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
    Ein Bericht von Stefan Krempl

    1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
    2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
    3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

    1. Amazon: Echo Show mit Browser, Skype und großem Display
      Amazon
      Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

      Amazon hat die zweite Generation des Echo Show vorgestellt. Das neue Modell erhält ein deutlich größeres Display, soll besser klingen, kann auch mit Skype verwendet werden und bekommt gleich ein Smart-Home-Hub dazu. Am Preis ändert sich nichts.

    2. Smart Plug: Amazon bringt eigene smarte Steckdose auf den Markt
      Smart Plug
      Amazon bringt eigene smarte Steckdose auf den Markt

      Amazon hat seine erste eigene smarte Steckdose vorgestellt. Die Steckdose benötigt keinen Hub und kann direkt mit Alexa-Lautsprechern gesteuert werden.

    3. Echo Plus und Echo Dot: Zwei neue Alexa-Lautsprecher von Amazon
      Echo Plus und Echo Dot
      Zwei neue Alexa-Lautsprecher von Amazon

      Amazon hat zwei neue Echo-Lautsprecher vorgestellt. Der Echo Dot bleibt Amazons preiswerter Einstieg in die Welt smarter Lautsprecher, der neue Echo Plus ist für Käufer gedacht, die einen besseren Klang wünschen.


    1. 22:26

    2. 21:22

    3. 21:16

    4. 20:12

    5. 20:09

    6. 19:11

    7. 18:50

    8. 18:06