Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 2-Minuten-Counter gegen…

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Seit vor kurzem der 2-Minuten-Counter für Handytickets in der Öffentlichkeit aufgefallen ist, gab es viele Hinweise, dass bundesweit Besitzer gültiger Fahrausweise unberechtigt als ÖPNV- Schwarzfahrer eingestuft wurden. Die Verkehrsbetriebe könnten das leicht lösen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Kundenunfreundliche Lösungen 1

    quark2017 | 19.12.17 00:41 19.12.17 00:41

  2. Handy-Ticket: Diesmal Deutsche Bahn 2

    weidenrinde | 18.12.17 09:40 18.12.17 17:36

  3. Asien 7

    mrgenie | 11.12.17 16:57 16.12.17 05:52

  4. Ich glaub es hackt .. 2

    senf.dazu | 14.12.17 20:50 16.12.17 05:48

  5. Re: Warum fahren wir nicht alle kostenlos?

    Laforma | 16.12.17 10:48 Das Thema wurde verschoben.

  6. Bei 42% Steuersatz in D sollte öffentlicher Verkehr folglich nichts weiter kosten... 5

    Benutzer0000 | 12.12.17 18:57 16.12.17 05:28

  7. Es gibt doch viel grundsätzlichere Probleme... 6

    Cread | 13.12.17 13:46 16.12.17 05:24

  8. Könntet ihr den Artikel auch in Deutsch veröffentlichen? 4

    Cread | 13.12.17 20:10 14.12.17 23:17

  9. Die einzig wirkliche Lösung des Problems (Seiten: 1 2 ) 21

    mcnesium | 11.12.17 14:33 13.12.17 23:06

  10. Warum fahren wir nicht alle kostenlos? 2

    Cread | 13.12.17 13:43 13.12.17 21:31

  11. 2 Minuten in der Tür stehen bleiben 4

    jmhk1103 | 12.12.17 08:48 12.12.17 22:56

  12. Alle Fehler zu Lasten des Kunden: Dienstleistung geht ander herum. 1

    abufrejoval | 12.12.17 18:37 12.12.17 18:37

  13. Also falls jemand angezeigt wurde, hat sich der Anzeigensteller strafbar gemacht? 18

    dura | 11.12.17 14:00 12.12.17 17:13

  14. Posse? Einmal durchatmen, und dann einen vernünftigen Beitrag schreiben. 13

    Joker86 | 11.12.17 12:35 12.12.17 15:07

  15. Kundenfreundlichkeit vs. Schwarzfahrangst (Seiten: 1 2 ) 32

    Coding4Money | 11.12.17 12:31 12.12.17 14:27

  16. Das Problem sind Kontrolleure allgemein 4

    muffel | 11.12.17 23:40 12.12.17 13:55

  17. In Baden-Württemberg gibt es mittlerweile ein neues System 5

    DASPRiD | 11.12.17 19:15 12.12.17 13:52

  18. Kein Wunder, dass das System Bahn hier nicht läuft.... 2

    Aki-San | 12.12.17 06:46 12.12.17 09:48

  19. Ewig-gestrige Taddergreise in Schlüsselpositionen ... das kommt dabei raus! 14

    AllDayPiano | 11.12.17 13:23 12.12.17 08:28

  20. Ist das wirklich so schwer zu begreifen? 19

    wonoscho | 11.12.17 14:11 12.12.17 07:59

  21. ich finde immer noch das londoner System am besten 4

    halfbit | 11.12.17 17:04 11.12.17 23:46

  22. Türblockierer als Lösung 6

    toraxx | 11.12.17 13:26 11.12.17 22:33

  23. Festhalten an alten Systemen 20

    /mecki78 | 11.12.17 14:28 11.12.17 22:23

  24. Ein Spiegel der Golem Community: Diesmal etwa kein Sexismus?! 1

    Topf | 11.12.17 20:48 11.12.17 20:48

  25. Geht die BILD Kampagne immer noch rund? 1

    JohnnyDoh | 11.12.17 19:55 11.12.17 19:55

  26. Schönes Thema 1

    techster | 11.12.17 18:37 11.12.17 18:37

  27. Ausnahmsweise ist Herr TfL (London) also echt mal top... 1

    Analysator | 11.12.17 18:13 11.12.17 18:13

  28. Schwarzfahrer 17

    misfit | 11.12.17 12:36 11.12.17 18:08

  29. Der Fahrgast ist hier Opfer der ökonomischen Optimierung 2

    Ducifacius | 11.12.17 12:53 11.12.17 17:37

  30. wenn bei mir der automat mal wieder streikt... 1

    Rulf | 11.12.17 17:33 11.12.17 17:33

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  2. Hays AG, Heilbronn
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Darknet-Größe: Wie Lucky demaskiert wurde
Deutsche Darknet-Größe
Wie "Lucky" demaskiert wurde

Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen.
Von Hakan Tanriverdi

  1. Digitales Vermummungsverbot Auch ohne Maske hasst sich's trefflich
  2. Microsoft Translator Neuerungen versprechen bessere Übersetzungen
  3. Sci-Hub Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung

Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Samsung Android-9-Beta für Galaxy S9 startet in Deutschland
  2. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  3. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta

  1. Bundesarbeitsgericht: Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten
    Bundesarbeitsgericht
    Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten

    Streikversammlungen auf dem Firmenparkplatz kann Amazon nicht verbieten, weil das angeblich gefährlich sei. Eine kurzzeitige, situative Beeinträchtigung ihres Besitzes muss Amazon hinzunehmen, urteilte das Bundesarbeitsgericht.

  2. MBBF: LTE wird der Basislayer von 5G
    MBBF
    LTE wird der Basislayer von 5G

    Mit dem Rollout von 5G verliert 4G nicht an Bedeutung. Die Netze werden verschmelzen. Für die Telefónica Deutschland bleibt LTE sogar unerlässlich.

  3. Fallout 76: Bethesda entkoppelt Framerate und Physik
    Fallout 76
    Bethesda entkoppelt Framerate und Physik

    Ein jahrelanges Ärgernis der Gamebryo- und später der Creation-Engine wurde behoben: Der neue Patch für Fallout 76 ermöglicht mehr als 60 fps, ohne dass die Physik nach einer Weile verrücktspielt.


  1. 19:49

  2. 19:01

  3. 18:44

  4. 17:09

  5. 16:20

  6. 16:15

  7. 16:04

  8. 15:49