Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3-Geräte-Grenze: Kostenlose…

FTP Sync auf lokales NAS und fertig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FTP Sync auf lokales NAS und fertig

    Autor: mgutt 15.03.19 - 11:25

    Keine Ahnung wozu man extra spezielle Cloud-Software benötigt. Das geht auch einfach und schlank per FTP oder SMB. Ich nutze auf Android zB FolderSync und nutze die "Sofort-Sync" Option mit der Bedingung, dass die nur starten soll, wenn ich mit meinem WLAN verbunden bin. Also sobald ich zu Hause ein Foto mache, wird es sofort aufs NAS kopiert. In Windows habe ich mir dann noch //NAS/Smartphone als Schnellzugriff im Explorer angelegt und greife damit direkt darauf zu als wäre es ein lokales Verzeichnis. Der einzige Unterschied ist, dass ich keinen externen Server benötige, kein lokales NAS mit fetter CPU, kein Internet und keine proprietären Apps. Und dann hab ich sogar noch 4 TB Platz (wie viel eben die Platte(n) hergeben).

    Als Disaster Backup nutze ich dann zusätzlich übriges Google G-Suite (unendlich Speicher für 4 ¤ pro Monat). Ich lasse die Daten auf dem Synology NAS lokal verschlüsseln und dann werden die unlesbaren Dateipakete auf den Drive abgelegt. Optional kann man darauf dann per Google File Stream zugreifen, die eine lokale Festplatte simuliert:
    https://support.google.com/a/answer/7491144?hl=de

    Ich bin kein absoluter Fan dieser Lösung, sondern sie ist einfach und günstig. In Zukunft werde ich das aber vermutlich mit einem zusätzlichen NAS bei meinen Eltern lösen.



    6 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.19 11:29 durch mgutt.

  2. Re: FTP Sync auf lokales NAS und fertig

    Autor: Schlitzauge 15.03.19 - 12:55

    Unbegrenzt Speicher bei G Suite, really?

    Ich lese auf der Seite von denen, dass die Basic-Variante nur 30 GB bietet. Nur die Business-Tarife bieten unbegrenzten Speicher. Welcher Tarif dort kostet denn 4¤ mit unbegrenzten Speicher?

  3. Re: FTP Sync auf lokales NAS und fertig

    Autor: mgutt 15.03.19 - 13:28

    Alle sind schon immer unbegrenzt. Steht aber anders auf der Website. ;)

    Selbst Business ist laut Website nur unendlich, wenn man mindestens 5 Mitarbeiter, also 5x Business hat. Auch das stimmt aber wie gesagt nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.19 13:29 durch mgutt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. combine Consulting GmbH, Hamburg, München
  2. über experteer GmbH, Frankfurt am Main
  3. Enertrag Aktiengesellschaft, Dauerthal
  4. Universal Music GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 2,50€
  2. 44,99€
  3. (-72%) 8,30€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40