1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 27 Stunden Ausfall: Adobe…

CS6

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CS6

    Autor: Didatus 17.05.14 - 08:48

    Und das ist der Grund, warum wir immer noch mit CS6 arbeiten und das auch noch lange so machen werden. Sicher fehlen uns mit der Zeit Features, dafür können wir auch arbeiten, wenn die Adobe Server offline sind. Und bisher reichen die Funktionen ja auch, um unseren Job zu erledigen. Ich denke nicht, dass es bald das Killerfeature gibt, weshalb wir mit CS6 nicht mehr sinnvoll weiter arbeiten können.

  2. Re: CS6

    Autor: tibrob 17.05.14 - 09:35

    "Killerfeatures" wird es wohl sicher nicht geben, aber je nach Einsatzzweck erleichtern viele Kleinigkeiten immens die Arbeit.

    Was ich allerdings nicht verstehe ist, weshalb Adobe so immens lange für die Entwicklung braucht. Edge Reflow (ein durchaus sinnvolles Tool) und allgemein die ganze Edge-Reihe ist gefühlte Ewigkeiten in der Preview und weit davon entfernt, komplett zu sein. Ansonsten bin ich generell etwas enttäuscht von der Updatepolitik der CreativeCloud ... alle paar Monate kommt eine winzige neue Funktion dazu ... Ende.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  3. Re: CS6

    Autor: Stepinsky 17.05.14 - 16:17

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten bin ich generell etwas
    > enttäuscht von der Updatepolitik der CreativeCloud ... alle paar Monate
    > kommt eine winzige neue Funktion dazu ... Ende.

    Das ist die Arroganz des Marktführers. Das gleich Spielchen hatten wir schon mit Quark. Solange sie marktbeherrschend waren, war der Support unterirdisch schlecht. Und siehe da: als InDesign auftauchte, änderte sich die Service-Qualität drastisch zum Besseren.

    Die ganzen EDV-Verantwortlichen, die CC in die Firmen geholt haben, werden sich eines Tages noch wundern. Da Assets viel Geld wert sind, kann man nicht einfach irgendwann mit dem Abo aufhören, weil dann niemand mehr auf die Dateien zugreifen kann. Adobe kann also die Updates zurück fahren, die Preise erhöhen, was auch immer. Perfekte Abhängigkeit.

  4. Re: CS6

    Autor: Captain 19.05.14 - 09:15

    Stepinsky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tibrob schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ansonsten bin ich generell etwas
    > > enttäuscht von der Updatepolitik der CreativeCloud ... alle paar Monate
    > > kommt eine winzige neue Funktion dazu ... Ende.
    >
    > Das ist die Arroganz des Marktführers. Das gleich Spielchen hatten wir
    > schon mit Quark. Solange sie marktbeherrschend waren, war der Support
    > unterirdisch schlecht. Und siehe da: als InDesign auftauchte, änderte sich
    > die Service-Qualität drastisch zum Besseren.
    >
    > Die ganzen EDV-Verantwortlichen, die CC in die Firmen geholt haben, werden
    > sich eines Tages noch wundern. Da Assets viel Geld wert sind, kann man
    > nicht einfach irgendwann mit dem Abo aufhören, weil dann niemand mehr auf
    > die Dateien zugreifen kann. Adobe kann also die Updates zurück fahren, die
    > Preise erhöhen, was auch immer. Perfekte Abhängigkeit.

    Ich denke, dann werden sich ganz schnell Alternativen ergeben, die die Abhängigkeiten auflösen...

  5. Re: CS6

    Autor: Theta 19.05.14 - 13:18

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stepinsky schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > tibrob schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ansonsten bin ich generell etwas
    > > > enttäuscht von der Updatepolitik der CreativeCloud ... alle paar
    > Monate
    > > > kommt eine winzige neue Funktion dazu ... Ende.
    > >
    > > Das ist die Arroganz des Marktführers. Das gleich Spielchen hatten wir
    > > schon mit Quark. Solange sie marktbeherrschend waren, war der Support
    > > unterirdisch schlecht. Und siehe da: als InDesign auftauchte, änderte
    > sich
    > > die Service-Qualität drastisch zum Besseren.
    > >
    > > Die ganzen EDV-Verantwortlichen, die CC in die Firmen geholt haben,
    > werden
    > > sich eines Tages noch wundern. Da Assets viel Geld wert sind, kann man
    > > nicht einfach irgendwann mit dem Abo aufhören, weil dann niemand mehr
    > auf
    > > die Dateien zugreifen kann. Adobe kann also die Updates zurück fahren,
    > die
    > > Preise erhöhen, was auch immer. Perfekte Abhängigkeit.
    >
    > Ich denke, dann werden sich ganz schnell Alternativen ergeben, die die
    > Abhängigkeiten auflösen...

    Ich hätte gern deinen Optimismus diesbezüglich. Genau jetzt wäre der Zeitpunkt, als Nutzer ein Signal zu setzen und sowohl Adobe als auch Microsoft mit ihren Abo-Modellen die gelbe Karte zu zeigen. Die schwenken aber nur von ihrem Kurs ab, wenn's in den Bilanzen weh tut.

    Die Gefahr von Bequemlichkeit bei Adobe sehe ich auch, wenn der Rubel erstmal stabil rollt, und es werden sich immer Gründe finden lassen, warum eine Abogebühr erhöht werden muss.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter*in (m/w/d) IT und Projekte
    Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH, Stuttgart
  2. Systemadministrator (m/w/d)
    Bayerische Landesärztekammer, München
  3. Softwareentwickler Vertriebsumfeld (m/w/d)
    ERGO Direkt AG, Nürnberg
  4. Software-Entwickler (m/w/d) ORACLE - WEB
    Rieker Holding AG, Thayngen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 44,99€
  3. 21,99€
  4. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de