Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 6Wunderkinder: Wunderlist 2…

Top-Thema auf der Startseite, ernsthaft?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Top-Thema auf der Startseite, ernsthaft?

    Autor: 2minutehate 06.12.12 - 16:58

    k.T. die App und die Meldung sind es nicht wert noch weiter kommentiert zu werden.

  2. Re: Top-Thema auf der Startseite, ernsthaft?

    Autor: elcaleuche 06.12.12 - 17:07

    Die Wunderkinder gehen mir auch mächtig auf den Zeiger.
    Immer schön groß den Mund aufreissen, aber bei der Leistung dann nur Unterdurchschnittliches bringen.

  3. Re: Top-Thema auf der Startseite, ernsthaft?

    Autor: Husten 06.12.12 - 17:14

    tauchen hier immer auf. jetzt sogar mit der meldung "wir bringen bald ne neue version aber sagen sonst nix". irgendwer da ist kumpel mit irgendwem bei golem. anders kann ich mir diese immer wieder nervige werbung als news getarnt nicht erklären.

  4. Re: Top-Thema auf der Startseite, ernsthaft?

    Autor: .ldap 06.12.12 - 17:18

    Du hast natürlich viel besseres in der Garage. Hast ja nur keine Lust es zu veröffentlichen und deine Millionen an Investitionen zu kassieren.

    Aber klar doch :-)

  5. Re: Top-Thema auf der Startseite, ernsthaft?

    Autor: kaymvoit 06.12.12 - 17:23

    Hat er nicht behauptet. ICH möchte aber nicht in einer Welt leben, in der ich alles schlucken muss, wenn ich nicht besseres in der Hinterhand habe.
    Tatsache ist, dass das ganze Thema sich mit nicht anderem präsentiert als Basisfunktionen und heißer Luft. Ich sehe nichts, was nicht 5 andere Do-To-Listen auch könnten, aber eine Menge, was die noch können und Wunderlist laut Suggestions nicht.

    Wenn man sich nicht per Vitamin-B (anders kann ich mir das nicht erklären) ins Titelthema bringt und sich eine weniger aufgeblasene Selbstbezeichnung als "Wunderkinder", dann kann man auch mal was nicht so besonderes machen. So muss man sich nicht wunderkindern, wenn man gefragt wird, was der Quatsch soll.

  6. Re: Top-Thema auf der Startseite, ernsthaft?

    Autor: 4x 06.12.12 - 17:40

    Ob ein Thema oben ist, hängt weniger mit dem Thema selbst zusammen, sondern her mit der Kommentierung.

    Wo ist eigentlich das UniOS-Thema? ;)

    Ansonsten wundere ;) ich mich auch über diese App. Was kann sie, was ich nicht mit Evernote machen kann? Evernote nutze ich wirklich sehr oft, auch für Todolisten.

  7. Re: Top-Thema auf der Startseite, ernsthaft?

    Autor: flow77 06.12.12 - 17:51

    Mächtig aufgeblasene Firma, die irgendwann das Problem hatten als die Frage aufkam "womit verdienen wir eigentlich Geld?".
    Wunderlist 1 kann eigentlich genau so viel wie papier und ein stift.

    Aber ihren Respekt verdienen die trotzdem, denn sie haben es geschafft mächtig viel Geld von Investoren zu bekommen.

    2minutehate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > k.T. die App und die Meldung sind es nicht wert noch weiter kommentiert zu
    > werden.

  8. Re: Top-Thema auf der Startseite, ernsthaft?

    Autor: BenediktRau 06.12.12 - 17:53

    in einem Artikel 5 mal erklären wie die Android Versionen heißen aber hier nicht ein Mal erklären was diese App denn überhaupt macht ?!

  9. Re: Top-Thema auf der Startseite, ernsthaft?

    Autor: dexfill 06.12.12 - 17:55

    Man darf nicht vergessen, in dem Artikel kommt der Name "Apple" vor. Das reicht doch meistens aus um Topthema zu werden, egal wie belanglos der Inhalt letztendlich ist.

  10. Re: Top-Thema auf der Startseite, ernsthaft?

    Autor: prodi1985 06.12.12 - 18:02

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in einem Artikel 5 mal erklären wie die Android Versionen heißen aber hier
    > nicht ein Mal erklären was diese App denn überhaupt macht ?!


    Danke, hatte dasselbe große Fragezeichen über den Kopf.

    Und auch den Vorredner stimm ich zu, das ist eine sowas von sinnlose und plump platzierte Werbeschaltung, dass man am liebsten Golem am Router sperren möchte.

  11. Re: Top-Thema auf der Startseite, ernsthaft?

    Autor: .ldap 06.12.12 - 19:44

    Er bezeichnet ihre Leistung als unterdurchschnittlich und hat selbst nichts besseres aufm Kasten.

    Da spricht für mich der pure Neid nach deren Erfolg.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.12 19:45 durch .ldap.

  12. Re: Top-Thema auf der Startseite, ernsthaft?

    Autor: LH 06.12.12 - 20:56

    .ldap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da spricht für mich der pure Neid nach deren Erfolg.

    6Wunderkinder haben keinen Erfolg. Geld verbrennen ist kein Erfolg, das ist scheitern.

  13. Re: Top-Thema auf der Startseite, ernsthaft?

    Autor: kaymvoit 06.12.12 - 21:28

    Ergänzend zu LH: Selbstverständlich kann man auch einfach Vergleiche zur Konkurrenz machen, gegen die Wunderlist allem Anschein nach alt aussieht.

  14. Re: Top-Thema auf der Startseite, ernsthaft?

    Autor: .ldap 06.12.12 - 21:30

    Offensichtlich machen sie ja auch so einiges richtig. Benutze Wunderlist nicht, aber für viele scheint es ja ein super Tool zu sein ;-)

  15. Re: Top-Thema auf der Startseite, ernsthaft?

    Autor: mambokurt 07.12.12 - 07:17

    .ldap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er bezeichnet ihre Leistung als unterdurchschnittlich und hat selbst nichts
    > besseres aufm Kasten.
    >
    > Da spricht für mich der pure Neid nach deren Erfolg.


    Was hat das denn mit Neid zu tun, ich versteh den TE absolut. Ich gucke morgens bei Golem rein und das erste was ich sehe ist diese 'News' wo es um eine 'Wunderlist 2' geht von der im ganzen Artikel nicht steht was sie macht. Um das zu erfahren, muß ich erst ein 30 Sekunden Werbevideo im unsäglichen Apple-Stil anschauen um ganz am Ende festzustellen, dass diese gehypte App eine Todo-Liste ist.
    Im Ernst? Als ob es jetzt eine Leistung wäre eine Todo-Liste zu programmieren für Android und iOs, das würde ich vielleicht bei einer Privatperson wohlwollend zur Kenntnis nehmen, aber wo ist das bitet eine Leistung für eine Firma? Ich will gar nicht wissen was die da an Kohle reingebuttert haben O.o

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  3. andagon GmbH, Köln
  4. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 47,99€
  2. (-75%) 7,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Mirai-Nachfolger: Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
    Mirai-Nachfolger
    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

    Kriminelle nutzen Sicherheitslücken in IoT-Geräten zum Aufbau eines großen Botnetzes aus. Dabei verwendet der Bot Code von Mirai, unterscheidet sich jedoch von seinem prominenten Vorgänger.

  2. Europol: EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen
    Europol
    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

    Die Verschlüsselung privater Kommunikation soll auch auf europäischer Ebene angegriffen werden. Da der Einbau von Hintertüren offenbar vom Tisch ist, geht es nun um Schwachstellen bei der Implementierung und das Hacken von Passwörtern.

  3. Krack-Angriff: AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline
    Krack-Angriff
    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

    Nach dem Bekanntwerden der WPA2-Schwäche Krack hat AVM nun erste Geräte gepatcht. Weitere Patches sollen folgen, jedoch nicht für Fritzboxen.


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59