1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD und Bluestacks…

Schlägt Android bald Linux ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: ichbinhierzumflamen 08.01.14 - 11:16

    im Kampf um ein alternatives Betriebssystem auf dem PC Desktop Markt? Immer mehr Endgeräte für Für Heimuser erscheinen mit Android, duales Systeme die ein Umschalten von Windows auf Android und wiederzurück ermöglichen usw, ich meine, Linux hatte es ja nicht wirklich als Alternative gegeben für normale Heimanwender, aber Android könnte soetwas schaffen, was meint ihr? Totaler Quatsch oder was wahres dran? :)

  2. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: violator 08.01.14 - 11:21

    Aber Android ist doch auch nur ein Linux und für die Boyfans DER Grund, warum Linux endlich durch seine Überlegenheit den Durchbruch geschafft hat. ;)

  3. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: Sander Cohen 08.01.14 - 11:21

    Naja für den Desktop finde ich Android jetzt nicht wirklich Sinnvoll. Es ist nun mal für Touchscreens zugeschnitten mit eher kleinerem Bildschirm, was am Desktop eher weniger Sinn macht!

  4. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 08.01.14 - 11:22

    Der Vorteil ist ja, dass du deine Apps dann testen kannst und leichter debuggen kannst.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: rabatz 08.01.14 - 11:23

    Ich denke, dass Android als alternative Runtime auf Windows-Tablets zum Einsatz kommen wird um den App-Rückstand den Windows 8.1 bei den Metro-Apps noch recht deutlich hat zu überwinden. MS wird das nicht gefallen, da sich so die Lücke nur sehr langsam wenn überhaupt schließen wird. Wenn es vernünftig integriert ist kann es dem Anwender egal sein, ob die Touch-Oberfläche jetzt Android oder Modern-UI heißt.

    An genau diesem Punkt scheitert es momentan IMHO noch. Die Android-Apps dürfen sich nicht anfühlen wie eine darübergestülpte Lösung oder eben wie in einer VM.

  6. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: Anonymer Nutzer 08.01.14 - 11:23

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Vorteil ist ja, dass du deine Apps dann testen kannst und leichter
    > debuggen kannst.

    Ahaha. Der war gut.

  7. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: foobar_germany 08.01.14 - 11:28

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Vorteil ist ja, dass du deine Apps dann testen kannst und leichter
    > debuggen kannst.

    Weil es dafür auch kein Android SDK gibt :)

  8. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: Bujin 08.01.14 - 11:30

    Für Laien nochmal: Mit dem Android SDK den man zum programmieren braucht kommt ein Android Emulator der auch alles abspielt.

  9. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: jeegeek 08.01.14 - 11:34

    Naja von einem Desktopersatz ist Android noch weit entfernt. Klar ein TV Stick um mal schnell Mails zu lesen oder eine Webseite zu besuchen geht ganz gut, aber spätestens wenn man ein erstelltes Textdokument drucken möchte wird es umständlich bis unmöglich je nach vorhandenen Geräten. Auch solche Dinge wie im Hintergrund die Musik eines Youtube Videos hören und dabei im Browser surfen wird schwierig.

    Für ein bisschen Multimedia und Internet surfen braucht man nicht mehr zwingend einen Computer, wer aber mehr machen will wird zu einem richtigen Windows, Linux oder Apple System erst einmal keine Alternative haben auch wenn die Hersteller einem etwas anderes erzählen wollen.

    Außerdem ist die Steuerung von Android mit Maus und Tastatur eine Zumutung. Einige Apps unterstützen das ganz gut, andere sind aufgrund einer Gestensteuerung nicht nutzbar, versucht mal mit einer Maus Pinch to Zoom ;)

  10. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: PeterK 08.01.14 - 11:38

    Aber da ergeben sich mir Fragezeichen. Wieso braucht es mit Bluestacks eine komplette neuentwicklung, wenn doch bereits alles im SDK vorhanden ist?
    Könnte man die Virtual Machine aus dem SDK, nicht ein bisschen benutzerfreundlicher gestallten und dann als Standalone-Applikation anbieten?

  11. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.01.14 - 11:40

    Find ich auch immer wieder geil :-D

    An Android ist so viel Linux dran wie DOS an Windows 8.

  12. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.01.14 - 11:45

    jeegeek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Für ein bisschen Multimedia und Internet surfen braucht man nicht mehr
    > zwingend einen Computer, wer aber mehr machen will wird zu einem richtigen
    > Windows, Linux oder Apple System erst einmal keine Alternative haben

    Hah! Und genau da irrst du! Mit dem neuen Online-Patch für Zeta (noch ganz geheim) kannst du sogar 3 YouTube-Videos auf einmal gucken und dabei auf 12 Webseiten gleichzeitig surfen! Von wegen keine Alternativen...

  13. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: deutscher_michel 08.01.14 - 11:54

    ääähm Windows 8 benutzt also einen DOS-Kernel? ;D

    http://en.wikipedia.org/wiki/Android_(operating_system)#Linux_kernel

    Android ist ein Unix mit einer eigenen Oberfläche und einigen Anpassungen ...das kannst du über Win8 und DOS wohl kaum sagen..

  14. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: nille02 08.01.14 - 11:56

    Ich hätte Android gerne in meinem Bildschirm. Meldungen vom Android, welches im Hintergrund läuft, hätte ich gerne auch im Windows. über eine Geste oder UI-Element, würde ich dann gerne zwischen Rechner und Bildschirmandroid umschalten können. Im Android wiederum, hätte ich auch gerne die Windows/Linux Meldungen von dem angeschlossenen Rechner.

    Der Datentransfer kann ja über Displayport und bei HDMI mittels zusätzlichem USB Kabel geregelt werden.

    Warum immer einen Rechner Starten, wenn ein kleineres System hin und wieder recht. Mit den Tabletts und Smartphones machen wir es heute auch schon ähnlich. Um schnell was nachzuschlagen reicht es vollkommen aus. Für Größere Aufgaben stößt es schnell an seine Grenzen.

  15. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: nille02 08.01.14 - 11:58

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ääähm Windows 8 benutzt also einen DOS-Kernel? ;D
    >
    > en.wikipedia.org#Linux_kernel
    >
    > Android ist ein Unix mit einer eigenen Oberfläche und einigen Anpassungen
    > ...das kannst du über Win8 und DOS wohl kaum sagen..

    Wenn es dir lieber ist, kannst du es auch mit ReactOS und Windows vergleichen. Beide nutzen einen NT kernel sind aber nicht das selbe. Oder Windows RT mit Windows 8. Auf einem Windows RT laufen keine Anwendungen die man mit Windows assoziiert.

  16. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: nille02 08.01.14 - 12:00

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jeegeek schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Für ein bisschen Multimedia und Internet surfen braucht man nicht mehr
    > > zwingend einen Computer, wer aber mehr machen will wird zu einem
    > richtigen
    > > Windows, Linux oder Apple System erst einmal keine Alternative haben
    >
    > Hah! Und genau da irrst du! Mit dem neuen Online-Patch für Zeta (noch ganz
    > geheim) kannst du sogar 3 YouTube-Videos auf einmal gucken und dabei auf 12
    > Webseiten gleichzeitig surfen! Von wegen keine Alternativen...

    Und alles zusammen auf einem Kubus rotieren lassen!

  17. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: Quantium40 08.01.14 - 12:09

    PeterK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber da ergeben sich mir Fragezeichen. Wieso braucht es mit Bluestacks eine
    > komplette neuentwicklung, wenn doch bereits alles im SDK vorhanden ist?
    > Könnte man die Virtual Machine aus dem SDK, nicht ein bisschen
    > benutzerfreundlicher gestallten und dann als Standalone-Applikation
    > anbieten?
    Und was spricht gegen einen Neuentwicklung?
    Ein bißchen Auswahl hat noch nie geschadet und AMD kennt die eigenen CPUs mit Sicherheit besser als Google es tut.

  18. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: fuzzy 08.01.14 - 12:10

    Mit "Linux" ist üblicherweise Linux mit GNU-Userland gemeint. Das hat Android nicht.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  19. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.01.14 - 12:13

    Und eben diese Oberfläche und "einige" Anpassungen machen das System so erfolgreich. Nicht der Linux-Kernel. Da könnte sonstwas drunter liegen ;-)

  20. Re: Schlägt Android bald Linux ...

    Autor: fuzzy 08.01.14 - 12:14

    Der Android-Emulator ist eine vollständige VM, wie z.B. VMware Workstation oder VirtualBox. Auf diese Weise kann man natürlich "alles machen", hat aber auch einen erheblichen Overhead, weil ja ein Betriebssystem im Betriebssystem läuft.

    Bluestacks habe ich so verstanden, dass es den ganzen Unterbau weglässt und die Android-Apps in einer "Windows-Implementierung" der Dalvik-VM laufen lässt. Also in etwa so, wie man das von Java gewohnt ist.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Weilheim, Rosenheim
  3. Müller Holding GmbH & Co. KG, Ulm-Jungingen
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ (zzgl. 4,99€ Versand)
  2. 79,99€ (bei razer.com)
  3. 26,73€ (bei otto.de)
  4. 57,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Geforce GTX 1650 Super im Test: Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz
Geforce GTX 1650 Super im Test
Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz

Mit der Geforce GTX 1650 Super positioniert Nvidia ein weiteres Modell für unter 200 Euro. Dort trifft die Turing-Grafikkarte allerdings auf AMDs Radeon RX 580, die zwar ziemlich alt und stromhungrig, aber immer noch schnell ist. Zudem erscheint bald die sparsame Radeon RX 5500 als Nachfolger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1650 Super erscheint Ende November
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer
  3. Geforce-Treiber 436.02 Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für 500-Dollar-Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der noch günstigere Snapdragon 7c wird zusätzlich in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45