Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD Catalyst: WHQL-Treiber für…

Welche Karten werden unterstützt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welche Karten werden unterstützt?

    Autor: unknown75 19.12.13 - 11:44

    Werden nur die neuen Karten (290er) oder auch alte (280er, 7970) unterstürtzt?

  2. Re: Welche Karten werden unterstützt?

    Autor: nille02 19.12.13 - 11:54

    unknown75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Werden nur die neuen Karten (290er) oder auch alte (280er, 7970)
    > unterstürtzt?

    Generell oder mit diese Frame Pacing? Karten ab der HD5000 werden so vom Treiber unterstützt.

    Bei dem Frame Pacing steht nur Crossfire mit DX10 und höher.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.12.13 11:56 durch nille02.

  3. Re: Welche Karten werden unterstützt?

    Autor: ms (Golem.de) 19.12.13 - 11:55

    Im Link zu Treiber sind die Karten aufgelistet: http://support.amd.com/en-us/kb-articles/Pages/AMDCatalyst13-12WINReleaseNotes.aspx

    Wie üblich ab HD5k.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  4. Re: Welche Karten werden unterstützt?

    Autor: unknown75 19.12.13 - 14:04

    Die Frage bezog sich eigentlich nur auf das Frame Pacing.
    Würde mich halt interessieren ob sie es hin bekommen haben die Ruckler und das Tearing bei den 280x/7970ern weg zu bekommen.

  5. Re: Welche Karten werden unterstützt?

    Autor: ms (Golem.de) 19.12.13 - 15:45

    Tahiti unterstützt Frame Pacing, ja.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  6. Re: Welche Karten werden unterstützt?

    Autor: Hezuma 19.12.13 - 16:05

    Frame Pacing ist echt top aber teuer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Therapon 24, Nauheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ (Bestpreis!)
  2. 89,90€ (Bestpreis!)
  3. 449,90€ (Release am 26. August)
  4. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45