Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 6Wunderkinder: Wunderlist 2…

Was machen die eigentlich bei 6wunderkinder?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was machen die eigentlich bei 6wunderkinder?

    Autor: Lemo 07.12.12 - 08:07

    Was macht diese Firma eigentlich die ganze Zeit? Basteln die nur lustige Bilder für die Homepage?

    Also mal im Ernst, für so eine App bzw. so ein Programm so lang zu brauchen finde ich etwas verwunderlich, dabei ist im Vergleich zu früheren Versionen offensichtlich nichts Bahnbrechendes passiert.

  2. Re: Was machen die eigentlich bei 6wunderkinder?

    Autor: flow77 07.12.12 - 08:25

    Die tragen täglich 5 Schichten Politur in Ihren Büroräumen auf.

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was macht diese Firma eigentlich die ganze Zeit? Basteln die nur lustige
    > Bilder für die Homepage?
    >
    > Also mal im Ernst, für so eine App bzw. so ein Programm so lang zu brauchen
    > finde ich etwas verwunderlich, dabei ist im Vergleich zu früheren Versionen
    > offensichtlich nichts Bahnbrechendes passiert.

  3. Re: Was machen die eigentlich bei 6wunderkinder?

    Autor: Lemo 07.12.12 - 09:46

    Leider wird es wohl so sein. Ich vermisse viele Funktionen die im produktiven Umfeld wichtig wären, klar kann man nie alles abdecken aber der Funktionsumfang der Wunderlist ist doch etwas mager.

    Wunderkit war ja ganz nett, aber wenn eine App ständig abstürzt ist sie einfach zum Scheitern verurteilt. Wie oft habe ich die App am Tag neu starten müssen nach Benutzung(sversuchen)...

    Und nun wurde zurückgerudert, die Wunderlist wieder aufgenommen und momentan aus meiner Sicht noch nicht wirklich gut verpackt. Einer meiner Freunde bekam eine BETA-Einladung (unaufgefordert) und hat mir die neue Version gezeigt. Meine erste Frage war: "Und was ist da jetzt anders?".

  4. Re: Was machen die eigentlich bei 6wunderkinder?

    Autor: 2minutehate 07.12.12 - 11:08

    Die verbraten das das Geld weniger für die Entwicklung der App sondern eher für schöne Videos, die den Eindruck vermitteln, als sei die App von Apple "höchstpersönlich" und würde Wunderdinge vollbringen können. Und natürlich für PR und Generierung von Aufmerksamkeit:

    "6Wunderkinder hat es jedoch geschafft, mit [...] einer hocheffektiven PR-Strategie für seine ambitionierte Produktivitätsstrategie Wunderkit, einem schnellen Scheitern eben dieser und eines einsichtigen, transparenten Umgangs mit den daraus resultierenden Erkenntnissen, die Aufmerksamkeit und auch den Respekt vieler Branchevertreter zu erlangen. "

    Quelle: netzwertig.com

  5. Re: Was machen die eigentlich bei 6wunderkinder?

    Autor: Avalanche 07.12.12 - 12:29

    Versuch doch mal ohne diese schicken Videos und die zum Produktstart magischerewise gut platzierten Presseartikel die nötige Käuferschaft zu finden. Da wirst Du dann sehr schnell auch den gleichen Weg einschlagen...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Comline AG, Dortmund
  3. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,01€+ 3€ Versand
  2. täglich neue Deals
  3. 399€ + 3,99€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

  1. Fahrdienst: London stoppt Uber, Protest wächst
    Fahrdienst
    London stoppt Uber, Protest wächst

    London hat die Lizenz von Uber nicht verlängert - dem Fahrdienst droht am 30. September 2017 die Einstellung. Dagegen will sich nicht nur das Unternehmen selbst wehren: Auch in der Bevölkerung regt sich Unmut gegen die Entscheidung.

  2. Facebook: Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein
    Facebook
    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

    Bei Facebook-Aktien wird es künftig keine neue Anteilsklasse ohne Stimmrechte geben: Mark Zuckerberg hat entsprechende Pläne aufgegeben. Eigentlich wollte sich der Facebook-Gründer so trotz Aktienverkäufen seinen Einfluss im Unternehmen sichern. Die Begründung für den Sinneswandel ist pragmatisch.

  3. Merged-Reality-Headset: Intel stellt Project Alloy ein
    Merged-Reality-Headset
    Intel stellt Project Alloy ein

    Im ersten Hands on machte Intels Project-Alloy-Headset einen guten Eindruck - offenbar hat dieser aber bei möglichen Vertriebspartnern nicht gereicht. Intel soll das kabellose Merged-Reality-Headset jetzt mangels Interesse einstellen.


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25