Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon-Lautsprecher: Echo soll…

leicht OT: Spotify steuern

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. leicht OT: Spotify steuern

    Autor: LinuxMcBook 09.08.17 - 18:02

    Die meiste Zeit des Tages verwende ich Spotify über den PC.
    Einfach weil ich eine UI habe etc.

    Würde aber gern auch mit Alexa Titel (vor)springen können.
    Mit jedem anderen Gerät, auf dem Spotify läuft, kann ich die Wiedergabe aller meiner Geräte steuern, mit Alexa nur, wenn die Wiedergabe auf dem Echo läuft. Das ist irgendwie schade.

    Oder übersehe ich etwas?

  2. Re: leicht OT: Spotify steuern

    Autor: John McClain 09.08.17 - 19:46

    Warum solltest du mit Alexa Spotify steuern wenn der Skill in dem Moment nicht aktiv ist? Das wäre als würdest du mit deinem Auto fahren wollen, obwohl du die Zündung aus hast.

  3. Re: leicht OT: Spotify steuern

    Autor: LinuxMcBook 09.08.17 - 19:49

    Naja man könnte den Spotify Skill ja trotzdem zum Steuern verwenden.

    Sowas wie "Alexa, spiele nächstes Lied bei Spotify" oder "Alexa, nächstes Lied auf PC".

    Die Geräte in einem Spotify Account sind ja eh verknüpft.

  4. Re: leicht OT: Spotify steuern

    Autor: gamesartDE 09.08.17 - 21:27

    Warum ist der Skill denn nicht aktiv? Die Funktion ist doch sicherlich super und würde viel Zuspruch finden...

  5. Re: leicht OT: Spotify steuern

    Autor: Apfelbrot 10.08.17 - 00:19

    Dann wende dich doch mal an Amazon oder Spotify (ich bin mir gerade nicht sicher ob der Skill von Spotify selbst entwickelt wird) und nicht hier ans Golem Forum.

    Wenn du Glück hast, wird das umgesetzt.

    Wobei Spotify schon andere features, die tausende User wollen, und die noch einfacher umzusetzen wären (zB. Sleep Timer) nicht umgesetzt.

  6. Re: leicht OT: Spotify steuern

    Autor: gamesartDE 10.08.17 - 15:56

    Wohl war, eine Sleep-Timer Funktion wäre super.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, München
  3. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)
  2. täglich neue Deals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Firmenstreit Google blockiert Youtube auf Amazons Fire TV
  2. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  3. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Anheuser Busch US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor
  2. Elon Musk Tesla will eigene KI-Chips bauen
  3. Model S Tesla soll bei Elektroautoprämie geschummelt haben

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Mobilfunk Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend
  2. Leserfragen beantwortet Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?
  3. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler

  1. Home Max: Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich
    Home Max
    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich

    Google hält seinen Termin ein: Der Verkauf für den Home-Max-Lautsprecher hat begonnen. Bei Apple lief es nicht so gut, der iPhone-Hersteller musste kürzlich den für Dezember geplanten Verkaufsstart für seinen ähnlich teuren Homepod auf nächstes Jahr verschieben.

  2. Raumfahrtpolitik: Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter
    Raumfahrtpolitik
    Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

    US-Präsident Trump stellt in einer Rede die neue Raumfahrtdirektive der Nasa vor: Amerika, Amerika, Weltraum, Amerika, Mond, Amerika, Mars, Amerika, Militär, Amerika, Amerika, Führung, Amerika, Arbeitsplätze.

  3. iOS und Android: Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
    iOS und Android
    Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps

    Google hat drei Apps für Fotofreunde vorgestellt - eine für beide mobile Plattformen, eine nur für Android und eine nur für iOS. Google will mit den experimentellen Funktionen das Nutzerverhalten testen.


  1. 08:43

  2. 08:00

  3. 07:33

  4. 07:18

  5. 19:10

  6. 18:55

  7. 17:21

  8. 15:57