1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 20th Century Fox: Neuronales…

Und das soll funktionieren ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und das soll funktionieren ?

    Autor: SlurmMcKenzie 07.11.18 - 12:32

    Das läuft doch am Ende eh nur darauf hinaus, dass die KI lernt, dass Filme die viel Geld eingespielt haben, in Zukunft auch viel Geld einspielen.
    Dann sind wir wieder beim aktuellen Zustand.
    Dann lernt sie daraus, dass die Schauspielder aus den Filmen auch in Zukunft erfolgreiche Filme machen.
    Am Ende wird in einer Spirale dadurch nur das verstärkt, was eh schon erfolgreich vorhanden ist, und kleine Sachen und Experimente werden weiter zurückgestellt.
    Die Filmlandschaft wird eintöniger.
    Einziger Unterschied, die Menschen können sich aus der Verantwortung ziehen.
    Da ist bei einem Flop dann nämlich keiner Schuld, hat ja die KI so berechnet.

  2. Re: Und das soll funktionieren ?

    Autor: thinksimple 07.11.18 - 19:10

    SlurmMcKenzie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das läuft doch am Ende eh nur darauf hinaus, dass die KI lernt, dass Filme
    > die viel Geld eingespielt haben, in Zukunft auch viel Geld einspielen.
    > Dann sind wir wieder beim aktuellen Zustand.
    > Dann lernt sie daraus, dass die Schauspielder aus den Filmen auch in
    > Zukunft erfolgreiche Filme machen.
    > Am Ende wird in einer Spirale dadurch nur das verstärkt, was eh schon
    > erfolgreich vorhanden ist, und kleine Sachen und Experimente werden weiter
    > zurückgestellt.
    > Die Filmlandschaft wird eintöniger.
    > Einziger Unterschied, die Menschen können sich aus der Verantwortung
    > ziehen.
    > Da ist bei einem Flop dann nämlich keiner Schuld, hat ja die KI so
    > berechnet.

    Was der KI fehlt sind die Emotionen der Zuschauer. Deswegen wird das nix.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  3. Re: Und das soll funktionieren ?

    Autor: Der Spatz 07.11.18 - 22:41

    Die KI wird allerhöchstens Trends errraten können. Also interpolieren das Filme nach Muster A langsam abgenudelt sind (Einspielerfolge werden geringer oder stagnieren), Filme nach Muster B oder mit Zutat x,y und z allerdings immer erfolgreicher werden (aber zur Zeit noch nicht genug potential haben).

    Also wird der neue Film mit Muster A mit den Zutaten x,y,und/oder z versehen um den noch vorhandenen Erfolg zu puschen.

    Wenn also Comic verfilmungen erfolgreich sind (aber langsam langweilig werden) - Trash Horror Filme mit Spinnen, Romantische Filme mit Brücken und Jugendfilem mit einem heldenhaften Hund und trotteligen Erwachsenen aber potential haben wird der nächste Marvel dann ein Spinnenmonster haben welches an einer Brücke von einem MArvel Super-Dog bekämpft wird während die (Erwachsenen) Marvel Helden zu doof zum Schuhe binden sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg
  2. AKKA Deutschland GmbH, München
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,07€
  2. (-20%) 39,99€
  3. 3,61€
  4. 1,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

  1. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  2. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.

  3. Mobile Payment: Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen
    Mobile Payment
    Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen

    Bisher können iPhone-Besitzer den in ihren Smartphones verbauten NFC-Chip nur für Zahlungen per Apple Pay verwenden. Die Bundesregierung hat ein Gesetz entworfen, das den Chip auch für andere Anbieter öffnen soll.


  1. 17:34

  2. 17:10

  3. 15:58

  4. 15:31

  5. 15:05

  6. 14:46

  7. 13:11

  8. 12:59