1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adavanced Media Framework: AMD…

Unterstützung für Linux wird das Projekt wohl nicht bekommen, ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unterstützung für Linux wird das Projekt wohl nicht bekommen, ...

    Autor: gaciju 19.08.16 - 00:40

    > ... da dort für vergleichbare Aufgaben bereits andere Schnittstellen bereitstehen.

    Ja, z.B. VAAPI, VDPAU und OpenMAX. Aber was ist mit richtigen Clients? Gibt es gängige Abspielsoftware, die die UVD durchgehend benutzt? Gibt es gängige Transcoding-Software, die UVD _und_ VCE benutzen? Und welche API wird denn nun letztendlich verwendet?

    Gibt es denn für Windows noch keine damit vergleichbare Schnittstelle, die MS bereitstellt und die Intel, NV und AMD mit ihrer jeweiligen fixed function Video Hardware unterstützen?

  2. Re: Unterstützung für Linux wird das Projekt wohl nicht bekommen, ...

    Autor: Limit 19.08.16 - 10:47

    > Ja, z.B. VAAPI, VDPAU und OpenMAX. Aber was ist mit richtigen Clients? Gibt
    > es gängige Abspielsoftware, die die UVD durchgehend benutzt? Gibt es
    > gängige Transcoding-Software, die UVD _und_ VCE benutzen? Und welche API
    > wird denn nun letztendlich verwendet?

    fglrx unterstützt die VAAPI-Schnittstelle, die Open-Source-Treiber (inkl. AMDGPU) bieten VDPAU. Jeder Client, der die entsprechenden Schnittstellen implementiert sollte damit funktionieren (z.B. ffmpeg, mplayer, mpv, alle auf gstreamer-Basis).

    Die VCE-Einheit zu verwenden ist momentan noch eher schwierig, denn die gängigen Frameworks nutzen (noch?) kein OpenMAX, über das AMDs VCE-Einheiten angesprochen werden können.

    >
    > Gibt es denn für Windows noch keine damit vergleichbare Schnittstelle, die
    > MS bereitstellt und die Intel, NV und AMD mit ihrer jeweiligen fixed
    > function Video Hardware unterstützen?

    DXVA

  3. Re: Unterstützung für Linux wird das Projekt wohl nicht bekommen, ...

    Autor: gaciju 19.08.16 - 15:40

    Danke!

    Limit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fglrx unterstützt die VAAPI-Schnittstelle, die Open-Source-Treiber (inkl.
    > AMDGPU) bieten VDPAU. Jeder Client, der die entsprechenden Schnittstellen
    > implementiert sollte damit funktionieren (z.B. ffmpeg, mplayer, mpv, alle
    > auf gstreamer-Basis).

    Danke. Der fglrx/catalyst stack spielt ja in Zukunft keine Rolle mehr, der hybride Stack soll was Multimedia angeht die Komponenten vom freien uebernehmen.

    > Die VCE-Einheit zu verwenden ist momentan noch eher schwierig, denn die
    > gängigen Frameworks nutzen (noch?) kein OpenMAX, über das AMDs
    > VCE-Einheiten angesprochen werden können.

    OK

    > > Gibt es denn für Windows noch keine damit vergleichbare Schnittstelle,
    > die
    > > MS bereitstellt und die Intel, NV und AMD mit ihrer jeweiligen fixed
    > > function Video Hardware unterstützen?
    >
    > DXVA

    Und warum benutzt man dann nicht das? Was laesst AMD glauben, dass jemand mit dem AMF arbeitet, wenn es eh nur fuer Windows ist? Hat NV Vergleichbares? Warum unterstuetzen nicht alle einfach dxva?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Ulm
  2. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck
  3. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  4. ING Deutschland, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck