1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 4.2: Fehler führen zu…

Akku bei meinem N7 gleich

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Akku bei meinem N7 gleich

    Autor: OxKing 21.11.12 - 02:35

    Ich hatte sogar schon das Gefühl dass der Akku in meinem Nexus 7 nun länger hält,
    aber mit Sicherheit hat sich die Laufzeit nicht verringert.
    Aber wenn man sich einmal einbildet dass ein Update schlecht sei findet man solche gefühlten Sachen wie Akkuschwächen und Performance Probleme sicher überall...

    Das einzige was mir bisher begegnete war der Dezember Bug im Adressbuch.
    Bluetooth nutze ich nicht, dazu kann ich nichts sagen.

    Gruß,
    OxKing
    -------

  2. Re: Akku bei meinem N7 gleich

    Autor: Der_Paddy 21.11.12 - 08:25

    An der Akkulaufleistung hat sich bei meinem Nexus 7 auch gar nichts geändert. ABER...Abstürze, hängende Apps, haken beim entsperren, extreme Verzögerung bei Lageänderungen...irgendwo ist da der Wurm drin. Und ich dachte schon ich hab mir das eingebildet.

  3. Re: Akku bei meinem N7 gleich

    Autor: Phreeze 21.11.12 - 09:22

    ich hab auch das Gefühl, dass Apps jetzt öfters nen Hänger haben, vor allem nach dem Starten der App.

    Was mir auffiel: das Laden ging extrem langsam. Nach einer Stunde wurde mein Tablet von 60 auf 68% geladen; das ging mit 4.1.2 deutlich schneller ! Akkulaufzeit an sich ist glaub ich die gleiche, konnte nicht so exakt testen da ich es viel mit Bluetooth benutzt habe.

    habe jetzt wieder CM10-grouper drauf, mit 4.1.2 und warte auf ein korrigiertes 4.2.x

  4. Re: Akku bei meinem N7 gleich

    Autor: OxKing 22.11.12 - 22:06

    Das einzige wo mir das wirklich auffällt ist im Lockscreen, der ist in der Tat etwas langsam und wenn man da noch das Teil dreht dauert es wirklich lange.

    Geladen hat das Ding noch nie besonders schnell, aber mir kommt es auch so vor
    als würde es jetzt noch länger zum laden brauchen. Habe da aber auch keine
    wirklichen Vergleichswerte zu vorher, daher ist das auch wieder subjektiv.

    Gravierende Abstürze oder so habe ich nur bei AVIC Allice, das scheint 4.2 nicht zu mögen und startet nicht. Sonst habe ich nirgends ein Absturzverhalten festgestellt.
    Höchstens der Boat Browser mit Flash schmiert ab und zu mal ab,
    ist ja aber auch nicht mehr supportet dieses Plugin.

    Gruß,
    OxKing
    -------

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Bad Nauheim
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. Deutsche Post IT Services GmbH, Bonn
  4. Basler AG, Ahrensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme