Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Airport Utility 6: Apple…

Applaus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Applaus

    Autor: nicoledos 31.01.12 - 12:05

    Ein Hammer ist auch ganz einfach zu bedienen und hat wenig Funktionen

    Super Strategie ein Produkt nach auslieferung zu reduzieren. Villeicht wird eine Pro Version bald vorgestellt, die kann dann alles wieder was die alte nun abgespeckte kann aber für einen leicht erhöhten Preis. Aber kann nicht sein, Aplle will keine Pros sondern nur Consumer.

    Aber die Applekunden werden das sicher gut finden.

  2. Re: Applaus

    Autor: Yoless 31.01.12 - 12:31

    Auch du solltest erst einen Artikel zu ende lesen...
    Es gibt auch eine neue 5er-Version, die sich an technophile User richtet.

  3. Re: Applaus

    Autor: Anonymer Nutzer 31.01.12 - 12:35

    es gibt leute, die haben selbst heute noch nicht verstanden, dass computer lediglich arbeitsmittel, kommunikationsmittel, unterhaltungstechnik sind und auch nur so benutzt werden sollten. aber es gibt ja auch leute die meinen, ein auto sei mehr als ein fortbewegungsmittel welches einen lediglich von a nach b bringt und entwickeln einen gewissen fetisch ... und einen gewissen fetisch ... ein konfigurations und selbstbestimmungsfetisch ist das, was uns jahrzehnte schlechte usability und keinen sinn für technische einfachheit gebracht haben ... und Microsoft bspw. hat einen nicht unerheblichen teil dazu beigetragen ...

  4. Re: Applaus

    Autor: nicoledos 31.01.12 - 12:52

    Komisch, da steht nur so viel wirres Zeugs in den RFCs was entsprechende Geräte beherrschen müssen und unterschiedlich einzurichten ist.

  5. Re: Applaus

    Autor: linuxuser1 31.01.12 - 12:56

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Hammer ist auch ganz einfach zu bedienen und hat wenig Funktionen
    >
    > Super Strategie ein Produkt nach auslieferung zu reduzieren. Villeicht wird
    > eine Pro Version bald vorgestellt, die kann dann alles wieder was die alte
    > nun abgespeckte kann aber für einen leicht erhöhten Preis. Aber kann nicht
    > sein, Aplle will keine Pros sondern nur Consumer.
    >
    > Aber die Applekunden werden das sicher gut finden.


    Nächstes mal ließt du den Artikel bitte bevor du ihn kommentierst, ok?

  6. Re: Applaus

    Autor: Anonymer Nutzer 31.01.12 - 13:38

    McNoise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es gibt leute, die haben selbst heute noch nicht verstanden, dass computer
    > lediglich arbeitsmittel, kommunikationsmittel, unterhaltungstechnik sind
    > und auch nur so benutzt werden sollten.
    Aus welchem Gesetz stammt das? Und wer sagt, dass man das durch Reduzierung von Funktionen am Besten erreicht?
    Es gibt nach wie vor zahlreiche Funktionen, die schneller in der Bash gehen, als z.B. im Finder oder jedem anderen grafischen File-Manager. Und um das zu "optimieren" fehlt in der nächsten OS X Version das Terminal?
    Also mich nervt es, wenn ich wegen der Orientierung an Unfähigen zwei Updates installieren muss um das gleiche zu können wie zuvor.

  7. Das Lustige ist ja, _dass_ man solche Artikel lesen muss.

    Autor: Raketen angetriebene Granate 31.01.12 - 14:19

    Apple erwähnt es ja mit keinem Wort.

    Insofern hat der OP vollkommen Recht. Es handelt sich hier um eine Funktionsreduzierung. Wird sicher wieder ein Trend, weil es ja die Gewinnmarge weiter erhöht, wenn man dann als Hersteller noch mehr Hardwarekosten spart. JA, selbst Golem spekuliert hier, dass dies wohl bedeutet, dass eine abgespeckte Router-Generation im Anmarsch ist.

    Wenn Apple eines gut kann, dann die Gewinnmarge erhöhen. Das können die echt gut. Dafür sollten die Fanbois ihrer Kultfirma einmal endlich den verdienten Respekt zollen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.12 14:21 durch Raketen angetriebene Granate.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  2. Athmer oHG, Arnsberg-Müschede
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Technische Universität München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,99€
  3. 2,99€
  4. (-68%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41