Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 10 US-Dollar pro Monat: Apple…

Readly

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Readly

    Autor: KloinerBlaier 13.02.19 - 07:40

    Wir nutzen aktuell in der Familie Readly für 10¤ im Monat.

    Ein sehr interessante Sache. Ich alleine komme auf 3-4 interessante Zeitschriften im Monat, vor allem weil das Angebot an deutschsprachigen Titel sehr gut ist. Die Unterstützung anderer Märkte lässt Apple ja gerne mal schleifen...

  2. Re: Readly

    Autor: misfit 13.02.19 - 07:54

    So eine Flatrate für Zeitungen finde ich an sich gut und würde ich auch gern nutzen. Bei Readly fehlen aber leider noch die großen Zeitungen und Zeitschriften, wenn ich das richtig überblicke.

    Ich habe noch selbst ein anderes Angebot, das ich ganz interessant finde: Blendle, da zahlt man einen geringen Betrag pro Artikel, und muss dafür nicht die ganze Ausgabe kaufen. Und dort sind auch die großen Zeitschriften (mit Ausnahme der Zeit).

  3. Re: Readly

    Autor: KloinerBlaier 13.02.19 - 08:01

    Danke für den Tipp.

    Ich vermisse bei Readly eher wenig. Bei Readly geht es natürlich eher um Zeitschriften. Lese im Wesentlichen über Bauen, Renovieren, Autos & Motorräder. Und da ist das Portfolio schon groß genug.

    Blendle klingt interessant, da geht es ja nun um Zeitungen. Was kostet denn dort so ein Artikel?

  4. Re: Readly

    Autor: misfit 13.02.19 - 09:11

    Gerne gerne.
    Die Preise sind unterschiedlich und hängen im Wesentlichen von der Länge ab. Kurze Artikel bekommt man für 20 Cent, die meisten eher so um die 40 - 80 Cent und mehrseitige Artikel kosten auch mal 2 ¤.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Shop GmbH, Betzdorf, Leverkusen
  2. Bureau Veritas Certification Germany GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  4. Universitätsklinikum Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 2,22€
  3. 3,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      1. Jobs durch Huawei: "Kein Huawei-Mitarbeiter steigt auf einen Mobilfunkmast"
        Jobs durch Huawei
        "Kein Huawei-Mitarbeiter steigt auf einen Mobilfunkmast"

        Huawei arbeitet in Deutschland mit vielen Partnern zusammen. Daher steigen die Beschäftigten des chinesischen Ausrüsters in Deutschland auch nicht selbst auf die Masten.

      2. Musikstreaming: Apple wirft Spotify falsche Angaben vor
        Musikstreaming
        Apple wirft Spotify falsche Angaben vor

        Im Streit mit Spotify über Provisionen im App Store hat der US-Konzern Apple die Vorwürfe zurückgewiesen. Der Streamingdienst habe überhöhte Zahlen genannt.

      3. Steam: Valve will Ubuntu-Unterstützung beenden
        Steam
        Valve will Ubuntu-Unterstützung beenden

        Die Steam-Plattform wird offenbar auf künftigen Versionen von Ubuntu nicht mehr durch Valve unterstützt. Der Grund dafür ist wohl das Ende des 32-Bit-Supports. Die Ubuntu-Entwickler entdecken derweil selbst die Probleme ihrer Idee.


      1. 15:47

      2. 15:35

      3. 15:19

      4. 14:54

      5. 14:30

      6. 14:00

      7. 12:05

      8. 11:56