Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe sauer - Apples iPad ohne…

Adobe sauer - Apples iPad ohne Flash

Apples neues iPad spielt wie auch das iPhone keine Flash-Inhalte ab. Das brachte Apple jede Menge Kritik ein. Nun hat sich Adobe in einem Unternehmensblog dazu geäußert. Erfreut ist das Unternehmen nicht.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Die sollen mal den Ball flach halten 2

    needformeth | 29.01.10 12:09 29.01.10 14:40

  2. Adobe - oder Rumheulen im ganz großen Stil 8

    Peterchen_74 | 29.01.10 09:19 29.01.10 14:27

  3. Das wars dann wohl 13

    Michael Schäfer | 29.01.10 10:38 29.01.10 14:26

  4. Tja Adobe... denk mal nach... 18

    Lars154 | 29.01.10 09:14 29.01.10 14:24

  5. Wie siehts eigentlich mit Netzwerkzugriff aus? 1

    Fragender32 | 29.01.10 14:11 29.01.10 14:11

  6. Flash holzt täglich einen Regenwald ab 6

    xtraa | 29.01.10 12:28 29.01.10 13:57

  7. Harvard 2

    DerBeobachter | 29.01.10 13:51 29.01.10 13:55

  8. OT: 3 Themen zu Apples iPad 5

    Beobachter | 29.01.10 09:59 29.01.10 13:09

  9. Armes armes Adobe.. echt wahr 1

    Amanda B. | 29.01.10 12:53 29.01.10 12:53

  10. Sehr gut APPLE (Ausnahme!) ! (kT) 1

    billy | 29.01.10 12:48 29.01.10 12:48

  11. dog eat dog. 2

    Wyv | 29.01.10 11:44 29.01.10 12:46

  12. Flash ist proprietärer Mist der Vergangenheit! 3

    hhhhh | 29.01.10 11:34 29.01.10 12:44

  13. Endlich sagt mal wer die Meinung zu Flash 1

    Besserwisser01 | 29.01.10 12:43 29.01.10 12:43

  14. jetzt muss nur noch die insel weg... 1

    %username% | 29.01.10 12:40 29.01.10 12:40

  15. Flash ist ja auch eine Krankheit... 20

    ewrwerfgdgf | 29.01.10 09:41 29.01.10 12:26

  16. was solls 1

    noflash | 29.01.10 12:13 29.01.10 12:13

  17. Ich bin nicht sauer 5

    cocoJoe | 29.01.10 10:59 29.01.10 11:31

  18. iPad auch ohne Javascript?????? 3

    wtfjavascript | 29.01.10 10:58 29.01.10 11:28

  19. Adobe müsste eigentlich langsam gute Chancen haben ... 2

    Kaugummi | 29.01.10 11:05 29.01.10 11:27

  20. Es lebe HTML 5 9

    Fertigo | 29.01.10 09:24 29.01.10 11:23

  21. iPad kann HTML5 audio & video 2

    ( Alternativ: kostenlos registrieren) | 29.01.10 11:01 29.01.10 11:14

  22. wo ist bitte das Problem 2

    AppleFreund_not | 29.01.10 11:05 29.01.10 11:11

  23. Pluspunkt für das iPad 3

    Jeem | 29.01.10 10:42 29.01.10 11:09

  24. gefällt mir 1

    skuzzle | 29.01.10 11:09 29.01.10 11:09

  25. Ressourcen sind nicht der einzige Grund 17

    AppleFanboy | 29.01.10 08:57 29.01.10 10:57

  26. Mag Flash eh nich. Früher, da gabs noch Texte auf Webseiten ;-) 2

    NeNoe | 29.01.10 10:40 29.01.10 10:40

  27. wozu Flash ? 19

    IT-Prophet | 29.01.10 09:12 29.01.10 10:39

  28. der Grund wieso das ipad kein Flash unterstützt.. 1

    Heikoo | 29.01.10 10:33 29.01.10 10:33

  29. der Grund wieso das ipad kein Flash unterstützt.. 1

    Heikoo | 29.01.10 10:33 29.01.10 10:33

  30. OT: 3 Themen zu Apples iPad 3

    Beobachter | 29.01.10 10:00 29.01.10 10:10

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Rheinbach
  2. Taunus Sparkasse, Bad Homburg
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. bib International College, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
Indiegames-Rundschau
Von Bananen und Astronauten

In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  2. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
  3. Indiegames-Rundschau Zwischen Fließband und Wanderlust

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30