1. Foren
  2. Golem Events
  3. Expertentalk rund um die Corona-App am 28.5…

Mehrere Fragen:

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Mehrere Fragen:

    Autor: ibsi 28.05.20 - 11:38

    Wer hat festgelegt was die App und der Server kann?
    In wie weit ist das RKI involviert?
    Was kostet Deutschland die App?
    Benötigt die App Zugriff auf meine Geoposition? (Stichwort Bluetooth Beacon)
    Kann ich neben der App auch noch weitere BT Geräte betreiben?
    Wer hat die App getestet?
    Kann man mich über die App tracken?
    Wo sind die Daten gespeichert?
    Was genau speichert der Server?
    Wer kontrolliert den Server?
    Wo steht der Server?


    Ein paar Fragen die mir spontan eingefallen bzw die ich so schon einmal gehört habe.

  2. Re: Mehrere Fragen:

    Autor: fg (Golem.de) 28.05.20 - 16:19

    Hallo!

    Wer hat festgelegt was die App und der Server kann?
    -- Die Anforderungen an die App dürften von der Bundesregierung und dem Robert-Koch-Institut (RKI) stammen. Was IT-Sicherheit und Datenschutz betrifft, sind auch das BSI und der Bundesdatenschutzbeauftragte involviert.

    In wie weit ist das RKI involviert?
    -- Das RKI ist die verantwortliche Gesundheitsbehörde für die App. Sie muss die App auch bei Google und Apple einreichen, damit sie in die Appstores aufgenommen werden. Das RKI muss auch den Algorithmus für die Risikoberechnung festlegen.

    Was kostet Deutschland die App?
    -- Das steht noch nicht fest. Es wurden angeblich bislang noch keine Verträge mit SAP und Deutscher Telekom unterzeichnet. Aber etliche Millionen dürfte die App kosten.

    Benötigt die App Zugriff auf meine Geoposition? (Stichwort Bluetooth Beacon)
    -- Nein, aber zumindest auf die grobe Standortermittlung per WLAN und Mobilfunk. Wie sich eine komplette Deaktivierung der Standortermittlung auf die App auswirkt, lässt sich noch nicht sagen.

    Kann ich neben der App auch noch weitere BT Geräte betreiben?
    -- Ja.

    Wer hat die App getestet?
    -- Die App wird von SAP und der Telekom getestet. Eine öffentliche Betatestphase soll es nicht geben.

    Kann man mich über die App tracken?
    -- Nein.

    Wo sind die Daten gespeichert?
    -- Die empfangenen Kontaktdaten werden nur in der App gespeichert.

    Was genau speichert der Server?
    -- Der Server speichert vor allem die temporären Schlüssel der infizierten Personen, wenn diese sich entschieden haben, sie hochzuladen. Diese Schlüssel können die übrigen Nutzer dann herunterladen.

    Wer kontrolliert den Server?
    -- Der Server wird von T-Systems bereitgestellt. Der Code ist Open Source und steht auf Github.

    Wo steht der Server?
    -- Vermutlich in einem Rechenzentrum von T-Systems.

    Viele Grüße

    Friedhelm Greis
    Golem.de

  3. Re: Mehrere Fragen:

    Autor: DeeMike 30.05.20 - 14:24

    "Wo sind die Daten gespeichert?
    -- Die empfangenen Kontaktdaten werden nur in der App gespeichert."

    Das ist nicht ganz präzise. Die App hat keinen Zugang zu den empfangenen Kontaktdaten und daher können sie nicht in der App gespeichert werden. Tatsächlich werden sie vom Betriebssystem im gesicherten Speicher des Telefons ("Secure Enclave" etc.) gespeichert.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter (m/w/d) Service-Point im Team IT-Services
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  2. SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum München
  3. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt
  4. Elektrotechniker - Automatisierung (m/w/d)
    KLK EMMERICH GmbH, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,37€ mit Gutscheincode TROOPERS
  2. 11,99€
  3. (u. a. Humankind für 27,99€, Two Point Hospital für 7,50€, Endless Legend für 6,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de