1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe: Flash Player 11 und Air 3…

flash. must. die.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. flash. must. die.

    Autor: g4b 04.10.11 - 11:23

    wir brauchen webgl, nicht proprietäre plugins mit einer irren architektur.

    es genügt mir doch schon jetzt, dass flash der nummer 1 laptop killer geworden ist. (zumindest in bereichen wo leute viele browser spiele spielen, und auch weil teilweise laptops viel zu dumme kühlungsmethoden haben)

  2. Re: flash. must. die.

    Autor: Hmmpf 04.10.11 - 12:04

    Unsinn.must.die

  3. flash must live.

    Autor: oSu. 04.10.11 - 12:36

    g4b schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wir brauchen webgl, nicht proprietäre plugins mit einer irren architektur.
    >
    > es genügt mir doch schon jetzt, dass flash der nummer 1 laptop killer
    > geworden ist. (zumindest in bereichen wo leute viele browser spiele
    > spielen, und auch weil teilweise laptops viel zu dumme kühlungsmethoden
    > haben)

    Ist doch klasse, wer schrottige Hardware kauft wird bestraft.

  4. Re: flash must live.

    Autor: -.- 04.10.11 - 13:14

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ist doch klasse, wer schrottige Hardware kauft wird bestraft.

    Cool, du hast eine Kühlung, die durch ineffiziente Programmierung verschwendete Energie nicht in Wärme umwandelt, sondern wieder dem Akku zuführt? Erzähl uns mehr!

  5. Re: flash must live.

    Autor: elk-x 04.10.11 - 14:07

    Mein Auto wandelt, durch ineffiziente Bauweise verschwendete, Energie auch nicht in Brennstoff um. Wo ist das Problem?

  6. Re: flash must live.

    Autor: -.- 04.10.11 - 19:19

    elk-x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Auto wandelt, durch ineffiziente Bauweise verschwendete, Energie auch
    > nicht in Brennstoff um. Wo ist das Problem?


    Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich, aber Autovergleiche hinken immer.

    Im Klartext: Flash ist (immer noch auf vielen Betriebssystemen) einfach um ein Vielfaches ineffizienter als die nativen Implementierungen von Videocodecs. Das lässt Laptops den Lüfter hochfahren, auch wenn das für ein briefmarkengroßes, pixeliges Video eigentlich gar nicht notwendig wäre.

  7. Re: flash must live.

    Autor: elk-x 04.10.11 - 19:43

    Video in Flash kann 100% hardwarebeschleunigt sein. Wenn die cpu auf 100% hochgeht hat der Entwickler geschlampt. Schlecht progammiertes Javascript hat da gleiche Auswirkungen und in keinem Fall ist die Technologie schuld.

    Flash ist sicherlich nicht die ideal Loesung wenn es um webvideo geht, wird es aber noch fuer einige Zeit bleiben. Zumindest bis das W3C und die Browserentwickler sich mal auf einen Standard einigen koennen.

  8. Re: flash must live.

    Autor: -.- 04.10.11 - 20:39

    elk-x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Video in Flash kann 100% hardwarebeschleunigt sein.

    Du sagst es: KANN. Unter Linux funktioniert das aber leider noch nicht, auch wenn der Seitenbetreiber alles richtig macht. (Zumindest mit sehr vielen AMD-Grafikchips).

    >Wenn die cpu auf 100%
    > hochgeht hat der Entwickler geschlampt. Schlecht progammiertes Javascript
    > hat da gleiche Auswirkungen und in keinem Fall ist die Technologie schuld.
    >

    Die Technologie ist insofern mit schuld, als sie einerseits keine performante, plattformübergreifende Lösung anbietet, aber auch andererseits keine Alternativen zulässt. Bei HTML5 kann man den Browser frei wechseln; bei Flash geht das kaum bis gar nicht.

    > Flash ist sicherlich nicht die ideal Loesung wenn es um webvideo geht, wird
    > es aber noch fuer einige Zeit bleiben. Zumindest bis das W3C und die
    > Browserentwickler sich mal auf einen Standard einigen koennen.

    Das sehe ich leider auch so...

  9. Re: flash must live.

    Autor: Flying Circus 06.10.11 - 08:21

    elk-x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest bis das W3C und die Browserentwickler sich mal auf einen
    > Standard einigen koennen.

    Man könnte die Videodateien ja jeweils auch einfach ganz altmodisch zum 'runterladen anbieten, statt das über irgendwelche Browser-Plugins zu erschlagen.

    Aber hey, lieber auf eine bescheidene Technologie setzen, die voller Sicherheitslücken steckt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Salzgitter
  3. Universitätsstadt MARBURG, Marburg
  4. hygi.de GmbH & Co. KG, Telgte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars Episode I Racer für 1,93€, Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith...
  2. (-27%) 14,50€
  3. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€, Sid Meier's Civilization VI für 13...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz