Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ab Februar: Update auf Windows 8…

279,- Euro lol

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 279,- Euro lol

    Autor: deefens 21.01.13 - 11:35

    Ich ärgere mich jetzt noch über die 30 Euro, die ich für diesen Müll in die Upgradeversion versenkt habe. Wer ist da bitte so irre und zahlt als Privatuser das zehnfache dafür im Laden??

  2. Re: 279,- Euro lol

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 11:36

    Ich halte das eher für einen Tippfehler. Warum sollte das Update 279 ¤ kosten, während es (so habe ich den Artikel verstanden) die Vollversion für 199 $ gibt?

  3. Re: 279,- Euro lol

    Autor: kn3rd 21.01.13 - 11:41

    Auch 199¤ wären eigentlich zu viel. Das kauft ja eigentlich auch keiner. Die meisten interessieren sich nicht für Windows, die meisten kaufen sich einen Rechner und da ist irgendwas schon dabei, egal ob Vista, 7 oder 8. Mal sehen ob sich das mal wandert und es echten Wettbewerb geben würde. Wenn hätte es Windows ähnlich schwer wie auf dem Smartphone und Tablet Markt.

  4. Re: 279,- Euro lol

    Autor: blaub4r 21.01.13 - 11:42

    kann mir auch nicht vorstellen das es auf einmal 279¤ sind. das ist ja die selbe preissteigerung wie bei der gema.

  5. Re: 279,- Euro lol

    Autor: deefens 21.01.13 - 11:44

    Dann muss die MS-Pressemeldung aber schon den Typo enthalten haben: http://www.microsoft.com/germany/newsroom/pressemitteilung.mspx?id=533639&pmid=95

  6. Re: 279,- Euro lol

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 11:44

    Ich werde mir dieses Jahr vermutlich eh ein neues Notebook kaufen, da sind im Prinzip sogar 30 Euro für ein Upgrade rausgeschmissenes Geld. So gesehen gebe ich dir recht. Die Anzahl der Leute, die sich bewusst für Windows 8 entscheiden, dürfte relativ gering sein, was die schwache Nachfrage für die Updates erklärt.

  7. Re: 279,- Euro lol

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 11:45

    Aber das ist dann vermutlich eine Vollversion und kein Update, oder?

  8. Re: 279,- Euro lol

    Autor: deefens 21.01.13 - 11:46

    So wie ich den Artikel verstanden habe gibt es dann kein Upgrade mehr sondern nur noch die Box-Version im Handel. Wie immer bei MS-Lizenzen: komplizierter gehts nicht.

  9. Re: 279,- Euro lol

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 11:48

    Na so kompliziert ist es dann ja gar nicht. Bis Februar gibt's Updates, danach muss die Vollversion gekauft werden. Bisschen blöd ausgedrückt, ansonsten aber recht verständlich. Und für 119 ¤ ne Vollversion von dem, was bis jetzt Home Premium hieß, ist zwar noch relativ teuer, aber schon ziemlich an die "üblichen" Preise angepasst.

  10. Re: 279,- Euro lol

    Autor: phex 21.01.13 - 11:49

    EDIT:

    Ich würde mal sagen hier hat jemand schlecht recherchiert, oder war müde, oder keine Lust, oder golem verfolgt das Prinzip, dass solche verworrenen Artikel Klicks generieren .... wer weiß ...

    Wahrscheinlich 279 für die Vollversion mit telfon. Support u.ä. ...
    Und 199 für ein nichtOEM Upgrade. Da ist dann also auch der Support dabei.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.13 11:57 durch phex.

  11. Re: 279,- Euro lol

    Autor: derKlaus 21.01.13 - 12:01

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich ärgere mich jetzt noch über die 30 Euro, die ich für diesen Müll in die
    > Upgradeversion versenkt habe. Wer ist da bitte so irre und zahlt als
    > Privatuser das zehnfache dafür im Laden??
    keiner. In DE darf die SB-Version ja frei verkauft werden, auch ohne Rechner oder so.
    Diese Retailversionen gab es seit Windows 95 und die waren auch nicht für unter 100 Mark zu haben, zu keinem Zeitpunkt. Es gab allerdings auch immer die OEM oder SB Versionen, die deutlich günstiger zu haben sind. Was jedoch kaum einer weiß: Die 'Vollversionen' und auch die Updates enthalten afaik zwei Supportanfragen bei Microsoft. Bei den SB und OEM Versionen übernimmt normalerweise der PC-Hersteller die Supportleistung. Und wer schon mal das Vergnügen hatte den Microsoft Support wirklich zu benötigen (ich rede jetzt nicht von verkackten Systemen von irgendwelchen Gamerkiddies), der weiss, dass die 279 ¤ für zwei MS Support Cases ein Schnäppchen sind. Allerdings ist es für den Ottonormalnutzer in der Regel nicht sinnvoll. Da ist das Allheilmittel eh die Neuinstalaltion, bzw. dieser Factory Reset bei Windows 8. Hat das eigentlich schon wer ausprobiert?

  12. Re: 279,- Euro lol

    Autor: BenediktRau 21.01.13 - 13:35

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich ärgere mich jetzt noch über die 30 Euro, die ich für diesen Müll in die
    > Upgradeversion versenkt habe. Wer ist da bitte so irre und zahlt als
    > Privatuser das zehnfache dafür im Laden??

    Auch wenn die 279 ¤ so wie hier bereits erwähnt sicherlich nicht stimmen, ist die Pro Version doch eher für Firmenkunden, als für Privatkunden gedacht ;-)

  13. Re: 279,- Euro lol

    Autor: Anonymer Nutzer 21.01.13 - 13:50

    Davon würde ich mir lieber 3 x Windows 7 Ultimate kaufen. Davon hab ich mehr. :D

    MFG

  14. Die Zeiten sind vorbei

    Autor: dabbes 21.01.13 - 19:13

    Die Leute haben mitbekommen was die kleinen Updates von OSX kosten (ok ok es sind ja i.d.R. kleinere Sprünge) und auch die Mini-App-Kosten für Tablets und Smartphones lassen viele User doch daran zweifeln, warum man über 100 Euro für eine Betriebssystem zahlen sollte (unabhängig davon ob es gut oder schlecht ist), was es bei google umsonst gibt.

    Microsoft wird sein Vertriebsmodel gewaltig ändern müsssen. Die 30 Euro-Aktion war ein guter Schritt, aber jetzt wieder zum alten zurückzukehren bringt garnichts.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Landratsamt Starnberg, Starnberg bei München
  2. Vossloh Locomotives GmbH, Kiel
  3. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin-Karlshorst

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  2. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Die Woche im Video: B/ow the Wh:st/e!
    Die Woche im Video
    B/ow the Wh:st/e!

    Golem.de-Wochenrückblick Ein Whistleblower begnadigt, einer länger im Exil - und ein Australier, der Aufmerksamkeit sucht. Dazu fröhliche Konsolenspieler mit neuem Nintendo-Spielzeug und aus Mozilla wird Moz://a. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. Verbraucherzentrale: O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen
    Verbraucherzentrale
    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

    Ob die Datenautomatik von O2 auch vor dem Bundesgerichtshof besteht, könnte bald entschieden werden. Das Oberlandesgericht München soll die Revision ausdrücklich zugelassen haben.

  3. TLS-Zertifikate: Symantec verpeilt es schon wieder
    TLS-Zertifikate
    Symantec verpeilt es schon wieder

    Symantec hat offenbar eine ganze Reihe von Test-Zertifikaten ausgestellt, teilweise für ungültige Domains, teilweise für Domainnamen, für die es keine Berechtigung hatte. Wegen eines früheren Vorfalls steht Symantec zur Zeit unter verschärfter Beobachtung.


  1. 09:02

  2. 19:03

  3. 18:45

  4. 18:27

  5. 18:12

  6. 17:57

  7. 17:41

  8. 17:24