1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD und Bluestacks…

Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: Dirkmite 08.01.14 - 11:31

    Liebe Gemeinde,

    Ich habe es probiert,

    ich wollte mit Polaris Office am HDMI Fernseher mit Maus und Tastatur einfach mal einen Brief schreiben. Es ist mir zwar gelungen, aber das meiste ist unerhört aufwendig.

    Copy & Paste, ein Albtraum. Drucken ist umständlich. Tastaturkombinationen nicht erkannt. Zwischen Wischen und Tippen umzuschalten finde ich schwierig.

    Welche Android-Software benutzt Ihr? Erfahrungen, Links, Wünsche?

    Gruß, D.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.14 11:33 durch Dirkmite.

  2. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.01.14 - 11:42

    Hast du es danach eigentlich auch ausgedruckt bekommen? Das ist ja mit Android auch irgendwie noch ein Glückstreffer.

  3. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: glmde2 08.01.14 - 11:45

  4. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.01.14 - 11:47

    Da hat Google Jahre gebraucht, um Android ansehnlich zu machen und dann kommen die Frickler und machen alles wieder grau. Wuärgs!

    *SCNR* :-D

  5. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: bastie 08.01.14 - 11:50

    Copy & Paste ist mit der Tastatur "Swype" jeweils nur ein Wisch auf der virtuellen Tastatur. Bewegst du den Finger von der Swype-Sondertaste zu A, X, C oder V, wird die jeweilige PC-Funktion Strg + (A, X, C oder V) ausgelöst.
    Das Markieren des aktuellen Worts (wo der Cursor gerade vor, hinter oder drin steckt) geht durch einen Tipp auf die Swype-Sondertaste.

    Das ist beides sehr intuitiv und ebenso schnell wie am PC.

    Nur das Markieren von Sätzen ist immer noch eine Fummelarbeit am Touchscreen. Wobei man hierfür auch auf die spezielle Markierungs-Tastatur (von Swype) umstellen kann. Dort kann man die Ab-jetzt-alles-markieren-Taste drücken dann per Pfeiltasten zu der anderen Stelle im Text navigieren. Das ist schon ganz okay, aber kein Vergleich zu der extrem präzisen und schnellen Maussteuerung.

  6. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.01.14 - 11:52

    Kann Android nicht mit Bluetooth-Mäusen? Bilde mir ein, sowas schon gesehen zu haben.

  7. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: StefanBP 08.01.14 - 11:54

    Ja, funktioniert. Aber Android und iOS haben beide noch massiv Probleme z.B. Bluetooth Barcode Scanner einzubinden, da diese sich als Tastatur anmelden. D.h. bei iOS wird dann keine Touch-Tastatur mehr eingeblendet.

    Bei Android lässt es sich zwar einstellen und funktioniert dann kurzzeitig, muss aber beim erneuten Verbinden der Bluetooth Verbindung erneut vorgenommen werden.

  8. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: violator 08.01.14 - 11:54

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hat Google Jahre gebraucht, um Android ansehnlich zu machen und dann
    > kommen die Frickler und machen alles wieder grau. Wuärgs!

    Und nur echt mit lauter unsinnigen Verläufen. ;)

    Könnte man auch gleich Android95 nennen.

  9. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: glmde2 08.01.14 - 11:55

    Weiss nicht, ob jedes beliebige Gerät es kann, aber mein Note II kann's.

    [www.youtube.com]

  10. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.01.14 - 11:56

    Nuja gut, Barcode Scanner sind ja in Büros etc. zum Glück eher noch die Ausnahme. Aber ein Kassensystem auf Android-Basis wäre dann wohl tatsächlich bisschen schwierig :-)

  11. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: cry88 08.01.14 - 11:58

    Dirkmite schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Copy & Paste, ein Albtraum. Drucken ist umständlich. Tastaturkombinationen
    > nicht erkannt. Zwischen Wischen und Tippen umzuschalten finde ich
    > schwierig.

    Transformer Prime, AndrOpen Office, Swiftkey Tastatur, Brother Netzwerkdrucker.

    Ist noch nicht lange in dieser Kombination funktionstüchtig, aber es funktioniert alles. Vollwertiges Office, die wichtigsten mir bekannten Shortcuts funktionieren und drucken geht ebenfalls.

    Es fehlt nur das Multitasking ...

  12. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: nille02 08.01.14 - 12:03

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du es danach eigentlich auch ausgedruckt bekommen? Das ist ja mit
    > Android auch irgendwie noch ein Glückstreffer.

    Ich musste für so etwas bisher den HP Online Druck Service benutzen :/

    Für Windows RT braucht man leider einen Microsoft Account, um das Gerät auch nutzen zu können.

  13. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: nille02 08.01.14 - 12:04

    Sieht ja unglaublich Touch freundlich aus :/

  14. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: glmde2 08.01.14 - 12:13

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sieht ja unglaublich Touch freundlich aus :/

    Es ging ursprünglich darum, dass jmd am großen Fernseher mit Bluetooth Maus irgendeine Office-Suite benutzen kann.

    Natürlich funktioniert das nicht am Smartphone mit < 4" Display nicht optimal.

  15. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: violator 08.01.14 - 12:18

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist noch nicht lange in dieser Kombination funktionstüchtig, aber es
    > funktioniert alles.

    Geiler Satz. ^^

  16. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: Anonymer Nutzer 08.01.14 - 12:25

    Das nutze ich:

    Kingsoft Office (IMO das beste Office-Paket für Android)
    https://play.google.com/store/apps/details?id=cn.wps.moffice_eng&hl=de

    QuickOffice (Ist deutlich einfacher, aber auch ganz nett)
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.quickoffice.android&hl=de

    Cloudprint (Druckt alles völlig problemlos und unkompliziert)
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.cloudprint&hl=de

    Last but not least
    IMO eine absolute Must-Have-App
    "Switftkey" damit wird jedes Tablet Office-tauglich.
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.touchtype.swiftkey&hl=de

    Sogar mehrsprachig - ich schreibe auch viel in englisch und spanisch.
    Ist auch für längerer Texte geeignet - und deshalb jeden Cent wert (habe die
    kostenpflichtige Vollversion...und bin einfach nur begeistert)

  17. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: cry88 08.01.14 - 13:26

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sieht ja unglaublich Touch freundlich aus :/

    Ist noch ziemlich neu. Aktuell ist es nur (wobei das bereits eine große Leistung ist) ein Port von OpenOffice. An der angepassten GUI wird jetzt erst gearbeitet.

  18. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: cry88 08.01.14 - 13:29

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geiler Satz. ^^

    Nicht wirklich einer meiner besten literarischen Ergüsse gebe ich zu^^ Damit mein ich nur, dass z. B. Swiftkey bei mir bis vor 2-3 Updates noch erhebliche Probleme mit der externen Tastatur hatte (Sonderzeichen) und AndrOpen Office ebenfalls recht neu ist.

  19. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: TC 08.01.14 - 13:42

    Android im Office ist moderner Masochismus ^^

  20. Re: Kann der Androide effektiv im Office arbeiten

    Autor: lx200 08.01.14 - 13:56

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du es danach eigentlich auch ausgedruckt bekommen? Das ist ja mit
    > Android auch irgendwie noch ein Glückstreffer.

    Zum Drucken am besten: Let's Print Droid
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.blackspruce.lpd
    Kann Drucker im lokalen Netz suchen, einrichten und via "Teilen..." von allen apps verwendet werden. Keine Cloud, kein Server direkt an Drucker drucken!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZEABORN Ship Management GmbH & Cie. KG, Hamburg
  2. Diamant Software GmbH, Bielefeld
  3. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

  1. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
    Elektromobilität
    EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

    Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.

  2. Berlin: Der Telefónica-Standort, den der Taxifahrer nicht kennt
    Berlin
    Der Telefónica-Standort, den der Taxifahrer nicht kennt

    An einem geheimen Standort im Süden Berlins hat Telefónica Deutschland alles auf einen neuen technischen Stand gebracht: Energieversorgung, Klimatechnik, Sicherheits- und Brandschutz. Der zentrale Standort gehört zum Kernnetz des Konzerns.

  3. Horror: Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor
    Horror
    Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

    Rund 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung will Capcom ein Remake von Resident Evil 3 veröffentlichen und Jill Valentine erneut nach Raccoon City schicken. Zusätzlich zur Kampagne ist ein ungewöhnlicher Multiplayermodus geplant.


  1. 18:07

  2. 17:40

  3. 16:51

  4. 16:15

  5. 16:01

  6. 15:33

  7. 14:40

  8. 12:38