1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD Radeon: Mantle-Schnittstelle…

Mantle auf Windows 7

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mantle auf Windows 7

    Autor: Lord Gamma 26.09.13 - 14:03

    Cool, wenn das gut unterstützt wird, dann kann man ja darauf pfeifen, dass MS Windows 8 für neuere DirectX Versionen erzwingt. Mantle auf SteamOS ist natürlich auch spannend.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.13 14:03 durch Lord Gamma.

  2. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: pythoneer 26.09.13 - 17:15

    Es soll doch eh kein DirectX > 11 mehr geben, von daher war das wohl nie der Plan, MS hat in der Hinsicht wohl einfach aufgegeben ...

  3. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: Nephtys 26.09.13 - 20:58

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es soll doch eh kein DirectX > 11 mehr geben, von daher war das wohl nie
    > der Plan, MS hat in der Hinsicht wohl einfach aufgegeben ...

    Woot? Kann mir jemand mal nen Link geben woher die Information kommt? DirectX soll nicht mehr weiterentwickelt werden?

  4. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: QDOS 26.09.13 - 21:29

    Denke er meint das: http://www.hardware-infos.com/news/4352/amd-es-wird-kein-directx-12-kommen..html

    Könnte natürlich auch heißen, sie bringen in nächster Zeit eher Sub-Versionen, siehe jetzt DX 11.2 bei Windows 8.1…

    Meinem Verständnis nach ist DX ja inzwischen wie auch OGL völlig Shader-basiert, das würde heißen große Sprünge sind nicht mehr unbedingt notwendig - das war bei "fixed function pipelines" noch ganz anders…

  5. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: pythoneer 26.09.13 - 21:31

    Naja, das war vielleicht etwas überspitzt aber MS macht in der Hinsicht, in der Öffentlichkeit, keine großen Anstalten. Laut dem Herrn Roy Taylor soll es gar kein DX12 geben. MS hat das aber dementiert. Das kann natürlich auch Strategie von AMD gewesen sein, zugegeben eine seltsame. MS ist vielleicht aber auch an einem Punkt, wo es gar nicht so viel Sinn macht Zeit und Geld in DX zu stecken. XNA haben sie ja auch eingestampft, vielleicht sieht MS sich gar nicht in Zugzwang was DX angeht und belässt es jetzt erstmal dabei es ruhiger anzugehen und die Ressourcen in für sie wichtigere Projekte zu stecken. Warum sollte man es auch weiter entwickeln, wenn es keine Konkurrenz gibt. Alles in allem Dümpelt DX aber momentan ein wenig vor sich hin. Kann sein, dass sich das mit der zukünftigen Konsolengeneration wieder gibt, da jetzt auch für den PC wieder ein wenig mehr gefordert ist.

    http://bit.ly/1h62eDK

  6. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: QDOS 26.09.13 - 21:34

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > XNA haben sie ja auch eingestampft
    Stimmt und damit die offizielle Unterstützung von DirectX unter .NET - XNA war ja der geistige Nachfolger von MDX…
    Anderseits bewerben sie jetzt wieder offensiv DirectX + C++ für WinRT…

  7. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: pythoneer 26.09.13 - 21:40

    Ich fand das auch ein wenig Schade. XNA hat eigentlich wirklich Spaß gemacht, irgendwie. Aber wahrscheinlich geht es nicht darum, dass Entwickler — oder son paar Hobby-FX-Programmierer — damit Spaß haben, sondern dass es irgendwie was für MS bringt. Ich hab da auch nur kurz reingeschnuppert in das XNA XBox WinGames Ökosystem und nie so richtig rausbekommen ob XNA wirklich ernsthaft benutzt wurde, oder nur von ein paar Freizeitprogrammierern, weiß da jemand mehr der sich damit auskennt?

  8. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: QDOS 26.09.13 - 21:43

    Ich hab XNA vom Konzept her einfach klasse gefunden - vor allem in Hinblick auf die "3 Screens"-Strategie, leider hat MS sich ja dann gegen einen richtigen Indie-AppStore auf der Xbox 360 entschieden…

  9. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: pythoneer 26.09.13 - 21:51

    Rückblickend würde ich sagen war das eine schlechte Entscheidung. Hätten sie das damals richtig aufgezogen, dann hätten sie Jetzt ihren AppStore, den sie jetzt mit so viel Mühe etablieren wollen. Denn das ist, für mich, eines der Hauptgründe warum die mobile Sparte bei MS so lahmt. Diese Store Geschichte bei iOS und Android ist ne ziemlich Kunden bindende Nummer, wenn man nicht was ähnliches vorweisen kann. Unter Linux ist man sowas ja schon länger, in einer ähnlichen nicht so komfortablen Version, gewohnt. Hätten sie damals so einen Store aufgezogen, dann müssten sie heute nicht mit Gewalt versuchen die Leute an die Handys mit dem Metro-Interface zu gewöhnen und hätten ihn optional machen können.
    Aber damit hat sich MS irgendwie selber die Chance auf ein eigenes Applikations-Ökosystem genommen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.13 21:55 durch pythoneer.

  10. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: QDOS 26.09.13 - 21:58

    Ich glaub du hast das falsch verstanden: die Xbox 360 hat einen AppStore, aber nur für Spiele die einen etablierten Publisher haben…

    Würde AppStores und Repositories nicht vergleichen, da gibt's schon extrem große Unterschiede…

  11. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: pythoneer 26.09.13 - 22:15

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaub du hast das falsch verstanden: die Xbox 360 hat einen AppStore,
    > aber nur für Spiele die einen etablierten Publisher haben…

    Ich finde das habe ich überhaupt nicht falsch verstanden. Die Stores auf den iOS und Android Geräten sind doch so beliebt, weil der Zugang zu diesen, als Entwickler, extrem einfach ist. Ich habe selber für beide Plattformen Apps dort eingestellt, privat wie beruflich. Die Einstiegshürde ist dort nahezu nicht vorhanden.

    Bei der Xbox (kleines b?) sieht das, wie du ja selber sagst, anders aus. MS hätte sich eben solch einen Store schaffen können und diesen dann für ihre Handy und Desktopplatform nutzen können. Man hätte den Store vielleicht gekannt, es hätte vielleicht schon einige Apps gegeben (Facebook auf der Xbox etc. ) und Entwickler die vorher Xbox Apps gemacht haben hätten so einfach Handy und Win Tablet Apps schreiben können. Jetzt muss MS den selber Weg, den Apple und Google machen mussten noch ein zweites mal machen, obwohl sie solch einen Store schon hätten haben können.

    > Würde AppStores und Repositories nicht vergleichen, da gibt's schon extrem
    > große Unterschiede…

    Ja, für den Endbenutzer aber nicht. Und bei Ubuntu schon gar nicht mehr, da ist es faktisch wie ein AppStore und auch schön bunt. Genauso bei Arch mit dem AUR nur halt auf der Konsole :D

  12. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: QDOS 26.09.13 - 22:25

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde das habe ich überhaupt nicht falsch verstanden. Die Stores auf
    > den iOS und Android Geräten sind doch so beliebt, weil der Zugang zu
    > diesen, als Entwickler, extrem einfach ist.
    Der Zugang zum W(P)-Store ist auch nicht schwerer - registrieren und bezahlen muss man bei iOS ja ebenso, wie bei MS…

    > Die Einstiegshürde st dort nahezu nicht vorhanden.
    Bin mir nicht sicher, welche Einstiegshürde du meinst, es gibt keine ausgefallene für W(P). Klar auf der Xbox gibt's den Publisher-Zwang, aber der soll doch mit der Xbox One auch fallen…

    > Bei der Xbox (kleines b?) sieht das
    Ja kleines b, hab auch ewig gebraucht bis ich mir dass gemerkt habe…

    > es hätte vielleicht schon einige Apps gegeben (Facebook auf der Xbox etc. )
    Gibt ja einiges - in den USA wohl gemerkt - zB Netflix, Hulu, etc…

    > Ja, für den Endbenutzer aber nicht. Und bei Ubuntu schon gar nicht mehr, da
    > ist es faktisch wie ein AppStore und auch schön bunt.
    Nur immer noch ohne kommerzieller Software, oder?

  13. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: pythoneer 26.09.13 - 22:36

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pythoneer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde das habe ich überhaupt nicht falsch verstanden. Die Stores auf
    > > den iOS und Android Geräten sind doch so beliebt, weil der Zugang zu
    > > diesen, als Entwickler, extrem einfach ist.
    > Der Zugang zum W(P)-Store ist auch nicht schwerer - registrieren und
    > bezahlen muss man bei iOS ja ebenso, wie bei MS…

    Ich rede nicht vom W(P)-Store, den sich MS ja jetzt erst, wegen dem von mir benannten Fehler, aufbauen muss. Der W(P)-Store ist halt noch nicht etabliert. Meine Argumentation war, dass sie den schon hätten haben können, aus der XNA Zeit, wenn sie die Xbox für die Indies aufgemacht hätten und das Ding so aufgezogen hätten wie die iOS und Android Stores, so dass auch ich irgend ne Furzapp für Xbox hätte schreiben können. Diesen etablierten Store hätten sie verwenden können um ihren W(P)-Store zu pushen und müssten den jetzt nicht erst mühselig aufbauen und sich darum bemühen, dass Leute dafür auch mal was entwickeln.

    > > Die Einstiegshürde st dort nahezu nicht vorhanden.
    > Bin mir nicht sicher, welche Einstiegshürde du meinst, es gibt keine
    > ausgefallene für W(P). Klar auf der Xbox gibt's den Publisher-Zwang, aber
    > der soll doch mit der Xbox One auch fallen…

    siehe oben. Es war nicht auf den W(P)-Store sondern auf den nicht vorhandenen XNA-Xbox-Indi-Store bezogen.

    > > Bei der Xbox (kleines b?) sieht das
    > Ja kleines b, hab auch ewig gebraucht bis ich mir dass gemerkt habe…

    jetzt beim Schreiben hab ich es schon wieder jedesmal falsch gemacht :D

    > > es hätte vielleicht schon einige Apps gegeben (Facebook auf der Xbox etc.
    > )
    > Gibt ja einiges - in den USA wohl gemerkt - zB Netflix, Hulu, etc…

    Aber keine >200k Apps wie in den genannten Stores.

    > > Ja, für den Endbenutzer aber nicht. Und bei Ubuntu schon gar nicht mehr,
    > da
    > > ist es faktisch wie ein AppStore und auch schön bunt.
    > Nur immer noch ohne kommerzieller Software, oder?

    Doch doch, also irgend was kann man da kaufen. Zumindest kann man da irgendwie sein HumbleBundle drüber runterladen oder so. Ich kann es nicht genau sagen, ich benutze Ubuntu kaum bis gar nicht.

  14. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: non_sense 27.09.13 - 09:49

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt und damit die offizielle Unterstützung von DirectX unter .NET - XNA
    > war ja der geistige Nachfolger von MDX…
    > Anderseits bewerben sie jetzt wieder offensiv DirectX + C++ für
    > WinRT…

    Naja, XNA läuft nicht unter der Modern UI, was auch der Grund war, warum sie es nicht mehr aktiv weiterentwickeln. WPF soll ja die WinForm-API ablösen, und wird direkt durch Direct2D/3D gerendert, und nicht mehr durch das Betriebssystem. Folglich kann man 3D-Animationen auch durch WPF realiseren.

  15. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: nille02 27.09.13 - 11:10

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denke er meint das: www.hardware-infos.com
    >
    > Könnte natürlich auch heißen, sie bringen in nächster Zeit eher
    > Sub-Versionen, siehe jetzt DX 11.2 bei Windows 8.1…

    Mit "wir" meinst AMD sich selber. Also hat AMD von Microsoft noch nichts zu D3D12 gehört.

  16. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: nille02 27.09.13 - 11:13

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, das war vielleicht etwas überspitzt aber MS macht in der Hinsicht, in
    > der Öffentlichkeit, keine großen Anstalten. Laut dem Herrn Roy Taylor soll
    > es gar kein DX12 geben. MS hat das aber dementiert.

    Wie kannst du aus dem hier:
    „Soweit wir wissen gibt es keine Pläne für DirectX 12. Falls das nicht stimmen sollte und mich jemand korrigieren möchte – wunderbar.“

    Sie haben von Microsoft noch nichts zu D3D12 gehört. Er sagt in keiner weise das sie kein D3D12 anbieten werden. Sonst hätte er gesagt: „Wir haben keine Pläne für DirectX 12“

  17. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: pythoneer 27.09.13 - 11:59

    Wenn es kein DX12 gibt, wie soll AMD das dann anbieten?

  18. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: nille02 27.09.13 - 12:05

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es kein DX12 gibt, wie soll AMD das dann anbieten?

    Darum ging es nicht. Du behauptest der Herr Taylor hätte gesagt es würde kein DX12 mehr geben. Das stimmt nicht. Er und AMD hätten derzeit nur von keinen Plänen für DX12 gehört.

  19. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: pythoneer 27.09.13 - 12:39

    „Es wird kein DirectX 12 kommen. Das war's. Soweit wir wissen gibt es keine Pläne für DirectX 12. Falls das nicht stimmen sollte und mich jemand korrigieren möchte – wunderbar.“

    “There will be no DirectX 12. That was it. As far as we know there are no plans for DirectX 12,If this should not be, and someone wants to correct me – wonderful.”

    Wie klingt dass denn sonst für dich?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.13 12:47 durch pythoneer.

  20. Re: Mantle auf Windows 7

    Autor: nille02 27.09.13 - 12:53

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > „Es wird kein DirectX 12 kommen. Das war's. Soweit wir wissen gibt es
    > keine Pläne für DirectX 12. Falls das nicht stimmen sollte und mich jemand
    > korrigieren möchte – wunderbar.“
    >
    > “There will be no DirectX 12. That was it. As far as we know there
    > are no plans for DirectX 12,If this should not be, and someone wants to
    > correct me – wonderful.”
    >
    > Wie klingt dass denn sonst für dich?

    Das AMD von Microsoft noch nichts zu D3D12 gehört hat.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen
  2. Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI, Leipzig
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Regierungspräsidium Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...
  3. 4,25€
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Poco X3 NFC im Test: Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt
Poco X3 NFC im Test
Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt

Das Poco X3 NFC ist Xiaomis jüngstes preiswertes Smartphone, die Ausstattung verspricht angesichts des Preises einiges - und hält etliches.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Poco-Smartphone mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Smartphone Xiaomi stellt dritte Generation verdeckter Frontkameras vor
  3. Xiaomi Mi 10 Ultra kommt mit 120-Watt-Schnellladen

Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
Geforce RTX 3080
Wir legen die Karten offen

Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

  1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
  2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
  3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung