1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alexa und Google Assistant im…

Wo bin ich hier?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo bin ich hier?

    Autor: mehrfachgesperrt 25.01.18 - 12:42

    Geht der nächste Glaubenskrieg los? Windows vs. Linux, Apple vs. Android kenn ich ja nun. Jetzt geht das mit den Assistenten los.
    Ich hab auf Google gesetzt. Finde ihn schöner und er macht alles was ich will. Schlauer wird er auch noch werden. Wenn morgen mich einer von Alexa überzeugt, kommt der Google in die Gartenlaube.. So easy kann das Leben sein.

  2. Re: Wo bin ich hier?

    Autor: Bouncy 25.01.18 - 13:28

    mehrfachgesperrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht der nächste Glaubenskrieg los?
    Nur wenn man für sachliche Argumentationen nicht offen ist, zum Glück ist aber sowohl der Test als auch der Ton hier sachlich. Schade, so einen Kommentar in die Runde werfen zu müssen...

  3. Re: Wo bin ich hier?

    Autor: mehrfachgesperrt 25.01.18 - 14:19

    Ist metaphorisch gemeint. Ich hätte es natürlich für politisch Korrekte ausdrücklich deklarieren müssen. Mann, Mann...

  4. Re: Wo bin ich hier?

    Autor: amagol 26.01.18 - 01:39

    mehrfachgesperrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht der nächste Glaubenskrieg los? Windows vs. Linux, Apple vs. Android
    > kenn ich ja nun. Jetzt geht das mit den Assistenten los.
    > Ich hab auf Google gesetzt. Finde ihn schöner und er macht alles was ich
    > will. Schlauer wird er auch noch werden. Wenn morgen mich einer von Alexa
    > überzeugt, kommt der Google in die Gartenlaube.. So easy kann das Leben
    > sein.

    Ehrlich gesagt, ich kann es auch kaum nachvollziehen. Die Teile kosten nicht so viel, da kann man sich auch mal beides zulegen um es zu vergleichen und zu sehen was besser passt. Da Apple vermutlich nicht mit dem Homepod Micro um die Ecke kommt wird zumindest deren Business auf Hardcorejuenger beschraenkt bleiben (Wenn man schon ein iPhone X gekauft hat machen ein paar Hunderter fuer einen Assistenten auch nichts mehr ;)).

    Ich hab mit dem Echo angefangen und hab inzwischen eine ganze Familie von Google Homes und Minis dazu. Zur Zeit funktioniert Google Home besser fuer mich, aber es ist keine Investition wo ein Umstieg zu teuer oder zu aufwendig waere (das waere bei meiner Heimautomatisierungsloesung anders, aber die funktioniert mit beiden Systemen problemlos).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Betriebskoordinator / innen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Cloud Engineer (m/w/d) (Home-Office möglich)
    glueckkanja-gab AG, Offenbach am Main
  3. Entwickler (m/w/d) Steuerungstechnik - Maschinensoftware
    Kleemann GmbH, Göppingen
  4. IT Support Specialist (m/w/d) Microsoft Tools
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. New World - Standard Edition für 39,99€)
  2. 21,49€
  3. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

Digitaler Impfpass: Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke
Digitaler Impfpass
Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke

Was tun mit den illegal ausgestellten digitalen Impfpässen? Zurückziehen ist nicht vorgesehen. Im Notfall müssen alle neu ausgestellt werden.
Ein Bericht von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

  1. Gesundheitsministerium Ab nächster Woche wieder Impfzertifikate aus Apotheken
  2. Gefälschte Zugangsdaten Apotheken stoppen Ausgabe digitaler Impfnachweise
  3. Schlampige Kontrollen Der digitale Impfnachweis ist eine Farce

Elektroautos: Was bringt die Öffnung von Teslas Superchargern?
Elektroautos
Was bringt die Öffnung von Teslas Superchargern?

Elon Musk hat Details für den Zugang zu Teslas Supercharger-Netz genannt. Die "dynamische Preisgestaltung" dürfte das Laden komplizierter machen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden
  2. Neue Firmenstrategie Mercedes setzt ab 2025 voll auf Elektroautos
  3. Software für Ladesäulen Chargepoint übernimmt Mobililtätsdienstleister Has-to-be