1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 27 Stunden Ausfall: Adobe…

Selbst schuld

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selbst schuld

    Autor: AllDayPiano 17.05.14 - 15:58

    Die klaut ist doch soooooo unsagbar toll.

    Meine Firma hat am Freitag ein ganzes Kontingent des Vorgängers ohne den cloud Müll gekauft. Und zwar wegen der cloud.

  2. Re: Selbst schuld

    Autor: User_x 17.05.14 - 22:14

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die klaut ist doch soooooo unsagbar toll.
    >
    > Meine Firma hat am Freitag ein ganzes Kontingent des Vorgängers ohne den
    > cloud Müll gekauft. Und zwar wegen der cloud.

    da sag doch einer, man lerne nicht aus seinen fehlern ;)

  3. Re: Selbst schuld

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 18.05.14 - 14:54

    AllDayPiano schrieb:
    -------------------
    > Meine Firma hat am Freitag ein ganzes Kontingent des Vorgängers ohne den
    > cloud Müll gekauft. Und zwar wegen der cloud.

    Boah, ihr zeigt es Adobe ja richtig, indem ihr denen Geld für was anderes gebt, statt zur Konkurrenz zu wechseln… :D

  4. Re: Selbst schuld

    Autor: violator 18.05.14 - 15:05

    Welche Konkurrenz?

  5. Re: Selbst schuld

    Autor: Anonymer Nutzer 18.05.14 - 18:58

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Konkurrenz?

    GIMP & LaTeX sind der CS funktional und qualitativ haushoch überlegen. Und einmal installiert, kann man sie immer nutzen, und nicht nur dann, wenn es Adobe gerade mal gefällt.

  6. Re: Selbst schuld

    Autor: AllDayPiano 18.05.14 - 20:00

    DebianFan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welche Konkurrenz?
    >
    > GIMP & LaTeX sind der CS funktional und qualitativ haushoch überlegen. Und
    > einmal installiert, kann man sie immer nutzen, und nicht nur dann, wenn es
    > Adobe gerade mal gefällt.

    Nur leider hat weder Gimp noch Latex nur Ansatzweise die Funktionalität, die InDesign bietet.

  7. Re: Selbst schuld

    Autor: Anonymer Nutzer 18.05.14 - 20:17

    AllDayPiano schrieb:

    > Nur leider hat weder Gimp noch Latex nur Ansatzweise die Funktionalität,
    > die InDesign bietet.

    Umgekehrt wird ein Schuh daraus: LaTeX kann vieles automatisch erledigen, was mit InDesign noch nicht einmal händisch überhaupt möglich ist.

    Und für GIMP gibt es PlugIns zum Freistellen, von deren Funktionalität PS noch nicht einmal träumen kann.

  8. Re: Selbst schuld

    Autor: gakusei 18.05.14 - 22:44

    DebianFan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welche Konkurrenz?
    >
    > GIMP & LaTeX sind der CS funktional und qualitativ haushoch überlegen. Und
    > einmal installiert, kann man sie immer nutzen, und nicht nur dann, wenn es
    > Adobe gerade mal gefällt.

    Soll das ein Witz sein? Zieh mal Deine Open Source Brille aus!

    So sehr ich mir wünschen würde, dass Adobe endlich mal echte Konkurrenz zu Photoshop und Co bekommen würde - es gibt derzeit einfach keine! Weder in punkto Funktionen, noch in punkto Qualität. Abstürze bei Photoshop und inDesign sind de fakto nicht vorhanden (bei Encore sieht es anders aus :))

  9. Re: Selbst schuld

    Autor: Anonymer Nutzer 18.05.14 - 22:55

    Finde ich total genial sich hier hinzustellen und die Stabilität und Absturzlosigkeit von Photoshop hervorzuheben, dabei aber komplett zu übersehen was eigentlich der Anlass zu dieser Diskussion war.^^
    Ich kann mich auch nicht daran erinnern ob mir Darktable,Gimp und/oder Inkscape jemals abgestürzt sind. Ich würde mich aber definitiv daran erinnern, wenn mir eine der genannten Anwendungen den kompletten Dienst verweigert hätte. :-) :-) :-)

  10. Re: Selbst schuld

    Autor: Flyns 19.05.14 - 06:28

    DebianFan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welche Konkurrenz?
    >
    > GIMP & LaTeX sind der CS funktional und qualitativ haushoch überlegen. Und
    > einmal installiert, kann man sie immer nutzen, und nicht nur dann, wenn es
    > Adobe gerade mal gefällt.

    Ich komme dann nochmal auf dich zu, wenn GIMP und LaTeX im Profibereich eingesetzt werden. Ich glaube, dass das nie passieren wird.

    Neben dem wesentlich höheren Funktionsumfang der Adobe-Produkte gibt es nämlich noch etwas, was dir keines deiner tollen OS-Programme bieten kann: ernsthaften Support.

    Wenn man einmal Photoshop gewöhnt ist, will man sich OS-Lösungen auch nicht mehr antun. Und übrigens: ein Photoshop CS6 kann ich auch dann nutzen, wenn Adobe es nicht passt.

    PS: Bitte nicht verwechseln, ich finde diese "Creative Cloud" genauso lächerlich und kontraproduktiv - und ich hoffe sehr, dass noch mehr dieser Ausfälle vorkommen werden, damit Adobe von diesem unhaltbaren Geschäftsmodell abrückt. Aber wie manche hier ohne zu hinterfragen nach Open Source schreien, als wäre das die Lösung sämtlicher Probleme der Menschheit, kann man sich auch nicht wirklich ansehen...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.14 06:31 durch Flyns.

  11. Re: Selbst schuld

    Autor: Anonymer Nutzer 19.05.14 - 07:17

    Das ist natürlich auch richtig. Wenn man erstmal mit so einer Software vertraut ist und sich zurecht findet ist das schon einiges Wert. Dabei spielt die Lizenz letztendlich keine Rolle.
    Aber ich möchte trotzdem noch mal abschließend erwähnen,das der angesprochene "Profibereich" (im Bezug auf Photoshop vs GiMP) zumteil aus Leuten besteht, die keines der genannten Programme jemals benutzt haben und es auch nicht vorhaben. Es ist ja nicht so das die Geburtsstunde der Professionellen-Fotografie am Tag vom ersten Photoshop Release war.^^

  12. Re: Selbst schuld

    Autor: Strongground 19.05.14 - 08:33

    Ich habe es schon wegen den Linux auf meinen Laptop immer wieder versucht: GIMP ist und bleibt im Funktionsumfang meilenweit hinter Photoshop zurück. Wir reden hier ja nicht über hübsche Collage oder das freistellen der Urlaubsfotos sondern über Layout und Grafikdesign auf einem professionellen Level. Da kannst du unseren Gtafikern ganz sicher nicht mit Frickelsoft kommen. Ganz zu schweigen von der fülle an Plugins, die Funktionen hinzufügen von denen GIMP-User nur träumen können.

  13. Re: Selbst schuld

    Autor: violator 19.05.14 - 09:45

    DebianFan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GIMP & LaTeX sind der CS funktional und qualitativ haushoch überlegen.

    Ja ne is klar...

  14. Re: Selbst schuld

    Autor: Anonymer Nutzer 19.05.14 - 10:25

    Strongground schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Ganz zu schweigen von der fülle an Plugins, die Funktionen
    > hinzufügen von denen GIMP-User nur träumen können.

    Ich nutze regelmäßig GiMP und ich benutze regelmäßig Programme die als Plugins in Photoshop eingebunden werden können. Ich benutze aber kein Photoshop, einfach weil die Programme auch zumeist Standalone genutzt werden können. Allerdings sind
    Produkte vom Franzis Verlag natürlich auch proprietär. Aber dafür cloud frei.
    Finde ich übrigens nicht besonders positiv für eine Hochgelobte Software,wenn noch zig Erweiterungen von Drittanbietern gekauft werden muss um einige Basis-Aufgaben zu perfektionieren.

  15. Re: Selbst schuld

    Autor: Strongground 19.05.14 - 10:30

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze regelmäßig GiMP (...)
    Ich auch, weil ich kein Windows auf meinen Laptop packen mag. Ich vermisse dennoch jeden Tag Photoshop und ärgere mich oft über das angestaubte Look & Feel von GIMP und die erzwungenen Umwege in der Bedienung.


    > Finde ich übrigens nicht besonders positiv für eine Hochgelobte
    > Software,wenn noch zig Erweiterungen von Drittanbietern gekauft werden muss
    > um einige Basis-Aufgaben zu perfektionieren.
    Es geht hier nicht um Basisaufgaben. Für die reicht der Standard-Umfang locker aus. Es geht um Komfort und Dinge für die Photoshop nie gedacht war. Die es aber heutzutage dank der Entwicklung auch mit Bravour meistert. Übrigens sind die meisten solcher Plugins die wir nutzen, frei und kostenlos erhältlich. ; )



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.14 10:32 durch Strongground.

  16. Re: Selbst schuld

    Autor: throgh 19.05.14 - 10:49

    Die von dir so hübsch betitulierte "Frickelsoftware" kann jedereit überarbeitet werden sofern man sich einbringt. Wenn du nur aus der zweiten Reihe Kritik übst bessert sich konkret was dadurch? Man verlässt sich dann immer auf Software von Unternehmen produziert und akzeptiert schlichtweg Alles! Tolle Idee.

  17. Re: Selbst schuld

    Autor: violator 19.05.14 - 11:23

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die von dir so hübsch betitulierte "Frickelsoftware" kann jedereit
    > überarbeitet werden sofern man sich einbringt.

    Nur ist es nicht Aufgabe eines Designers dafür zu sorgen, dass irgendne Frickelsoftware sich weiterentwickelt. ;)

    Wenn man mit dem Argument jedes OS-Programm verteidigt könnte man ja gar nicht mehr arbeiten, weil man sich 24 Std am Tag irgendwo einbringen müsste um irgendein Programm zu verbessern.

  18. Re: Selbst schuld

    Autor: Theta 19.05.14 - 11:38

    DebianFan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    >
    > > Nur leider hat weder Gimp noch Latex nur Ansatzweise die Funktionalität,
    > > die InDesign bietet.
    >
    > Umgekehrt wird ein Schuh daraus: LaTeX kann vieles automatisch erledigen,
    > was mit InDesign noch nicht einmal händisch überhaupt möglich ist.
    >
    > Und für GIMP gibt es PlugIns zum Freistellen, von deren Funktionalität PS
    > noch nicht einmal träumen kann.

    Erzähl mal mehr dazu. Nach gut 10 Jahren (werk)täglich mit InDesign macht mich deine Aussage wirklich neugierig, was LaTeX kann und InDesign nicht. Ich brauch doch Argumente, um den Wechsel hier durchzusetzen.

  19. Re: Selbst schuld

    Autor: throgh 19.05.14 - 11:49

    So ein Quatsch: Als Designer kann man sich ebenso einbringen. Deiner Argumentation folgend kann man wirklich Alles relativieren. Man hat doch Ideen? Genau diese könnte man den Entwicklern vermitteln.

  20. Re: Selbst schuld

    Autor: Strongground 20.05.14 - 08:38

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ein Quatsch: Als Designer kann man sich ebenso einbringen. Deiner
    > Argumentation folgend kann man wirklich Alles relativieren. Man hat doch
    > Ideen? Genau diese könnte man den Entwicklern vermitteln.

    Wenn ich könnte (vor allem die Zeit hätte) würde ich liebend gerne ein GUI-Overhaul Projekt für GIMP starten. Ich würde meine qt-Kenntnisse entstauben und ja, ich würde vermutlich Photoshop nachbauen weil ich die Oberfläche seit 15 Jahren in- und auswendig kenne.

    Aber nicht jeder kann seine spärliche Freizeit komplett in OSS Projekten versenken. Ich verspreche dir aber, sobald ich mal etwas Luft hab, schau ich mir das mal an. Kann doch nicht so schwer sein!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München,Unterföhring
  2. TREND Service GmbH, Wuppertal
  3. KIRCHHOFF Automotive GmbH, Iserlohn
  4. Aigner Immobilien GmbH, München Sendling

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)
  2. (u. a. Sapphire Radeon RX 6800 OC NITRO+ Gaming 16GB für 849€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
    iPhone 12 Mini im Test
    Leistungsstark, hochwertig, winzig

    Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
    2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
    3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe