Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe stellt neue…

Jetzt noch mit dem Preis runter...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt noch mit dem Preis runter...

    Autor: Jumme 12.02.10 - 16:44

    ...oder diese Funktion in Elements 9 einbauen, teurer kann ich mir nicht leisten.

  2. Re: Jetzt noch mit dem Preis runter...

    Autor: Kristallregen 12.02.10 - 17:09

    Teuer ist relativ.
    Mal abgesehen davon dass man nicht immer gleich die neueste Version benötigt empfinde ich die Preise für die Studentenversionen von Adobe doch als sehr fair. Für 215€ bekommt man bereits die CS4 Design Standard Suire welche aus Acrobat Pro, Photoshop, Illustrator und InDesign besteht. Photoshop CS4 Extended allein gibt es für 185€.
    Und im Gegensatz zu vielen anderen Softwareschmieden reicht bei Adobe ein entsprechender VHS Kurs als Nachweis um die Studentenversionen legal erwerben zu können.

  3. Re: Jetzt noch mit dem Preis runter...

    Autor: Jumme 12.02.10 - 19:42

    Ich weiss nicht wie es bei Adobe ist, aber mit Studentenversionen darfst du oft nichts kommerzielles machen und die Lizenzen/Serials sind z.T. auf 1-2 Jahre beschränkt...

  4. Re: Jetzt noch mit dem Preis runter...

    Autor: Cafeee 12.02.10 - 20:02

    Ich glaube du darfst die Studentenversionen auch hier nicht kommerziell nutzen, jedoch unterliegen sie keiner Frist und du hast die Möglichkeit neue Versionen via Update zu kaufen und sie dann als vollwertige Version zu nutzen.

  5. Re: Jetzt noch mit dem Preis runter...

    Autor: Kristallregen 12.02.10 - 23:27

    Richtig, kommerziell darf man sie nicht nutzen. Aber wer es für kommerzielle Zwecke benötigt sollte sich früher oder später auch den "normalen" Preis leisten können wenn er darauf angewiesen ist. Für den ambitionierten Heimnutzer empfinde ich die Studentenversion aber als sehr fair, vor allem wenn man mal bedenkt was für Summen z.B. ambitionierte Amateurfotografen häufig in ihr Hobby investieren.

  6. Re: Jetzt noch mit dem Preis runter...

    Autor: nuffy 13.02.10 - 14:53

    Kristallregen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal abgesehen davon dass man nicht immer gleich die neueste Version
    > benötigt...

    Das Problem ist (im kommerziellen Einsatz), daß viele Agenturen/Freelancer direkt und schnell auf neue Versionen updaten - und somit eine Welle der "Inkompatibilität" auslösen. Besonders bei InDesign ist mir das letztlich negativ aufgefallen, als daß ich neuerding nur noch CS4-Mac-Dokumente bekomme, die nicht zu öffnen sind in CS3-PC. Eine Marke wie Adobe führt in ihren Upgrades viele neue Funktionen ein, die ggf. in niedrigeren Versionen nicht abbildbar sind. Das ist aber ein grundsätzliches Problem von Software-Weiterentwicklung. Folglich ist man irgendwann schon quasi gezwungen auf eine neue Version upzugraden. Dieses Problem haben viele Firmen/Agenturen in regelmäßigen Abständen, die sich Zeit nehmen und eben - wie von Dir erwähnt - warten.

  7. Re: Jetzt noch mit dem Preis runter...

    Autor: SuperUser 13.02.10 - 21:17

    Amateurfotografen brauchen die CS Version sowieso nicht, für die reicht Elements.

  8. Re: Jetzt noch mit dem Preis runter...

    Autor: sparvar 14.02.10 - 12:25

    cs5 ist nicht bedingt für den privaten bereich

  9. Re: Jetzt noch mit dem Preis runter...

    Autor: hm... 15.02.10 - 09:15

    Es gibt auch eine etwas teurere Version (ich glaube es war die Education-Lizenz), die kommerziell nutzbar ist.

  10. Re: Jetzt noch mit dem Preis runter...

    Autor: Chricken 23.02.10 - 12:50

    Da habe ich gerade nach gesucht.
    Meine Freundin möchte nämlich eine Studenten (bzw. educational) Version, will das Programm aber verständlicherweise später auch kommerziell verwenden.
    Ich habe jetzt so oft gelesen, dass es so etwas gibt, aber keine greifbaren Infos gefunden. Weiß da jemand mehr drüber? Ist das vielleicht sogar eingestellt worden?

    Danke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Etkon GmbH, Gräfelfing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 199€ + Versand
  3. 56€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07