1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alexa for Business: Amazon will…

Unternehmensgeheimnisse für Amazon Frei Haus

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unternehmensgeheimnisse für Amazon Frei Haus

    Autor: Schattenwerk 01.12.17 - 11:23

    Vor allem frage ich mich, ob dies mit neuer DSGVO am nächstem Jahr überhaupt in Deutschland vereinbar ist.

  2. Re: Unternehmensgeheimnisse für Amazon Frei Haus

    Autor: ElMario 01.12.17 - 11:52

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem frage ich mich, ob dies mit neuer DSGVO am nächstem Jahr
    > überhaupt in Deutschland vereinbar ist.


    Wer hätte gedacht, das sich so leicht, überall in der Welt Mikrofone aufstellen lassen würden...und die ganze Welt mithören kann. Toll. :D

  3. Skype, Outlook etc.

    Autor: Pecker 01.12.17 - 11:53

    Sykpe for Business ist weit verbreitet und praktisch alle Laptops haben ein Microfon und viele eine Webcam. Also Unternehmensgeheimnisse für Microsoft frei Haus? Genau so wenig wie für Amazon.

  4. Re: Unternehmensgeheimnisse für Amazon Frei Haus

    Autor: Pecker 01.12.17 - 11:55

    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schattenwerk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vor allem frage ich mich, ob dies mit neuer DSGVO am nächstem Jahr
    > > überhaupt in Deutschland vereinbar ist.
    >
    > Wer hätte gedacht, das sich so leicht, überall in der Welt Mikrofone
    > aufstellen lassen würden...und die ganze Welt mithören kann. Toll. :D

    in einem normalen Büro kannst du davon ausgehen, dass pro Arbeitsplatz 2-3 Mikrofone vorhanden sind. Laptop, Festnetztelefon, Geschäftshandy und dann noch das Private Smartphone. Aber vor Alexa hat man dann plötzlich Angst? Manche Leute sind echt seltsam.

  5. Re: Unternehmensgeheimnisse für Amazon Frei Haus

    Autor: Welpenschutz 01.12.17 - 12:19

    Pecker schrieb:

    > in einem normalen Büro kannst du davon ausgehen, dass pro Arbeitsplatz 2-3
    > Mikrofone vorhanden sind. Laptop, Festnetztelefon, Geschäftshandy und dann
    > noch das Private Smartphone. Aber vor Alexa hat man dann plötzlich Angst?
    > Manche Leute sind echt seltsam.

    Bei der Aufstellung von Alexa kann man aber Vorsatz unterstellen.

  6. Re: Unternehmensgeheimnisse für Amazon Frei Haus

    Autor: Pecker 01.12.17 - 12:34

    Welpenschutz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pecker schrieb:
    >
    > > in einem normalen Büro kannst du davon ausgehen, dass pro Arbeitsplatz
    > 2-3
    > > Mikrofone vorhanden sind. Laptop, Festnetztelefon, Geschäftshandy und
    > dann
    > > noch das Private Smartphone. Aber vor Alexa hat man dann plötzlich
    > Angst?
    > > Manche Leute sind echt seltsam.
    >
    > Bei der Aufstellung von Alexa kann man aber Vorsatz unterstellen.

    Vorsatz zu was?

  7. Re: Unternehmensgeheimnisse für Amazon Frei Haus

    Autor: Slartie 01.12.17 - 12:48

    Das Mikro und die Kamera an meinem Laptop sind aber deaktiviert, und bei letzterer sehe ich sogar optisch, wenn Programme sie nutzen.

    Alexa sendet ganz offiziell alle Audiodaten an Amazon, spätestens wenn es benutzt wird. Daraus macht Amazon gar keinen Hehl. Wann das Ding anfängt aufzuzeichnen und wann es aufhört sieht man auch in keinster Weise.

    Finde den Unterschied!

  8. Re: Unternehmensgeheimnisse für Amazon Frei Haus

    Autor: Pecker 01.12.17 - 13:03

    Slartie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Mikro und die Kamera an meinem Laptop sind aber deaktiviert, und bei
    > letzterer sehe ich sogar optisch, wenn Programme sie nutzen.

    Ah ja, gibt genügend Beispiele, dass die optische Anzeige umgangen werden kann.
    Und das Mikro schaltest du bitte wie ab? Per Software? Dann kann es auch über Software wieder eingeschalten werden. Bitte nicht so naiv sein.

    > Alexa sendet ganz offiziell alle Audiodaten an Amazon, spätestens wenn es
    > benutzt wird. Daraus macht Amazon gar keinen Hehl. Wann das Ding anfängt
    > aufzuzeichnen und wann es aufhört sieht man auch in keinster Weise.

    Natürlich sieht und hört man das. Und das Mikro ist genau so deaktivierbar, wie bei dem Laptop.

    > Finde den Unterschied!

    Ich finde keinen und genau das ist der Punkt! Nur dass bei Alexa extrem auf Datenschutz geachtet werden wird, alles andere kann sich Amazon auch gar nicht erlauben.

  9. Re: Unternehmensgeheimnisse für Amazon Frei Haus

    Autor: buuii 01.12.17 - 13:12

    Das Alexa nicht dauerhaft Daten überträgt wurde ja nun schon 1000 mal bewiesen...
    Und auch viele Daten Alexa überträgt kann man ja nun relativ einfach nachvollziehen.. wenn Alexa einfach bei der Frage nach dem Wetter mehrere 100mb uploaden würde wäre das schon längst aufgefallen...
    Oder überträgt Alexa nur die wirklich wichtigen Geheimnisse? Und wenn ja wie erkennt Alexa die um die dann in den "normalen Traffic" zu verstecken?

  10. Re: Unternehmensgeheimnisse für Amazon Frei Haus

    Autor: Clown 01.12.17 - 13:16

    Zum Mithören.

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  11. Re: Unternehmensgeheimnisse für Amazon Frei Haus

    Autor: twil 01.12.17 - 16:01

    "Unternehmensgeheimnisse für Amazon Frei Haus"

    War auch das erste was ich gedacht habe.
    Wer ein funken Hausverstand besitzt, wird diesen Dreck niemals zulassen.

  12. You made my day!

    Autor: zuschauer 01.12.17 - 16:14

    Pecker schrieb:
    >Nur dass bei Alexa extrem auf
    > Datenschutz geachtet werden wird, alles andere kann sich Amazon auch gar
    > nicht erlauben.

    Amazon ist nach G und FB der extremste Datensaugergeier dieses Planeten!
    Die pfeifen darauf, was "man sich erlauben kann"!

  13. Re: Unternehmensgeheimnisse für Amazon Frei Haus

    Autor: hl_1001 02.12.17 - 10:33

    twil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Unternehmensgeheimnisse für Amazon Frei Haus"

    In manchen Betrieben sind das weniger Geschäftsgeheimnisse, als mehr dreckige und frauenfeindliche Witze, aber gut, Amazon hört mit....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  2. Technica Engineering GmbH, München
  3. Hays AG, Salzgitter Thiede
  4. Kleemann GmbH, Göppingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme