Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Accessibility-API: Windows 8…

Windows 95 sollte auch schon barrierefrei werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows 95 sollte auch schon barrierefrei werden

    Autor: spambox 15.02.12 - 15:04

    ...Somit fällt die Ankündigung in die Kategorie "Hauptsache mal drüber geredet"

    #sb

  2. Re: Windows 95 sollte auch schon barrierefrei werden

    Autor: JoeHomeskillet 15.02.12 - 16:31

    Hast du den Text überhaupt gelesen?

  3. Re: Windows 95 sollte auch schon barrierefrei werden

    Autor: elitezocker 16.02.12 - 09:25

    JoeHomeskillet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du den Text überhaupt gelesen?

    Der ThreadStarter hat vollkommen Recht. Windows war noch nie barrierefrei. Nicht mal im Ansatz. Es genügt nicht große Schriften zu integrieren, wenn die Objekte nicht mit skalieren und schon das Login mangels Unterstützung scheitert. Somit ist der Versuch wirklich nicht mehr als der TS schon sagte: "Hauptsache, man hat mal darüber geredet".

    MS will APIs etc. bereitstellen, dabei schaffen die es nicht mal die eigenen Anwendungen barrierefrei zu gestalten. Wie denn auch? Die meisten Objekte der GUI sind nicht skalierbar. Texte in Bildern werden von der Sprachausgabe nicht mitgelesen. Grundlegende Funktionen sind gar nicht vorhanden.

    Seit Windows 3.x hat sich in diesem Thema nichts geändert! Es sind noch die selben unnützen Kontrastfarben, die selben Dialoge und die selben Optionen die für Anpassungen der GUI zur Verfügung gestellt werden. Nimm die Systemsteuerung und schau mal nach "Eingabehilfen" Das was man dort findet, gab es unter Windows 95 bereits. (fast exakt genau so). In den 17 Jahren gab es 7(!) neue Windows Versionen und keine machte etwas besser. (98, ME, NT, 2000, XP, Vista, 7)

    Ich würde sagen diese Meldung von Microsoft fällt unter die Kategorie:
    "Hauptsache, man hat mal darüber geredet". Mehr nicht.

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Köln
  4. Universität Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  2. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)
  3. 9,90€ (Release am 22. Juli)
  4. 9,99€ (Release am 24. Juni)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

  1. Vive Pro Eye: Das Eye-Tracking-VR-Headset von HTC kostet 250 Euro mehr
    Vive Pro Eye
    Das Eye-Tracking-VR-Headset von HTC kostet 250 Euro mehr

    Das Komplettpaket aus Vive Pro Eye mit zwei Controllern und zwei Lighthouse-Boxen verkauft HTC für 1.650 Euro, das reguläre Vive Pro für 1.400 Euro. Das Eye-Tracking ermöglicht unter anderem Foveated Rendering in der Virtual Reality, was die Bildrate deutlich steigert.

  2. Unternehmerisch fahrlässig: Conti will keine Akkuzellen in Deutschland bauen
    Unternehmerisch fahrlässig
    Conti will keine Akkuzellen in Deutschland bauen

    Continental-Chef Elmar Degenhart hat sich gegen eine Akkuzellfertigung für Elektroautos in Deutschland ausgesprochen. Das sei kein attraktives Geschäftsmodell und "unternehmerisch fahrlässig".

  3. Wing: Alphabet startet mit Drohnenlieferungen in Helsinki
    Wing
    Alphabet startet mit Drohnenlieferungen in Helsinki

    Wing wird ab Sommer 2019 in der finnischen Hauptstadt mit der Auslieferung via Drohne beginnen. Die Drohnen sollen in einem Stadtteil dazu genutzt werden, Lebensmittel von Supermärkten zu Häusern zu transportieren.


  1. 08:46

  2. 08:13

  3. 07:48

  4. 00:03

  5. 12:12

  6. 11:53

  7. 11:35

  8. 14:56